Heinrich Kappelhoff



Alles zur Person "Heinrich Kappelhoff"


  • Kommunalreform

    Fr., 28.06.2019

    50 Jahre Schöppingen: Alle drei Ursprungsgemeinden haben gewonnen

    Erinnern sich an die Zeit rund um den Zusammenschluss der Gemeinden (v.l.): Hubert Roosmann, Heinrich Kappelhoff, Lothar Tietmeyer und Harald Hausmann.

    Ein halbes Jahrhundert ist es her, dass die Gemeinden Wiegbold, Kirchspiel und Eggerode zur Gemeinde Schöppingen zusammengeschlossen wurden. Der Weg dorthin war zumindest zu Beginn ein wenig holprig.

  • Schöppingen

    Fr., 07.06.2019

    Pastor Backhaus segnet Gemener Schutzhütte

    Schöppingen: Pastor Backhaus segnet Gemener Schutzhütte

    Pastor Christoph Backhaus (l.) hat am vergangenen Sonntag die Schutzhütte des Gemener Schützenvereins am Festplatz in Anwesenheit von Bürgermeister Franz-Josef Franzbach, Heinrich Kappelhoff, Vorsitzender der Bürgerstiftung, sowie Vertretern der Ratsparteien gesegnet. Die Gemener Schützen hatten in über 500 Arbeitsstunden ehrenamtlich die Hütte gebaut. Die Materialkosten beliefen sich auf ungefähr 11 000 Euro.

  • Kutschfahrt mit dem Seniorchef

    Mo., 03.06.2019

    Nach 49 Jahren bei Axa in den Ruhestand

    Mit der Kutsche in den Ruhestand: Alfred Fier (l.) und Seniorchef Heinrich Kappelhoff (2.v.l.).

    Als er 1970 bei der Axa Entwicklungs- und Maschinenbau GmbH seinen Arbeitsvertrag unterzeichnete, rechnete Alfred Fier wohl nicht damit, fast ein halbes Jahrhundert später zum „lebenden Inventar“ des Unternehmens zu gehören. Doch nun ist Schluss: am 31. Mai wurde Alfred Fier in den Ruhestand verabschiedet. Seniorchef Heinrich Kappelhoff, der ihn 1970 eingestellt hatte, ließ es sich nicht nehmen, seinen langjährigen Mitarbeiter persönlich zu verabschieden und sogar bis nach Hause zu begleiten. Eine Kutsche brachte die beiden zum Haus Fier, wo gemeinsam mit Kollegen auf den Ruhestand angestoßen wurde.

  • Weltstar mit westfälischen Wurzeln

    Mo., 13.05.2019

    Doris Day heißt eigentlich Doris Mary Ann Kappelhoff

    Weltstar mit westfälischen Wurzeln: Doris Day heißt eigentlich Doris Mary Ann Kappelhoff

    Was eingefleischte Warendorfer natürlich wissen, ist aber längst nicht im gesamten Münsterland bekannt: Die Schauspielerin Doris Day, die bis zu ihrem Tod im Alter von 97 Jahren zurückgezogen in Carmel in Kalifornien lebte, hatte familiäre Wurzeln in Warendorf. Ihr eigentlicher Name ist Doris Mary Ann Kappelhoff und führt auf die Spur ihres Großvaters nach Warendorf. Er hieß Franz Josef Wilhelm Kappelhoff und wurde am 10. August 1843 in Warendorf geboren.

  • Bürgerstiftung Schöppingen

    Mi., 28.10.2015

    Bürgerstiftung Schöppingen hat mehr als 600 000 Euro gespendet

    Der Kauf des Kunstrasenplatzes ist auch von der Bürgerstiftung Schöppingen finanziell unterstützt worden.

    Seit zehn Jahren unterstützt die Bürgerstiftung Schöppingen gemeinnützige Projekte in der Vechtegemeinde. Mehr als 600 000 Euro hat die Stiftung dafür bisher ausgegeben.

  • Heinrich und Marianne Kappelhoff feiern Goldhochzeit

    Di., 30.04.2013

    Beim Karnevalsball kennengelernt

    Marianne und Heinrich Kappelhoff blicken heute auf 50 Ehejahre zurück.

    Auf 50 Ehejahre blicken heute Heinrich und Marianne Kappelhoff zurück. Feiern wird das Goldpaar sein Jubiläum am Samstag im Familien- und Freundeskreis nach der Dankmesse in der Pfarrkirche St. Brictius.

  • Saerbeck

    Di., 26.07.2011

    Vom Wind profitieren alle

  • Schöppingen

    Fr., 22.07.2011

    Zu Besuch beim Vorreiter

  • Schöppingen

    Do., 14.07.2011

    Moderner, höher, effektiver

  • Schöppingen

    Di., 26.10.2010

    Zum Wohl der Gemeinde