Heinz Loddenkötter



Alles zur Person "Heinz Loddenkötter"


  • Hilfstransport der Telgter Malteser nach Schlesien

    Mo., 22.04.2019

    3565 Euro für Wiktoria

    Die Spendenübergabe an Wiktoria: (vorne v.l.) Geschäftsführerin Rita Hüser, Wiktoria und Telgtes Stadtbeauftragter Heinz Loddenkötter sowie (hinten v.l.) die Pflegemutter von Wiktoria und Horst Ulbrich, Vorsitzender der Deutsch-sozial-kulturellen Gesellschaft in Glatz.

    Vielen Menschen haben die Telgter Malteser in Schlesien wieder helfen können. Besonders groß war die Freude bei dem behinderten Mädchen Wiktoria.

  • Hauptchor der Telgter Musikschule

    Mo., 28.01.2019

    Singen und Gutes gut

    Der Hauptchor der Musikschule präsentierte sich mit dem Dirigenten Gregor Stewing und den Instrumentalisten. Der MHD-Stadtbeauftragte Heinz Loddenkötter und MHD-Geschäftsführerin Rita Hüser bedankten sich bei Gregor Stewing mit einer großen Kerze.

    Das Singen des Hauptchores zum Auftakt der Jubiläumsveranstaltungen „50 Jahre Musikschule der Stadt Telgte“ im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde diente auch einem guten Zweck. Rund 1500 Euro kamen bei den beiden Konzerten zusammen.

  • MHD Jahreshauptversammlung

    Mo., 10.12.2018

    4220 Dienststunden geleistet

    Der Malteser Hilfsdienst ehrte durch Pfarrer Bruno Pottebaum (r.) Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes für langjährige Treue und besondere Verdienste, (v.l.): Stadtbeauftragter Heinz Loddenkötter, Anette Lodden­kötter, Hanjo Hüser und Sabine Nonnenmacher.

    Auf ein erfolgreiches Jahr konnte Heinz Lodden­kötter, Stadtbeauftragter des Malteser Hilfsdienstes, anlässlich der Jahreshauptversammlung im MHD-Zentrum im Kiebitzpohl zurückblicken.

  • MHD-Jubiläumsfeier

    Mo., 08.10.2018

    „Wertvolle Arbeit aus Nächstenliebe“

    Zahlreiche Helfer wurden für ihr Engagement ausgezeichnet. Dank der Hilfe von 1150 Spendern konnten die Telgter Malteser einen neuen Lastzug für Einsätze in Osteuropa einweihen.

    Sein 60-jähriges Bestehen feierte der Malteser Hilfsdienst. Dabei wurden zahlreiche Ehrenamtliche ausgezeichnet.

  • Hilfsgütertransport der Telgter Malteser

    Sa., 31.03.2018

    Spenden lösen große Freude aus

    Die Behindertenschule in Glatz war ein Ziel der Malteser. Dort gaben die Helfer etliche Notebooks ab, die für den Unterricht verwandt werden sollen, zudem bunte Ostereier als Überraschung.

    Der Hilfstransport der Telgter Malteser, der sich am Samstag auf den Weg nach Polen gemacht hat, ist nach Angaben von MHD-Geschäftsführerin Rita Hüser „ohne besondere Vorkommnisse“ nach einer langen Fahrt wieder in der Heimat angekommen.

  • Malteser Hilfsdienst in Telgte

    Sa., 09.12.2017

    Der TÜV hat sie geschieden . . .

    Tränenreicher Abschied nach 30 Jahren  von ihrem Lkw, mit dem der MHD Telgte immerhin 173 Hilfsgütertransporte absolvierte (v.l.): Heinz Loddenkötter, Rita Hüser und die Fahrer Ingolf Joch und Martin Berning.

    Nach 30 Jahren musste sich der Malteser Hilfsdienst endgültig von seinem Lastwagen trennen. Der ist jetzt ein Fall für den Verwerter.

  • Malteser

    Do., 12.10.2017

    Eine Orgel für die Kapelle

    Freuen sich über weitere Spenden für bedürftige Menschen: Heinz Loddenkötter, Horst Ulbrich, Pfarrer Jan Ordowski, Horst Ulbrich, Rita Hüser, ein Helfer und Helmut Elbertzhagen.

    Die Malteser haben wieder einen bunten Strauß an Hilfsgütern nach Schlesien gebracht.

  • MHD-Versammlung

    Di., 13.12.2016

    3500 Stunden Dienst am Nächsten

    Auszeichnung und Ehrung für Telgter, die sich für den Malteser Hilfsdienst engagieren (v.l.): Willi Luttermann, Dr. Gabrielle von Schierstaedt, Martina Pellmann, Nadine Balzer, Rita Hüser, Sebastian Kessler und Heinz Loddenkötter.

    Bei ihrer Ortsversammlung blickten die Malteser auf die Aktivitäten in den vergangenen Monaten zurück.

  • Malteser sauer

    Di., 21.04.2015

    Oft Müll im Kleidercontainer

    Heinz Lodden­kötter und Rita Hüser vom Malteser Hilfsdienst sind sauer. Denn seit Wochen werden die Altkleidercontainer des MHD dazu missbraucht, Müll zu entsorgen.

  • Malteser wieder in Polen

    Mo., 06.04.2015

    Vier Tonnen Hilfsgüter übergeben

    Erneut haben die Malteser einen Hilfstransport nach Schlesien durchgeführt. Mit vier Tonnen Hilfsgütern fuhren Martin Berning und Willi Luttermann im Lkw voraus und wurden von Heinz und Annette Loddenkötter, Rita Hüser, Ulla Voß, Anni Mecking sowie dem Kreisbeauftragten der Malteser, Felix Graf von Plettenberg, und Gertrud Gräfin von Plettenberg mit weiteren Fahrzeugen begleitet. 2500 Kilometer legten die Malteser zurück, um die Hilfsgüter zu verteilen.