Heide Bertram



Alles zur Person "Heide Bertram"


  • Trompetenbaum und Geigenfeige mit „dreimann“

    Do., 16.08.2018

    Ruhiges und Rockiges im Heckentheater

    Der Name täuscht: „dreimann“ kommt zu fünft nach Kattenvenne.

    Mal ernst und ironisch, mal heiter und hintersinnig, mal kritisch und absurd – die selbstverfassten Texte und Kompositionen der Gruppe „dreimann“ sind individuell und vielseitig. Davon können sich Interessierte am Sonntag, 19. August, im Heckentheater Kattenvenne, Jagdweg 6, überzeugen. Das Konzert ist Teil der Reihe „Trompetenbaum & Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland“. Das musikalische Programm beginnt um 16 Uhr. Anschließend, gegen 17.30 Uhr, wird eine Führung durch den Garten angeboten.

  • Reihe „Trompetennbaum und Geigenfeige“

    Di., 14.08.2018

    „Dreimann“ im Heckentheater

    Die Band „Dreimann“ setzt am Sonntag im Heckentheater in Lienen die Reihe „Trompetenbaum und Geigenfeige“ fort.

    Die Gruppe „Dreimann“ setzt am Sonntag (19. August) die Münsterland-Konzertreihe „Trompetenbaum und Geigenfeige“ fort. Spielort ist ab 16 Uhr das Heckentheater Kattenvenne in Lienen, Jagdweg 6.

  • „Kultur vor Ort“

    Mo., 30.04.2018

    „Dein ist mein ganzes Herz“

    In Wolbeck eine Stimme, die viel Publikum anzieht – diesmal mit der „Liebe“ als Leitidee einer reichen Liedauswahl: Heide Bertram.

    „Liebe“ war der rote Faden des Abends mit Heide Bertram, die wieder einmal in Wolbeck zu Gast war.

  • Projekt von Quodlibet und Regenbogenschule

    Do., 11.01.2018

    Jung und Alt singen gemeinsam

    Mit viel Engagement üben die Regenbogenschüler für das gemeinsame Stück mit dem Chor Quodlibet. Am 27. Januar ist die Premiere für „Die Farben des Winters“.

    „I himmelen, i himmelen“ ist schwedisch, leicht auszusprechen und sogar zu verstehen. Das heißt nämlich „im Himmel“. Der eigentliche Text dieses Himmelsliedes hat es für deutsche Grundschülerzungen aber schon in sich. Abschrecken kann das die Jungen und Mädchen des Chores der Regenbogenschule aber nicht. Heide Bertram singt mit ihrem glockenklaren Sopran vor und die Kinder wuseln sich artig Zeile für Zeile durch den Liedtext. Chorleiterin Julia Stüper ist zuversichtlich: „Bis zur Premiere sitzt alles.“

  • Keine Wettervorhersage, sondern „Dreimanns“ neue CD

    Di., 11.04.2017

    „Im Norden kein Schnee“

    Drei Mann, stimmt schon,  aber „Dreimann“ sind es erst, wenn auch zwei Frauen dazugezählt werden; von links:

    Schnee? Also bitte! Jeder freut sich, dass es endlich Frühling geworden ist, aber Peer Christian Stuwe und die Mitspieler seiner Band „Dreimann“ sind mental wohl schon wieder im Winter: „Im Norden kein Schnee“ ist allerdings keine Wettervorhersage für Westladbergen, wo Stuwe zu Hause ist, sondern der Titel der neuen „Dreimann“-CD, die zurzeit in den Fox Music Studios in Telgte eingespielt wird.

  • Spende für Bedürftige

    Mo., 27.03.2017

    Die Not der Ärmsten lindern

    Elisabeth Tenkleve (2.v.l.) nahm von den Vertretern der Chöre die Spende entgegen.

    Die Arbeit des Aktionskreises Pater Kulüke wird mit einer Spende unterstützt.

  • Sky-Trio spielt

    Fr., 17.03.2017

    Konzert zum Träumen

    Vivian Redl, Heide Bertram und Franke Ebeling (v.l.) bilden das „Sky-Trio“.

    Der Kulturring präsentiert am 31. März das Sky-Trio.

  • Friedenskonzert

    Mo., 13.03.2017

    Mahnende Worte

    Sowohl die Mitglieder des Kiepenkerl-  und Meersken-Chores unter Leitung von Marco Schomaker als auch die Band „Dreimann“ (kl. Foto) trugen zum Gelingen des besondere Konzertnachmittags bei.

    Einen außergewöhnlichen Konzertnachmittag erlebten die Zuhörer in St. Johannes Baptist. Die Themen waren Krieg, Gewalt und Frieden.

  • Mit Musik Frieden schaffen

    Di., 28.02.2017

    Friedenskonzert wird wiederholt

    Der Auftritt von Heide Bertram (2.v.l.) und der Band „Dreimann“ gehört wieder zu den Höhepunkten des Friedenskonzertes in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist.

    Das große Interesse an dem Friedenskonzert am 13. November letzten Jahres in der Christuskirche in Nordwalde hat die Akteure um Reinhold Kortebrock bewogen, das Konzert am 12. März (Sonntag) um 16.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Altenberge zu wiederholen.

  • 6. Sinfonic Rock Night am 10. und 11. Februar mit über 100 Mitwirkenden

    Fr., 13.01.2017

    Eine lange Nacht „in contact“

    Michael Gantke mit Heide Bertram und Helen Stegemann, die gestern noch einmal Werbung für die 6. Sinfonic Rock Night im Gymbo gemacht haben.

    „In contact“ kommen mit Musikern und Publikum, sich kreativen Themen öffnen und neue Ideen entwickeln, das verbindet Michael Gantke mit dem Titel der Sinfonic Rock Night. Die Steinfurter Musikschule setzt diese Reihe am 10. und 11. Februar (Freitag und Samstag) fort. Beide Konzerte finden in der Mensa des Borghorster Gymnasiums statt. Beide beginnen um 20 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr). Und für beide Abende gibt es nur noch wenige Restkarten. Wer dabei sein möchte, muss sich also sputen, um einen der rund 400 Sitzplätze zu ergattern.