Heiner Elfring



Alles zur Person "Heiner Elfring"


  • NSKKV will vielleicht Veranstaltungen für Kinder und Senioren anbieten

    Mi., 30.09.2020

    Schöppinger sagen Karnevalsumzug und Büttveranstaltungen ab

    Da war die Welt noch in Ordnung . . . Fröhliche und verkleidete Närrinnen und Narren wird es im kommenden Jahr in Schöppingen am Karnevalssonntag andres als in den vergangenen Jahrzehnten nicht zu sehen geben.

    In der kommenden Session wird es in der Vechtegemeinde keine rauschenden Büttveranstaltungen und keinen Karnevalsumzug geben. Der Neue Schöppinger Kolping Karneval Verein (NSKKV) hat die Veranstaltungen abgesagt. Aber ganz verzichten wollen die Verantwortlichen nach Möglichkeit nicht auf die fünfte Jahreszeit.

  • Rosensonntags-Umzug in Schöppingen findet wie gewohnt statt

    Mi., 12.02.2020

    Nur etwas kleiner als sonst

    Manche Wagenbauer nehmen bestimmt auch diesmal wieder ortspolitische Themen aufs Korn.

    In den sozialen Online-Netzwerken war der Schöppinger Karnevalsumzug schon totgesagt. Da fiel die Wahl des Mottos natürlich nicht schwer: „Jetzt erst recht!“ „Es gab ja viel Gerede im Ort“, lacht Thomas Saar, der Umzugspräsident des NSKKV. „Aber wir Karnevalisten feiern trotzdem.“

  • Verantwortliche halten am bisherigen Sicherheitskonzept fest

    Mi., 06.11.2019

    Schöppinger Karnevalsumzug findet auf jeden Fall statt

    Auch die Polizei will im kommenden Jahr am bisherigen Sicherheitskonzept für den Karnevalsumzug in Schöppingen festhalten. Das ist das Ergebnis einer Besprechung aller beteiligten Institutionen am Dienstagabend.

    Thomas Saar redet nicht lange um den heißen Brei: „Der Umzug findet auf jeden Fall statt.“ Nur weil eine Komponente, das große Partyzelt, wegfalle, stürze nicht das ganze Kartenhaus ein, so der künftige Umzugspräsident auf WN-Anfrage.

  • Karnevalsumzug

    Mo., 04.11.2019

    Jecken müssen in Schöppingen auf Partyzelt verzichten

    Auch im kommenden Jahr sollen möglichst viele Närrinnen und Narren beim Karnevalsumzug wieder ausgiebig feiern. Das erhofft sich der veranstaltende NSKKV.

    Die ersten Jecken sehen schon die Katastrophe aufziehen: Angeblich soll der Karnevalsumzug 2020 ausfallen. Sogar eine Online-Petition hat ein Schöppinger bereits initiiert. Thomas Saar und Heiner Elfring vom NSKKV beruhigen: Auch im kommenden Jahr soll ein Umzug stattfinden. Doch eine wichtige Änderung gibt es.

  • „Heia-Kra-Bau“ jetzt Schlachtruf in ganz Westfalen

    So., 22.09.2019

    Brasilien-Feeling und Lokalkolorit: 670 Narren lassen es krachen

    „Heia-Kra-Bau“ jetzt Schlachtruf in ganz Westfalen: Brasilien-Feeling und Lokalkolorit: 670 Narren lassen es krachen

    Wer sagt eigentlich, dass die Westfalen zum Lachen in den Keller gehen? Am Wochenende zeigten die Jecken in Schöppingen, dass das Fake-News sind: Beim Kongress des Bundes Westfälischer Karneval ließen sie es mit ihren Gästen richtig krachen. Stimmung wie bei den Prunksitzungen in Köln oder Düsseldorf, Wetter wie beim Karneval in Rio!

  • Büttabend anlässlich des Karnevalkongresses

    Fr., 13.09.2019

    Schöppinger Jecken feiern Büttabend im Frühherbst

    Die Vorbereitungen für den Kongress des Bundes Westfälischer Karneval sind weitestgehend erledigt. Die Elferratsmitglieder Thomas Saar (l.) und Martin Börsting (r.) freuen sich auf den Büttabend.

    Nach dem Motto „Klotzen, nicht kleckern“ bereitet sich der Neue Schöppinger Kolping Karneval Verein (NSKKV) auf den Kongress des Bundes Westfälischer Karneval (BWK) vom 20. bis 22. September (Freitag bis Sonntag) vor. Dabei bieten die Schöppinger als einen Höhepunkt am Samstag (21. September) um 20.11 Uhr einen ganz besonderen Büttabend.

  • Der Sturm auf die Fahne

    Mo., 29.07.2019

    Schöppinger Pfadfinder werden überfallen

    Nach dem Überfall stellten sich Herbert Funk, Heiner Elfring, Rolf Dirksen und Gregor Niehoff mit den Pfadfindern zum Gruppenfoto.

    Ganz still schleichen sich die Männer an. Sie wollen das Zeltlager der Schöppinger Pfadfinder in Haselünne überfallen. Doch es anders, als es sich die Männer ausgemalt haben.

  • Großes Plakat zur Wallfahrt

    Di., 30.04.2019

    Motto in Mittelpunkt rücken

    Das Wallfahrtsmotto soll sichtbar sein. Heiner Elfring (Mitte) hat eine Plakat-Halterung angebracht, worüber sich Wallfahrtsassistent Uwe van de Loo (links) und Pfarrer Thomas Diedershagen (rechts) sichtlich freuen.

    Schon von Weitem fällt der Blick auf das große Plakat: Herzlich Willkommen zur Wallfahrt 2019 – „Herr, wohin sollen wir gehen“. Erstmalig weist ein Plakat an der Küsterei auf das Wallfahrtsthema hin.

  • Prinz packt mit an

    Fr., 01.02.2019

    Heiner und Barbara Elfring sind das neue NSKKV-Prinzenpaar

    Heiner und Barbara Elfring führen in dieser Session die Schöppinger Karnevalisten als Prinzenpaar an. Für beide ist es das zweite Mal.

    Das lässt sich Heiner Elfring nicht entgehen. 22 Jahre nachdem der 54-Jährige schon einmal Karnevalsprinz war, führt er die Narren jetzt wieder an. Wie damals steht ihm seine Frau Barbara als Prinzessin zur Seite.

  • NSKKV-Weihnachtsträume

    So., 10.12.2017

    Ein bisschen zu viel des Guten

    Am Zügel hält Sabrina Isermann das Pony Leo fest. Die Mädchen und Jungen konnten so auf einem Schlitten eine Runde über den Kirchplatz drehen.

    Kann es ein besseres Ambiente für einen Weihnachtsmarkt geben als eine im wahrsten Wortsinn flockige Witterung, Temperaturen um die null Grad Celsius und eine fußläufige Erreichbarkeit mitten im Ortskern auf dem Kirchplatz? Eigentlich nicht, waren sich auch die NSKKV-Mitglieder sowie die zahlreichen dick vermummten Besucher einig, als am Samstagabend der Lichtzauber vor der St.-Brictius-Kirche im dichten Schneetreiben eröffnet wurde.