Heinrich-Georg Krumme



Alles zur Person "Heinrich-Georg Krumme"


  • Wohnraumstudie Münsterland

    Mo., 13.05.2019

    Mangel lässt die Preise explodieren

    Wohnraumstudie Münsterland: Mangel lässt die Preise explodieren

    Nicht nur in Münster fehlen Wohnungen. Im gesamten Münsterland herrscht ein Mangel an Wohnraum. Das ist das Ergebnis einer Studie, die allgemein überrascht.

  • Vereinbarung zur Fusion umgesetzt

    Mi., 23.01.2019

    Sparkassenstiftung erhöht Kapital auf 3,6 Millionen Euro

    Kuratorium und Vorstand der Sparkassenstiftung für Gronau freuen sich über die erneute Zustiftung (v.l.): Wilhelm Nassmacher (Vorsitzender des Stiftungsvorstands), Jürgen Büngeler (Sparkassenvorstands- und Kuratoriumsmitglied), Christiane Meyer (Stiftungsvorstand), Norbert Ricking, Bürgermeisterin und Kuratoriumsvorsitzende Sonja Jürgens, Bernhard Sibbing, Volker Himmel, Stefan Nadicksbernd (Stiftungsvorstand), Udo Buchholz und Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Heinrich-Georg Krumme.

    Zum fünften Mal hat die Sparkasse Westmünsterland das Kapital der Sparkassenstiftung für Gronau um 600 000 Euro auf jetzt über 3,6 Millionen Euro erhöht. „Die Vereinbarung zur Fusion hat die Sparkasse hundertprozentig umgesetzt“, so Bürgermeisterin und Kuratoriumsvorsitzende Sonja Jürgens. „Mit den Erträgen des deutlich erhöhten Stiftungskapitals können wir gemeinnützige Projekte engagierter Menschen in Gronau und Epe noch besser fördern als früher.“

  • IHK zeichnet Unternehmen aus

    Di., 20.11.2018

    Auslandsaufenthalt als Chance

    Auszeichnung für aniMedica: Personalmanagerin Karoline Lampe (v.l.), IHK-Vizepräsident Heinrich-Georg Krumme, Geschäftsführer Armin Thur sowie Elena Neumann, Industriekauffrau und ehemalige Auslandspraktikantin.

    Der Blick über den Tellerrand dient allen: Für die Bereitschaft, Auszubildende an Standorte im Ausland zu schicken, wurde die aniMedica GmbH jetzt von der IHK ausgezeichnet.

  • Musikprojekt in den Kitas in der Gemeinde Nottuln

    So., 21.10.2018

    Kinder brauchen Impulse

    Die Sparkasse Westmünsterland unterstützt ein musikalisches Aufbauprogramm für die Kitas in der Gemeinde Nottuln. Das Foto zeigt bei der Projekt-Präsentation (v.l.): Vorstandsvorsitzender Dr. Georg-Heinrich Krumme (Sparkasse Westmünsterland), Eva Biallas (Landesmusikakademie NRW), Bettina Kerkhoff (Sparkasse Westmünsterland) und sitzend Kita-Leiterin Beate Bunge im Kreise von Kindern.

    Die 13 Kitas in der Gemeinde Nottuln nehmen an einem besonderen musikalischen Aufbauprogramm teil. „Kinder haben Spaß an Musik, sie brauchen nur die Impulse“, weiß Beate Bunge.

  • Sponsoren besichtigen Skulptur-Standort

    Sa., 18.08.2018

    Denkmal für Bildung und Lernen

    Am 1. September steht die Skulptur auf dem Podest. Über die erfolgreiche Umsetzung freuen sich (v .l.) Josef Overkamp, Günter Verst, Franz Klönne, Luise Nollmann, Josef Brefeld, Peter Bakenecker-Serné, Heinrich-Georg Krumme (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Westmünsterland), Stefan Nadicksbernd (Regionaldirektor Sparkasse Westmünsterland), Wilhelm Kemper, Paul Elsbernd, Jürgen Büngeler (Vorstandsmitglied Sparkasse Westmünsterland), Wilhelm Nassmacher (stellv. Vorstandsmitglied Sparkasse Westmünsterland), Ludwig Schabbing (Kuratoriumsmitglied Sparkassenstiftung) und Josef Pieper.

    Die Skulptur „Bildung und Lernen“ zeigt, dass alle Menschen Zugang zu Bildung und Wissen haben sollten. Sie steht für Toleranz, Religionsfreiheit und Chancengleichheit. Die Figur erinnert aber auch an die Schullandschaft in Epe. Viele Details werden die Betrachter entdecken, nachdem das Kunstwerk am 1. September vor dem Eper Amtshaus enthüllt wird. „Uns vom Kuratorium der Sparkassenstiftung und meinen Kollegen hier vor Ort hat die Idee gefallen, dass das Kunstwerk so vielseitig ist und in mehrere Richtungen gedacht wurde“, lobt Heinrich-Georg Krumme, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Westmünsterland, „denn es werden Vergangenheit und Zukunft, lokale Geschichte und die globale Bedeutung von Bildung und Wissen gebündelt.“ Mit insgesamt 18 000 Euro unterstützen die Sparkassenstiftung für Gronau und die Sparkasse Westmünsterland den Heimatverein Epe, heißt es in einem Pressebericht.

  • Mobiles Bezahlen

    Mi., 01.08.2018

    Das Smartphone wird zur Geldbörse

    Mit dem Smartphone bezahlen – eine App der Sparkasse Westmünsterland macht es möglich.

    Ab sofort können Kunden der Sparkasse Westmünsterland ihre Einkäufe im Einzelhandel einfach und sicher mit dem Smartphone bezahlen.

  • Auszeichnung

    Fr., 20.07.2018

    Sparkasse belegt Spitzenplatz

    Auszeichnung für die Sparkasse Westmünsterland: Die Präsidentin des Sparkassenverbands Westfalen-Lippe, Prof. Liane Buchholz, überreicht dem Vorstandsvorsitzenden Heinrich-Georg Krumme die Auszeichnung für besonders erfolgreiches Kundengeschäft.

    Die Kunden erledigen jedes Jahr mehr Geschäfte mit der Sparkasse Westmünsterland – im Jahr 2017 in einem Volumen von über 13 Milliarden Euro. Für diesen Erfolg ist die Sparkasse jetzt vom Sparkassenverband Westfalen-Lippe (SVWL) ausgezeichnet worden: Unter allen 60 Mitgliedssparkassen war die Entwicklung im Westmünsterland am besten.

  • IHK-Regionalausschuss tagt in Senden

    Di., 23.01.2018

    Konjunktur läuft – aber Fachkräfte werden rar

    Der IHK-Regionalausschuss für den Kreis Coesfeld tagte unter der Leitung von Heinrich-Georg Krumme (M.) im Holzpaletten-Werk der Winkelheide GmbH in Senden.

    Wirtschaftsvertreter mahnten bei einem Treffen des IHK-Regionalausschusses den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur an. Die Prognosen für die Konjunktur im laufenden Jahr fallen optimistisch aus, hieß es.

  • Sparkasse umgebaut

    Mo., 11.12.2017

    Mehr Raum für Beratung

    Die Silhouette der Gemeinde und das Sparkassen-Logo: Für die Sparkasse Westmünsterland ist Nottuln ein wichtiger Standort. Gestern wurden die neugestalteten Geschäftsräume wiedereröffnet. Filialdirektorin Bettina Kerkhoff (r.) und ihr Team begrüßten dazu auch den Vorstandsvorsitzenden Heinrich-Georg Krumme (l.) und Vorstandsmitglied Norbert Hypki (2.v.r.).

    Acht Wochen lang ist die Filialdirektion Nottuln der Sparkasse Westmünsterland umgebaut worden. Jetzt gibt es nicht nur mehr Platz.

  • Focus Money City Contest

    Sa., 16.09.2017

    Sparkasse Testsieger

    Die Auszeichnung „1. Platz beim Focus Money City Contest 2017 – Geschäftskunden“ überreicht Christine Pötsch vom Institut für Vermögensaufbau (IVA, Mitte) an Heinrich-Georg Krumme (Vorstandsvorsitzender, 4.v.l.), hier mit Wilfried Hammans (stv. Vorstandsmitglied, 5.v.l.) und Wilhelm Nassmacher, Bereichsdirektor (rechts) und Beratern für Geschäfts- und Unternehmenskunden in Gronau.

    Die Berater und die Kunden der Sparkasse Westmünsterland können sich über eine wichtige Auszeichnung freuen: Beim „Focus Money City Contest 2017“ hat die Sparkasse die besten Ergebnisse in der Geschäftskundenberatung erzielt und ist damit Testsieger in Gronau. Das Institut für Vermögensaufbau (IVA) hat laut Sparkasse die Qualität der Bankberatung getestet. In Kooperation mit Focus Money wird das Kreditinstitut ausgezeichnet, das insgesamt die beste Beratungsleistung und den überzeugendsten Service bietet. In Gronau ist dies die Sparkasse Westmünsterland.