Heidi Sievert



Alles zur Person "Heidi Sievert"


  • Tanzprojekte Heidi Sievert im Theater

    Mo., 17.06.2019

    Publikum feiert „Frischluft“

    Die Tanzprojekte Heidi Sievert stellten im Theater Münster ihre Produktion „Frischluft“ vor

    Die münsterische Tanzszene hat viel zu bieten. Und das Tanzspektrum Münster zeigt, was. Auf welch hohem künstlerischen Niveau diese Projekte angesiedelt sind, zeigte sich am Sonntag im Kleinen Haus des Theaters bei der Aufführung „Frischluft“ der Tanzprojekte Heidi Sievert. Die Resonanz bei Liebhabern innovativer Tanzkunst war überwältigend; solch eine fast schon professionelle Darbietung wollte sich wohl niemand entgehen lassen.

  • Miss Miri bei der „Adam-Riese-Show“

    Di., 28.08.2018

    Die charmante Assistentin

    Im Hafen ist Miss Miri gerne. Trotz Schwangerschaft wird sie am 9. September wieder Adam Riese in seiner Show assistieren.

    Miss Miri ist seit ein paar Monaten als charmante Assistentin bei der „Adam-Riese-Show“ dabei. Auch am 9. September will sie wieder auf der Bühne stehen – obwohl sie hoch schwanger ist.

  • Jahresvorstellung der Tanzschule Heidi Sievert im Großen Haus

    Fr., 22.06.2018

    Bänke zwischen Zweisamkeit und Wartezeit

    Die unterschiedlichen Gruppen der Tanzschule Heidi Sievert zeigten bei der Jahresvorstellung ihre Choreographien.

    Wenige Möbel können es mit einer Bank im Freien aufnehmen: Sie gilt als Inbegriff romantischer Zweisamkeit, stellt Rast und Ruhe in Aussicht, schöne Aussichten ohnehin, lädt zu zufälligen Gesprächen wie reinster Muße ein. In ihrem Jahreskonzert „Schritt für Schritt“ hatte die Heidi Sievert Ballettschule Bänke in den thematischen Mittelpunkt gestellt.

  • Zwei Tanzschülerinnen machen Karriere

    So., 10.06.2018

    Schritt für Schritt hart trainiert

    Petra Wiegert (l.) und Svenja Gasche (r.) freuen sich, dass Lea van der Ahe (2.v.l.) und Ina Schwarte Ortega ihre Aufnahmeprüfungen geschafft haben.

    Die Aufnahmeprüfung haben Lea van der Ahe und Ina Schwarte Ortega geschafft. Jetzt gehen die Schülerinnen der Ballettschule Heidi Sievert ins Ausland, um Tanz zu studieren.

  • Zweites Kinderkonzert im Kleinen Haus

    So., 22.04.2018

    Wer wetteifert mit wem?

    Huch! Barbara Overbeck (2. v. l.) begrüßte eine Dame aus der Barockzeit im zitronengelben Reifrock-Kostüm.

    Streit und Versöhnung – das kennen schon die Kleinsten. Im zweiten Kinderkonzert zog dieser Wesenszug des Allzumenschlichen programmatisch mit einem barocken Kompositionsprinzip gleich: Das lateinische „concertare“ – für: „miteinander wetteifern“ – erschien als musikalische Gestik fast den Strapazen und der Muße des Alltags entnommen: „Wer hat sich heute morgen gewaschen und die Zähne geputzt?“, forschte im Kleinen Haus Moderatorin Barbara Overbeck ins Auditorium hinein – und zuverlässig schossen viele Hände in die Höhe. „Das war im Barock anders“, erklärte Overbeck, „es gab damals keine Toiletten.“ Der Barock muss eine komische Zeit gewesen sein.

  • Tanzpädagoginnen Isabel und Sarah Bernhard

    Sa., 26.08.2017

    Schwestern lernen am Broadway

    Isabel und Sarah Bernhard (vorne) bei einer Tanzaufführung. Zu ihrem Studium gehört klassiches Ballett ebenso wie moderner Ausdruckstanz.

    Isabel und Sarah Bernhard sind Tanzpädagoginnen. Jetzt holen sie sich den letzten Schliff am Broadway in New York.

  • Ballettschule Heidi Sievert im Theater Münster

    Di., 27.06.2017

    Tiere der Nacht in Aktion

    Der Nachtbus war ein Bild im Tanzabend „Schritt für Schritt“ der Ballettschule Heidi Sievert im Großen Haus des Theaters.

    300 Tänzer ab vier Jahre spazierten durch die Nacht – in ihrer getanzten Geschichte, die am Montagabend über zwei Stunden die Theaterbesucher unterhielt.

  • Projekte Heidi Sievert zeigt „Vier Mal Tanz“

    Mo., 13.03.2017

    Wo finden wir Wirklichkeit?

    Jane heißt die Performance von Charlotte Petersen und Jordi Ribot Thunnissen, in der die beiden Tänzer als Suchende auftreten.

    Der Rabe hat die Menschheit von je fasziniert. In Märchen und Sagen werden sie für ihre Weisheit gerühmt, im Mittelalter geraten sie als Galgenvögel in Misskredit. Und wer denkt nicht an Alfred Hitchcocks Horrorfilm „Die Vögel“, wenn er einen Pulk Raben auffliegen sieht? In „Vier Mal Tanz“ hat sich die Kompanie „Tanzprojekte Heidi Sievert“ das vielschichtige Tier vorgenommen und ihm gleich zwei Choreographien gewidmet.

  • „Tanzprojekte Heidi Sievert“ im Theater

    Di., 07.03.2017

    Autonomie und ein schillerndes Tier

    „Vier mal Tanz“ heißt der Abend in der Reihe Tanzspektrum am Theater Münster.

    Bei der hiesigen Tanzgemeinde genießt die Kompanie „Tanzprojekte Heidi Sievert“ einen erstklassigen Ruf. Beim „Tanzspektrum“ im Theater Münster zeigen die Tanzdozentinnen Isabel Bernhard, Svenja Gasche, Katharina Elbereich, Lena von Bebber und Petra Wiegert ihr neues Programm.

  • Westfälischer Frieden

    Fr., 21.10.2016

    Historienspiel erinnert an 1648

    Stadtheimatpfleger Heinz Heidbrink (l.) und Martin Holland laden am 25. Oktober zum Historienspiel ein.

    Auch in diesem Jahr erinnert wieder ein Historienspiel an den Abschluss des Westfälischen Friedens. Es beginnt am 25. Oktober um 16 Uhr im Rathausinnenhof.