Heidrun Kopp



Alles zur Person "Heidrun Kopp"


  • Jahrestag des Bebens von 1999

    Fr., 16.08.2019

    Seismische Zeitbombe - Istanbul und die Erdbeben

    Blick auf Istanbul. Zur Zeit leben etwa 16 Millionen Menschen in der Metropole am Bosporus.

    Istanbul gehört zu den am stärksten von Erdbeben gefährdeten Städten der Welt - und das nächste könnte direkt vor der Tür beginnen. Vor 20 Jahren starben im Großraum rund 18.000 Menschen bei schweren Erdstößen. Ist Istanbul heute besser vorbereitet?

  • Metropole Istanbul

    Di., 09.07.2019

    Erdbebengefahr: Forscher messen Spannung unter dem Bosporus

    Istanbul und die Umgebung im Nordwesten der Türkei, aufgenommen vom ESA-Satelliten Envisat. Im Norden liegt das Schwarze Meer, das über die Bosporusstraße mit dem Marmarameer (Mitte) verbunden ist. Die Dardanellenstraße verbindet die Marmara mit dem Ägäischen Meer (untere linke Ecke).

    Istanbul liegt an der Grenze zwischen zwei Erdplatten. Dort hat sich mittlerweile eine enorme Spannung aufgebaut, wie Wissenschaftler berichten. Entlädt sie sich, könnte das katastrophale Folgen haben.