Heidemarie Arnhold



Alles zur Person "Heidemarie Arnhold"


  • Das neue Baby ist da

    Fr., 15.03.2019

    Gegen Eifersucht bei großen Geschwistern hilft Lob

    Stolz statt Eifersucht: Eltern können schon während der Schwangerschaft das große Geschwisterkind auf die neue Situation vorbereiten - und so Konkurrenzverhalten vermeiden.

    Wenn das zweite Kind kommt, sortiert sich die Familie neu. Das erste Kind wird zum großen Bruder oder zur großen Schwester – neben Stolz gibt es da auch Eifersucht. Eltern können dem schon während der Schwangerschaft vorbeugen und sollten ganz entspannt damit umgehen.

  • Kleine, konkrete Tipps

    Fr., 22.06.2018

    Wie stille Schüler sich behaupten

    Kleine, konkrete Tipps: Wie stille Schüler sich behaupten

    Weder Klassenclown noch Schulsprecher: Manche Kinder sind still und fallen kaum auf. Eltern fragen sich dann häufig: Geht mein Sohn oder meine Tochter in der Klasse unter? Nicht zwangsläufig. Aber ein bisschen Zuspruch kann schüchternen Kindern nicht schaden.

  • Schlagen, treten, beißen

    Mo., 30.04.2018

    Wenn Eltern ihre Kinder misshandeln

    In der Kinderschutzambulanz Berlin-Neukölln können die Experten in jedem fünften Fall Gewalt an Kindern nachweisen. In 60 Prozent der Fälle bleibt die Verletzungsursache unklar.

    Seit 18 Jahren haben Kinder in Deutschland ein Recht auf eine gewaltfreie Erziehung. Doch die Realität sieht anders aus. Noch immer werden Kinder verprügelt oder auch misshandelt - von ihren eigenen Eltern.

  • Sensibel und einfühlsam

    Fr., 02.06.2017

    Todesfall oder Krankheit: Wie sage ich es meinem Kind?

    Stirbt eine vertraute Person, sollten Eltern ihr Kind ruhig mit zur Beerdigung nehmen. So kann es Abschied vom Verstorbenen nehmen.

    Die Oma stirbt, der Onkel ist schwer erkrankt, Mama und Papa trennen sich: Es gibt Dinge, die würden Eltern ihren Kindern am liebsten verschweigen. Dass das nicht geht, ist klar. Aber wie bringt man Kindern traurige Nachrichten bei?

  • Andere Eltern, andere Sitten

    Fr., 24.03.2017

    Wenn Kinder auswärts übernachten

    Wenn ein Kind woanders übernachtet, kann ein eigenes Kuscheltier Vertrautheit spenden.

    Die meisten Kinder finden es spannend, einmal woanders zu übernachten. Was müssen Eltern vorher klären? Was tun bei Heimweh? Und was, wenn in der anderen Familie alles anders läuft als zu Hause? Ein Gelassenheits-Leitfaden.

  • Familie

    Fr., 20.02.2015

    Loslassen braucht Zeit: Das Kind Fremden anvertrauen

    Am Anfang ist es normal, wenn Kindern im Kindergarten die Trennung von den Eltern schwerfällt. Nach ein paar Wochen sollten sie aber Vertrauen zu den Betreuern aufgebaut haben.

    Berlin (dpa/tmn) - Mit der Geburt beginnt bereits die Abnabelung: Loslassen gehört von Anfang an zur Eltern-Kind-Beziehung. Dennoch ist bei Trennungen wie dem Kita-Start der Schmerz oft groß. Muss das sein?

  • Bildung

    Mo., 28.07.2014

    So meistern Eltern Ängste vor der Einschulung

    Die meisten Kinder freuen sich auf ihre Einschulung. Viele Ängste und Sorgen der Eltern stellen sich im Nachhinein als übertrieben heraus. Foto: Daniel Karmann

    Osnabrück (dpa/tmn) - Die Einschulung rückt näher - und Eltern kreisen gedanklich um viele Dinge. Ängste übertragen sich aber schnell aufs Kind. Deshalb gilt: Ruhe bewahren und im Hintergrund bleiben. Die meisten Befürchtungen stellen sich ohnehin als grundlos heraus.

  • Familie

    Mo., 12.05.2014

    Häufige Hobbywechsel sind bei Kindern normal

    Erst geht's zum Eishockey, dann zum Schach: Kinder wechseln häufig ihre Hobbys. Eltern sollten sich deshalb keine Sorgen machen. Foto: Rainer Jensen

    Berlin (dpa/tmn) - Erst Eishockey, dann Fußball, kurz danach Schlagzeug. Und kaum klappt es mit dem Rhythmus, sind plötzlich Skateboards angesagt: Kinder wechseln Vorlieben und Hobbys schnell. Eltern bringt das zur Verzweiflung. Dabei gibt es gar keinen Grund zum Haare raufen.

  • Familie

    Mi., 20.03.2013

    Schubs aus dem Nest - Ausziehen tut erwachsenen Kindern gut

    Praktisch, wenn Mutti putzt: Viele erwachsene Kinder genießen lange den Service zu Hause. Wollen Eltern die eigenen vier Wände wieder für sich, sollten sie sich damit zurückhalten. Foto: Silvia Marks

    Berlin (dpa/tmn) – Die Zahl der jungen Erwachsenen, die noch bei den Eltern wohnen, steigt. Nicht immer stecken finanzielle Gründe dahinter. Manchmal ist es im Hotel Mama einfach zu gemütlich. Da hilft nur eine klare Ansage der Eltern.

  • Familie

    Mi., 08.08.2012

    Erbsen essen, nicht kullern: Kindern Tischmanieren beibringen

    Familie : Erbsen essen, nicht kullern: Kindern Tischmanieren beibringen

    Hamburg (dpa/tmn) - Die Nudeln liegen auf dem Boden, die Soße verziert das Tischtuch: Dass Kinder beim Essen Spuren hinterlassen, ist kein Drama. Essensregeln können sie aber trotzdem lernen. Dabei sollten Eltern ihnen nur das beibringen, was sie selbst beherzigen.