Heidi Arendt



Alles zur Person "Heidi Arendt"


  • Kukaduh zu den Ausfällen und dem nächsten Termin

    Di., 20.10.2020

    Nach Zwangspause gefriert das Blut

    1,50 Meter, die der „Kukaduh“ unbedingt einhalten will: Mit Vereinsmasken und dem vorgeschriebenen Abstand wollen die Vorsitzenden Martina Seiler (l.) und Heidi Arendt die Sicherheit bei ihren Veranstaltungen gewährleisten. Nach längerer Auszeit geht es mit Christoph Tiemann weiter.

    Kultur und Corona – da ging über Monate nichts. Der Kunst- und Kulturverein Ascheberg, Davensberg und Herbern musste zwangsweise die Hände in den Schoß legen. Jetzt ist aber eine erste Veranstaltung mit dem erforderlichen Hygienekonzept geplant.

  • Mitgliederversammlung des Kunst- und Kulturvereins für Ascheberg, Davensberg und Herbern

    Mi., 30.01.2019

    Zwiespalt bei der Wahl der Gäste

    Der „Kukaduh“ macht mit einem bewährten Vorstandsteam weiter: Heidi Arendt (1. Vorsitzende), Beisitzerin Uta Hansen, Schatzmeisterin Petra Drees und Martina Seiler (2.Vorsitzende) (v.l.). Es fehlen Schriftführer Christian Pelchen und Marie-Luise Koch (Beisitzerin).

    Neues wagen oder lieber doch auf Bewährtes setzen? Eine Entscheidung, die den Vorstandsmitgliedern des Ascheberger Kunst- und Kulturvereins „Kukaduh“ nicht leicht fällt.

  • Lesungen in allen drei Ortschaften

    Do., 02.08.2018

    Gemeinde schlägt drittes Kapitel auf

    Elisabeth Hönig, Jörg Stratmann, Anke Richter-Weiß, Martin Bußkamp und Irmtraud Meyer-Laucke präsentieren Plakate und Flyer für die dritte Auflage von „Eine Gemeinde liest“.

    Die Gemeinde wird des Lesens nicht müde. Für die dritte Auflage von „Eine Gemeinde liest“ ist wieder eine große Vielfalt zusammengekommen.

  • Jahresbilanz

    Mi., 31.01.2018

    Kukaduh freut sich 2017 über 1200 Gäste

    Vorstandswahlen standen bei der Versammlung des „Kukaduhs“ an: Als Beisitzerinnen fungieren nun Uta Hansen (2. v. r.) sowie Marie-Luise Koch (3. v. r.). Schatzmeisterin Petra Drees (l.) und die zweite Vorsitzende Martina Seiler (r.) wurden bestätigt. Mit ihnen gehen die Vorsitzende Heidi Arendt (3 v. l.) und Schriftführer Christian Pelchen ins neue Vereinsjahr.

    Der Kunst- und Kulturverein für Ascheberg, Davensberg und Herbern hat seine Jahresbilanz gezogen. Und nach vorne geschaut.

  • 20 Jahre „Kukaduh“

    Mo., 04.09.2017

    Kultur bereichert das vielfältige Gemeindeleben

    Initiatoren: Jochen Vetter, Dr. Dieter Hoffmeister, Jutta Richter, Ulrike Schlottbohm und Wolfgang Gumprich (v.l.) haben den „Kukaduh“ vor 20 Jahren ins Leben gerufen.

    Der Kunst- und Kulturverein „Kukaduh“ feierte den 20. Geburtstag mit Programm und mit einer Rückschau auf zwei ereignisreiche Dekaden.

  • KuKADuH wird 20 Jahre

    Fr., 11.08.2017

    Kulturvielfalt soll Dorfleben attraktiv halten

    KuKADuH: steht für Vielfalt der Kultur in der Gemeinde Ascheberg, erklären Heidi Arendt und Martina Seiler im Vorfeld der Geburtstagsfeier.

    Der Kunst- und Kulturverein für Ascheberg, Davensberg und Herbern (KuKADuH) feiert im September einen runden Geburtstag und ist auch heute auf der Italienischen Nacht vertreten. WN-Redakteur Theo Heitbaum sprach im Vorfeld mit dem Vorstandsduo Heidi Arendt und Martina Seiler.

  • 20 Jahre

    Mi., 12.04.2017

    KuKADuH wirbt zum Geburtstag mit neuem Flyer

    Heidi Arendt (l.)  und Martina Seiler vom Vorstand des „Kukaduh“ freuen sich auf die Highlights des neuen Jahresprogramms.

    Mit 20 Jahren ist man den Kinderschuhen eindeutig entwachsen. Da muss ein entsprechend erwachsenes Erscheinungsbild her. Das dachte man sich auch beim Ascheberger Kunst- und Kulturverein „KuKADuH“.

  • Treffen der Kulturvereine

    Do., 06.04.2017

    Gemeinsam für die Kultur trommeln

    Vertreter von  Kunst- und Kulturvereinen aus dem Kreis trafen sich am Dienstag im Hotel Wolfsjäger zum Erfahrungsaustausch.

    Als ersten Schritt für eine Zusammenarbeit über Gemeindegrenzen hinweg planen die Kunst- und Kulturvereine gemeinsame Angebote für Museumsfahrten.

  • KuKADuH

    Do., 26.01.2017

    Mit Vollgas ins Geburtstagsjahr

    Auch Vorstandswahlen standen bei der Generalversammlung des KuKADuHs an: Als Beisitzerin fungieren nun Ute Nies (vorne) sowie Marie-Luise Koch ((mittlere Reihe l.). Sie gab ihren Posten als Schriftführerin an Christian Pelchen (hinten rechts) ab. Petra Drees Mitte r.) bleibt Kassiererin, Heidi Arendt (hinten l.) Vorsitzende. Stellvertreterin ist Martina Seiler (M.).

    Mit Vollgas ist der Kunst.- und Kulturverein für Ascheberg, Davensberg und Herbern in sein Geburtstagsjahr gestartet.

  • Kukaduh tagte

    Do., 29.01.2015

    Heidi Arendt tritt das Erbe von Peter Sommer an

    Der „Kukaduh“ geht  mit einem neu besetzen Vorstandsteam in die kommende Saison: Beisitzerin Ute Nieß, Schriftführerin Marie-Luise Koch, erste Vorsitzende Heidi Arendt, Schatzmeisterin Petra Drees und Beisitzer Peter Sommer (v.l.).

    Die Leitung des Ascheberger Kunst- und Kulturverein „Kukaduh“ übernimmt Heidi Arendt, nachdem Peter Sommer nicht wiedergewählt werden wollte.