Heinrich Wichmann



Alles zur Person "Heinrich Wichmann"


  • Senioren Union feiert 25-Jähriges

    Mo., 22.07.2019

    Horst Seehofer als Gründungsgast

    Ehrungen durften beim Jubiläum der Senioren Union nicht fehlen: Der Vorsitzende Karl-Heinz Greiwe, August Budde, die Ehrenvorsitzenden Werner Wiewel und Heinrich Wichmann, Rita Tingelhoff, Herbert Niehaus, Karl Mense und Heinz Quante (v. l.) stellten sich zum Gruppenbild auf. Kl. Foto: Landrat Dr. Olaf Gericke hatte einen Bilderrahmen mit einem Zeitungsartikel zur Gründungsversammlung mitgebracht, den er Greiwe und Wichmann überreichte.

    Seit 25 Jahren besteht die Senioren Union im Kreis Warendorf. In einer Feierstunde erinnerten sich Aktive und Gratulanten jetzt die Meilensteine der geleisteten Arbeit und freuten sich darüber, dass die Senioren Union nach wie vor eine Säule der Christdemokratie im Kreis ist.

  • Abriss der Hauptschule

    Fr., 15.05.2015

    Ende einer Ära

    Binnen sechs Wochen wird die Hauptschule in Freckenhorst endgültig Vergangenheit und Platz für die geplante Klimaschutzsiedlung geschaffen sein.

    „Hurra, hurra, die Schule brennt“ – mit dieser Liedzeile stürmte die Band Extrabreit 1980 die Charts; und sang damit vermutlich Generationen von Schülern aus der Seele. Vielleicht auch dem gebürtigen Freckenhorster Thomas Hagedorn, der Anfang der 80er- Jahre die Hauptschule in Freckenhorst besucht hatte und sich am Freitag einen Schüler-Traum erfüllen und die eigene Schule nicht abbrennen, wohl aber mit einem Bagger einreißen durfte.

  • Senioren-Union hat neuen Vorstand

    Fr., 20.02.2015

    Greiwe löst Hild ab

    Der neue Vorstand der Senioren-Union mit seinem Vorsitzenden Karl-Heinz Greiwe (r.). Im Vorfeld der Wahlen hatte Ehrenvorsitzender Heinrich Wichmann (2.v.l.) Aktive für das neue Team mobilisiert.

    „Das Schiff der Senioren-Union kam ein bisschen ins Schlingern“, blickt Heinrich Wichmann auf einen turbulenten Januar zurück. Der war durch den Rücktritt Karl-Wilhelm Hilds vom Posten des Kreisvorsitzenden geprägt und machte Neuwahlen erforderlich.

  • Wachwechsel bei der Kreis-Senioren-Union

    Fr., 13.06.2014

    Hild löst Wiewel ab

    Bei der Senioren-Union im Kreisverband Warendorf werden die Amtszeiten in Dekaden gezählt: Zehn Jahre amtierte der Gründungsvorsitzende Heinrich Wichmann, bevor der heutige Ehrenvorsitzende 2004 den Staffelstab an Werner Wiewel weiterreichte. Nach zehn Jahren gab auch Wiewel das Vorsitzendenamt ab. Die Kreisversammlung in Sendenhorst wählte nun mit 80 von 85 möglichen Stimmen Karl-Wilhelm Hild zum neuen Chef der Kreis-Senioren-Union (SU).

  • Über anspruchsvolle Aufgaben diskutiert

    Fr., 11.01.2013

    Seniorenunion: Vorstand wechselt

    Die CDU-Seniorenunion wählte im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Das Foto zeigt (v.l.) Gerda Jürgens, Ulrich Brandt, Hermann Rotthowe, Veronika Holkenbrink, Bernhard Everwin, Werner Wiewel, Heinrich Wichmann und Alfons Jürgens.

    Ostbevern. Der Wechsel des Vorsitzenden, ein Rückblick auf die Arbeit des vergangenen Jahres, Gespräche über die örtliche und die überregionale Politik: Die Seniorenunion hatte im Verlauf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung ein umfangreiches Programm zu bewältigen. Der Kreisvorsitzende Werner Wiewel lobte ausdrücklich das Engagement der Vereinigung.

  • Warendorf

    Sa., 16.07.2011

    Bibeln bestaunt

  • Warendorf

    Sa., 30.10.2010

    Aktiv im sympathischen Kreis

  • Warendorf

    Do., 10.06.2010

    Auszeichnung für GoStore

  • Warendorf

    Do., 16.07.2009

    Korrekt, loyal und stets optimistisch

  • Warendorf

    Fr., 16.01.2009

    Zum Wohle der Stadt