Hassan Diab



Alles zur Person "Hassan Diab"


  • Regierungsbildung gescheitert

    Sa., 26.09.2020

    Libanons designierter Premier Adib gibt auf

    Mustafa Adib während einer Pressekonferenz im Präsidentenpalast.

    Er wollte die vielen Probleme des Libanons anpacken und «in Rekordzeit» eine neue Regierung bilden. Nach wochenlangem Gerangel um Ministerposten wirft der designierte Premier Adib nun das Handtuch.

  • Nach Rücktritt von Regierung

    Mo., 31.08.2020

    Libanons Botschafter in Deutschland soll Premier werden

    Mustafa Adib, bisher Libanons Botschafter in Deutschland, ist designierter Ministerpräsident seines Landes.

    Wirtschaftskrise, Corona-Pandemie, Explosion in Beirut: Der Libanon erlebt eine der schwersten Zeiten seiner Geschichte. Jetzt soll es ein neuer Regierungschef richten. Doch er hat nur wenig Erfahrung.

  • Schwierige Regierungsbildung

    Di., 11.08.2020

    Noch immer Suche nach Opfern in Beirut

    Bagger entfernen Trümmer am Ort der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut.

    Explosion in Beirut, gewaltsame Proteste, Rücktritt des Kabinetts: Der Libanon befindet sich in einer verheerenden Lage. Wegen der Krise drängt die Zeit, schnell eine neue Regierung zu bilden.

  • Druck zu groß

    Mo., 10.08.2020

    Libanons Regierung tritt nach Explosion zurück

    Der libanesische Premier Hassan Diab hat seinen Rücktritt angekündigt.

    Eigentlich wollte Libanons Ministerpräsident mit einer Neuwahl die Wut seiner Landsleute nach der gewaltigen Detonation beruhigen. Am Ende aber blieb Hassan Diab nur der Rücktritt. Am Mittwoch will sich Außenminister Maas in Beirut ein Bild machen.

  • Nach der Explosion in Beirut

    So., 09.08.2020

    Libanon-Geberkonferenz sammelt über 250 Millionen Euro ein

    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bei der internationalen Geberkonferenz für den Libanon.

    Mit der Katastrophe von Beirut droht der Libanon in seine nächste politische Krise abzurutschen. Bevor die Diskussion über eine Neuwahl ins Rollen kommt, räumen zwei Minister schon ihren Posten. Zugleich sagen internationale Partner Soforthilfen in Millionenhöhe zu.

  • Nach der Explosion

    Sa., 08.08.2020

    Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

    Ein Demonstrant wirft einen Stein auf Sicherheitskräfte.

    Der Druck auf die libanesische Regierung ist nach der verheerenden Explosion im Beiruter Hafen groß. Viele Libanesen sind wütend. Jetzt reagiert Regierungschef Hassan Diab auf den Ärger seiner Landsleute.

  • Brände

    Sa., 08.08.2020

    Libanons Premier will Kabinett vorgezogene Neuwahlen vorschlagen

    Beirut (dpa) - Der libanesische Ministerpräsident Hassan Diab will seinem Kabinett nach der verheerenden Explosion in Beirut vorgezogene Neuwahlen vorschlagen. Ein entsprechendes Gesetz wolle er seinem Kabinett vorlegen, sagte Diab am Samstag in einer Fernsehansprache.

  • Verheerende Detonation

    Do., 06.08.2020

    Suche nach Ursache für Explosion in Beirut

    Soldaten suchen nach der Explosion in den Trümmern nach Überlebenden.

    Wie konnte es zu der verheerenden Detonation in Libanons Hauptstadt kommen? Eine Untersuchungskommission soll in wenigen Tagen erste Ergebnisse vorlegen. Kritiker sehen Fahrlässigkeit als Ursache.

  • Kommentar

    Mi., 05.08.2020

    Nach der verheerenden Explosion in Beirut: Gerüchte und große Gesten

    Kommentar: Nach der verheerenden Explosion in Beirut: Gerüchte und große Gesten

    Seit Monaten leidet der Libanon an einer schweren Wirtschaftskrise. Dann verschärfte die Corona-Pandemie die Lage. Und jetzt stürzt die schwere Explosion im Hafen von Beirut die Menschen in Verzweiflung.

  • Schäden in Milliardenhöhe

    Mi., 05.08.2020

    Beirut unter Schock - Länder schicken Rettungsteams

    Ein Wachmann eines Autohauses steht vor den zerstörten Geschäftsräumen.

    Am Tag nach der gewaltigen Detonation in Beirut wandern die Menschen über Scherben und Trümmer. Tausende haben ihre Unterkunft verloren. Aus anderen Ländern reisen Ärzte-Teams und Katastrophenhelfer an, um nach verschütteten Opfern zu suchen. Die Zeit drängt.