Heinrich Willenborg



Alles zur Person "Heinrich Willenborg"


  • Liebfrauenschule und Rupert-Neudeck-Gymnasium

    Fr., 09.04.2021

    Neue Corona-Tests komplizierter

    Viele Klassenzimmer an den beiden weiterführenden Schulen in Nottuln werden in der kommenden Woche leer bleiben.

    Wie geht es nach den Osterferien weiter? Diese Frage bekommen die weiterführenden Schulen immer sehr kurzfristig beantwortet. Und versuchen dann, darauf zu reagieren.

  • Lokale Teststrategie

    Mi., 24.03.2021

    „Daran verheben wir uns“

    Mit einer negativen Nachricht ist die CDU in die Beratungen des Haupt- und Finanzausschusses gestartet. Um Infektionsrisiken zu minieren, nutzten die CDU-Ratsleute dankbar das Angebot von Alexander Keller, der in seiner Hausarztpraxis Corona-Schnelltests durchführte. Die Ergebnisse waren allesamt negativ, berichtet die CDU.

    Gut gemeint sei der Vorstoß der UBG, die lokale Corona-Teststrategie auszuweiten. Als Gemeinde könne man aber im Durcheinander, das Bund und Länder erzeugen, wenig retten, fand die Mehrheit im Haupt- und Finanzausschuss.

  • Liebfrauenschule

    Fr., 05.02.2021

    86 Anmeldungen für 75 Plätze

    Die Liebfrauenschule Nottuln verzeichnet ein großes Interesse an der neuen Jahrgangsstufe fünf.

    Eltern schätzen offensichtlich die Arbeit der Nottulner Liebfrauenschule. Für die neue Jahrgangsstufe fünf sind mehr Kinder angemeldet worden, als die Sekundarschule aufnehmen kann. Es wird zu Absagen kommen.

  • iPads für bedürftige Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte

    Do., 07.01.2021

    Keinem soll der Computer fehlen

    Die iPads sind da. Symbolisch halten die Schulleitungen und die Verwaltungsvertreter je ein Gerät in der Hand (v.l.): Beigeordnete Doris Block, Annette Rüskamp (Gemeinde), Heinrich Willenborg (Liebfrauenschule), Mike Engbersen (Gemeinde), Jutta Glanemann (Rupert-Neudeck-Gymnasium), Ursula Wippich (Sebastianschule), Marion Roperz (Astrid-Lindgren-Schule), Udo Lösel (Martinusschule) und Angelika Wiedau-Gottwald (Marienschule).

    Wenn Distanzunterricht gegeben werden soll, muss jede Schülerin und jeder Schüler, aber auch jeder Lehrer einen passenden Computer haben. Gemeinde und Bistum haben das für ihre jeweiligen Schulen getan.

  • Distanzunterricht an den weiterführenden Schulen

    Do., 07.01.2021

    Gymnasium und Sekundarschule sehen sich gerüstet

    Für Schülerinnen und Schüler wird ab der kommenden Woche wieder Homeschooling auf dem Stundenplan stehen.

    Am Donnerstag kam der Rundbrief des Landes zum Distanzunterricht. Gymnasium und Sekundarschule können schnell reagieren, weil sie inzwischen schon einige Erfahrungen gesammelt haben.

  • Gemeinde und weiterführende Schulen

    Mi., 06.01.2021

    „Kurze Wege und direkter Austausch besonders hilfreich“

    Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes (2.v.r.) und Beigeordnete Doris Block (l.) trafen sich mit Schulleiter Heinrich Willenborg und Schulleiterin Jutta Glanemann zum Austausch.

    Grundschülerinnen und Grundschüler, die auf weiterführende Schulen wechseln, sind in Nottuln gut aufgehoben. Das betonten jetzt die Schulleiter und die Gemeindespitze.

  • Liebfrauenschule

    Fr., 18.12.2020

    Infos zum Wechsel der Schule online

    Die Liebfrauenschule informiert die Eltern interessierter Viertklässler ab sofort digital zum Thema Schulwechsel.

    Tage der offenen Tür sind in Corona-Zeiten nicht möglich. Die Liebfrauenschule hat einen anderen Weg gefunden, Eltern der künftigen Fünftklässler zu informieren.

  • Liebfrauenschule und Rupert-Neudeck-Gymnasium zum Corona-Lockdown

    Di., 15.12.2020

    Hybridunterricht in dieser Woche

    Ein Teil der Nottulner Schüler erlebt den Unterricht derzeit wieder daheim (Symbolbild).

    Gut vorbereitet sehen sich die Liebfrauenschule und das Rupert-Neudeck-Gymnasium auf die letzten Schultage in diesem Jahr. Hybridunterricht ist angesagt.

  • Adventskalender-Aktion der Liebfrauenschule

    Di., 24.11.2020

    Symbol für Frieden und Glück

    Ab sofort ist der neue Adventskalender der Liebfrauenschule erhältlich. Wer einen Kalender erwirbt, kann schöne Preise gewinnen und unterstützt das Mädcheninternat in Jecua/Mozambique.

    Es gibt ihn wieder: den Adventskalender der Liebfrauenschule. Wer einen Kalender erwirbt, kann nicht nur schöne Preise gewinnen, er unterstützt auch das Partnerinternat der Schule in Mozambique.

  • Liebfrauenschule: Corona-Fall

    Mi., 11.11.2020

    Differenzierteres Vorgehen

    Ein Kind an der Liebfrauenschule ist positiv auf Corona getestet worden.

    Neuer Corona-Fall an der Liebfrauenschule. Schule und Gesundheitsamt haben sofort und differenziert reagiert. Jetzt hofft man, dass die Maßnahmen erfolgreich sind.