Heinz Fischer



Alles zur Person "Heinz Fischer"


  • Lothar Weichel verabschiedet

    Di., 09.07.2019

    Ideengeber und Identifikationsfigur

    Bewegt nahm der scheidende Schulleiter Lothar Weichel bei seiner Verabschiedung von der Schülervertretung ein Porträt entgegen, das vor dem Rednerpult postiert wurde.

    Lothar Weichel war Ahlens dienstältester Schulleiter, am Dienstag wurde er am Berufskolleg St. Michael in den Ruhestand verabschiedet. Zu seiner Pensionierung waren Wegbegleiter aus dem Schulwesen und dem privaten Bereich gekommen.

  • Bundespräsident

    Mi., 07.09.2016

    Abschied von Walter Scheel - Staatsakt in Berlin

    Berlin (dpa) - Mit einem Staatsakt in Berlin nehmen Politik und Gesellschaft heute Abschied vom früheren Bundespräsidenten Walter Scheel. Bei der Trauerfeier im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie werden Bundespräsident Joachim Gauck, Außenminister Frank-Walter Steinmeier und der frühere FDP-Chef Wolfgang Gerhardt sprechen. Auch Kanzlerin Angela Merkel nimmt an der Zeremonie teil. Aus dem Ausland wird der frühere österreichische Bundespräsident Heinz Fischer erwartet. Scheel war am 24. August im Alter von 97 Jahren gestorben.

  • Wahlen

    Fr., 01.07.2016

    Zu viele Pannen: Österreich muss Präsidenten erneut wählen

    Alexander van der Bellen und Norbert Hofer müssen noch einmal antreten: Die Präsidentenwahl in Österreich wird wiederholt.

    Österreichs Grüne haben sich zu früh gefreut. Ihr Ex-Chef Alexander Van der Bellen muss noch einmal in den Ring. Wegen Unregelmäßigkeiten wird die Präsidentenwahl wiederholt. Das ist EU-weit einmalig.

  • Wahlen

    Fr., 01.07.2016

    Neue Chance für FPÖ: Österreich wiederholt Präsidentenwahl

    Wahlen : Neue Chance für FPÖ: Österreich wiederholt Präsidentenwahl

    Österreichs Grüne haben sich zu früh gefreut. Ihr Ex-Chef Alexander Van der Bellen muss noch einmal in den Ring. Wegen Unregelmäßigkeiten wird die Präsidentenwahl wiederholt. Das ist EU-weit einmalig.

  • Regierung

    Di., 17.05.2016

    Österreichs neuer Kanzler Kern baut Kabinett um

    Regierung : Österreichs neuer Kanzler Kern baut Kabinett um

    Die Alpenrepublik setzt in der Krise auf die Fähigkeiten eines Managers. Der 50-jährige bisherige Bahnchef Christian Kern ist neuer Bundeskanzler in Wien. Er plant einen «New Deal» für Österreich.

  • Regierung

    Di., 17.05.2016

    Christian Kern ist neuer Bundeskanzler in Österreich

    Wien (dpa) - Der neue Bundeskanzler in Österreich heißt Christian Kern. Der 50-jährige bisherige Bahn-Chef wurde von Bundespräsident Heinz Fischer als 13. Regierungschef der Alpenrepublik seit 1945 vereidigt. Kern tritt die Nachfolge von Werner Faymann an, der vor gut einer Woche nach innerparteilicher Kritik von allen Ämtern zurückgetreten war. Kern war zuletzt Chef der Österreichischen Bundesbahnen. Er leitet künftig die rot-schwarze Koalition in Wien, die aktuell wenig Ansehen in der Bevölkerung hat.

  • Regierung

    Fr., 13.05.2016

    Kern soll neuer Kanzler und SPÖ-Chef in Österreich werden

    Wien (dpa) - Der Bahn-Manager Christian Kern soll in Österreich neuer Bundeskanzler sowie Parteichef der Sozialdemokraten werden. «Die Entscheidung ist gefallen», erklärte der SPÖ-Interimchef Michael Häupl in Wien am Rande einer Sitzung der SPÖ-Landeschefs. Der Bundesparteivorstand muss die Personalie kommenden Dienstag offiziell billigen. Einen Tag später soll Kern vom österreichischen Bundespräsidenten Heinz Fischer vereidigt werden. Kern folgt auf Werner Faymann, der nach innerparteilicher Kritik zurückgetreten war.

  • Bundespräsident

    So., 24.04.2016

    Österreich wählt einen neuen Bundespräsidenten

    Wien (dpa) - In Österreicher wird heute ein neuer Bundespräsident gewählt. Amtsinhaber Heinz Fischer darf nach zwei Amtszeiten nicht mehr antreten. Um seine Nachfolge bewerben sich sechs Kandidaten. Es wird damit gerechnet, dass kein Bewerber die Mehrheit bekommt. Dann käme es zu einer Stichwahl. Laut Umfragen hat Ex-Grünen-Chef Alexander Van der Bellen gute Chancen, in die Stichwahl zu kommen. Auch der FPÖ-Kandidat Norbert Hofer und die unabhängige Bewerberin Irmgard Griss dürfen auf einen der beiden ersten Plätze hoffen.

  • Musik

    Mo., 24.08.2015

    Philharmoniker sollen in Teheran spielen

    Teheran (dpa) - Das iranische Kultusministerium verhandelt nach eigenen Angaben mit den Berliner und den Wiener Philharmonikern über Konzerte in Teheran. Das Ministerium warte noch auf eine endgültige Antwort der beiden Orchester, sagte der Musikbeauftragte des Ministeriums, Bahram Dschamali.

  • Festspiele

    So., 26.07.2015

    Eröffnung der Salzburger Festspiele: Migrationskrise

    Salzburg (dpa) - Mit einem politischen Appell für Toleranz gegenüber Flüchtlingen sind die 95. Salzburger Festspiele am Sonntag offiziell eröffnet worden.