Heinrich Neuy



Alles zur Person "Heinrich Neuy"


  • Filmprojekt über Heinrich Neuy

    Di., 26.11.2019

    Neue filmische Begegnungen

    Klaus Uhlenbrock begrüßte Schüler des Gymnasiums Borghorst im Steinfurter Kino, wo die Dokumentation über Heinrich Neuy zum ersten Mal gezeigt wurde. Bei den Dreharbeiten konnten die Filmemacher auf einige Originale aus dem Fundus des örtlichen Bauhaus-Museums zurückgreifen.

    Dass es immer noch neue Facetten gibt, Bauhaus-Künstler Heinrich Neuy und sein Lebenswerk einzuordnen, beweist der Film, den drei Oberstufenschüler des Gymnasiums Borghorst mit Filmemacher Klaus Uhlenbrock zum Jubiläum „100 Jahre Bauhaus“ produziert haben. Erstmals ist die Dokumentation jetzt im Steinfurter Kino vorgeführt worden.

  • Bauhaus in Borghorst

    Mi., 13.11.2019

    Das Heinrich-Neuy-Museum bewahrt das Erbe des Künstlers

    Bauhaus in Borghorst: Das Heinrich-Neuy-Museum bewahrt das Erbe des Künstlers

    Das Bauhaus war und ist bis heute die wohl einflussreichste Ideenschmiede für Kunst, Architektur und Design. Der Bruch mit den alten Lebenswelten, er war radikal und konsequent. Im Bauhaus-Jubiläumsjahr 2019 wird diese Denkfabrik der Moderne vor allem an ihren Standorten Dessau, Weimar und Berlin abgefeiert. Weit weniger bekannt ist die Tatsache, dass es mitten im Kreis Steinfurt ein kleines, aber um so feineres Bauhaus-Museum gibt: das Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum in Steinfurt-Borghorst.

  • „Neuyes Bauhaus“ in der Kulturwerkstatt

    Mi., 30.10.2019

    Eckige und bunte Spiegeleier

    Mädchen und Jungen der Kita „Zappelkiste“ nahmen am Workshop „Ich sehe viereckig bunt“ in der Kulturwerkstatt teil. Susanne Opp Scholzen (3.v.r., Leiterin der Jugendkreativwerkstatt), Kita-Leiterin Melanie Ihmenkamp (2.v.r.) und Künstlerin Martina Lückener (r.) staunten nicht schlecht über die bunten und eckigen „Spiegeleier“, die die Kinder gebastelt hatten.

    Im Rahmen der Reihe „Neuyes Bauhaus“ waren nun Mädchen und Jungen der Kita „Zappelkiste“ in der Kulturwerkstatt. Die kleinen Künstler entwarfen dabei unter Anleitung Kunstwerke.

  • Warum das Kreis-Jahrbuch auch nach 33 Jahren weder altbacken noch heimattümelnd ist

    Mi., 16.10.2019

    Lokalgeschichte von unten

    Das neue Kreisjahrbuch.

    Jedes Jahr das gleiche Konzept: ein Leitthema, mehrere Rubriken und ein weitgehender Orts-Proporz: Kann das immer wieder aufs Neue funktionieren? Ja, es kann. Weil die Menschen, die das Buch machen, dieses Konzept stets mit Leben und Ideen erfüllen.

  • Schüler-Ausstellung im Rathaus

    Di., 02.07.2019

    Heinrich Neuy wäre happy

    Vier Steinfurter Schulen zeigen seit Dienstag im Rathaus, wie sie sich Rahmen des Kultur- und Schule-Projekts „100 Jahre Bauhaus“ mit dessen Philosophie auseinandergesetzt haben.

    An vielen Schulen der Stadt war und ist das Bauhaus im Jahr seines 100-jährigen Gründungsjubiläums Thema. Einige davon präsentieren seit Dienstag die Ergebnisse in einer gemeinsamen Ausstellung im Rathaus.

  • Kulturwerkstatt

    Mo., 17.06.2019

    Bauhaus-Thema kommt gut an

    Stellten die aktuellen Kurse vor: Die Kulturwerkstattmitarbeiterinnen (v.l.) Carina Primus, Susanne Opp Scholzen, Martina Lückener und Lielo Gummersbach. Mit auf dem Foto Kinder der Grundschule Dumte, die an einem Workshop teilnahmen. Dabei wurden auch Freischwingermodelle gebastelt.

    Workshops zum Thema Bauhaus sind in der Kulturwerkstatt beliebt. Bis zu den Sommerferien werden es 40 sein, die alle ausgebucht sind.

  • Sandstein-Museum und Burg Hülshoff

    So., 02.06.2019

    Kulturgüter mal ganz anders

    Das Meisterstück aus dem Baumberger-Sandstein-Museum im handfesten Original.Die Gräftenbrücke der Burg Hülshoff gehört auch zu den 28 digitalisierten Kulturgütern.

    Das Baumberger-Sandstein-Museum

  • Angebote in der Kulturwerkstatt

    Do., 04.04.2019

    Workshops kommen gut an

    Ihre Kreativität entfalteten die Schüler der Heinrich-Neuy-Schule aus Borghorst in den verschiedenen Bauhaus-Disziplinen. Dazu fuhren sie in die Kulturwerkstatt nach Altenberge.

    Hochbetrieb in der Kulturwerkstatt: Dort finden regelmäßig Aktionen zum Thema „Bauhaus“ statt. Auch Grundschüler kommen vorbei.

  • Borghorster Bauhaus-Schüler wird im Jubiläumsjahr von Schülern neu entdeckt

    Di., 19.03.2019

    Filmdoku über Heinrich Neuy

    Klaus Uhlenbrock, Alex Jacob und Anne Winzen arbeiten momentan an einer Filmdokumentation über Heinrich Neuy. Darin kommen auch Menschen zu Wort, die den 2003 verstorbenen Künstler und Handwerker kannten – wie Schreinermeister Alfred Flügemann.

    Ein eigenes Museum hat er schon. Was Heinrich Neuy noch fehlt, ist ein eigener Dokumentarfilm. Diese Lücke schließen jetzt drei Oberstufenschüler des Gymnasium Borghorst gemeinsam mit Klaus Uhlenbrock.

  • Kooperationsvertrag unterzeichnet

    Do., 21.02.2019

    Bauhaus-Jubiläum kann kommen

    Reine Formsache: Der Kooperationsvertrag für die Bauhaus-Veranstaltungsreihe wurde am Donnerstag im Heinrich-Neuy-Bauhausmuseum unterzeichnet: Manfred Vollmer (Neuy-Museum), Josef Schwermann vom Bagno-Kulturkreis, Susanne Opp-Scholzen für die Kulturwerkstatt Altenberge und Jan-Christoph Tonigs als künstlerischer Leiter vom Kloster/Schloss Bentlage in Rheine.

    Ausstellungen, Konzerte, Tanz, Theater und Workshops für jede Altersgruppe – und das alles auf künstlerisch höchstem Niveau unter dem Dach des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums. „Einfach ein Hammer-Programm“, fasste Prof. Dr. Matthias Schröder zusammen, was alle dachten. Und auch wenn die Plakate und Terminhefte längst gedruckt sind, was bis Donnerstagmorgen noch fehlte, waren die vier Unterschriften unter dem Kooperationsvertrag.