Heinrich Brinckwirth



Alles zur Person "Heinrich Brinckwirth"


  • Ochtrup einst und heute

    Mi., 22.05.2019

    Deckellade, Schlemmerplatte und Co.

    Diese Luftaufnahme der Gaststätte Brinck­wirth entstand Mitte der 1960er Jahre kurz nach der Fertigstellung des Neubaus.

    Die Geschichte des Hotel-Restaurants Brinck­wirth beginnt 1873. Abgesehen vom Namen „Zum Köhler“, den die Familie Brinckwirth in Ehren hält, hat sich seither viel verändert. Seniorchefin Maria Brinckwirth hat aber noch viele Erinnerungen an ihre Zeit als Wirtin. Gemeinsam mit Sohn Heinrich und Schwiegertochter Silvia hat sie die alte Deckellade, Schlemmerplatten und vieles mehr wieder lebendig werden lassen.

  • Zum Thema

    Mo., 13.03.2017

    Geschäftsführender Vorstand des Männerchores Ochtrup

    Zum geschäftsführenden Vorstand des Männerchores gehören der Vorsitzende Martin Huckebrink, seine beiden Stellvertreter Sandra Lischik und Alfred Timmermeester, Geschäftsführerin Silvia Brinckwirth und ihr Stellvertreter Theo Steven, Kassierer Heinz-Hermann Wieling sowie dessen Stellvertreter Heinrich Brinckwirth.

  • Ausbildung zum Koch

    Mi., 16.11.2016

    Traumjob schon als Dreikäsehoch

    Kai Kevin Damhuis bei der Arbeit. Gekocht wird in der Küche des Hotel-Restaurants Brinckwirth mit Gas.

    Kai Kevin Damhuis ist in seinem letzten Ausbildungsjahr zum Koch. Und trotzdem schwärmt der Ochtruper im Gespräch mit unserer Zeitung von Blumen – von Rosen ganz besonders. Aber dazu später.

  • Ochtrup

    Do., 14.01.2010

    Brinckwirth baut neues Gästehaus