Heinz Mentrup



Alles zur Person "Heinz Mentrup"


  • Vor 40 Jahren Jugendhippenmajor

    Sa., 19.01.2019

    Hippenmajor mit Besonderheiten

    Holz und blau-gelb ist Trumpf bei Hippenmajor Dirk I. Mentrup, auch bei den Schuhen.

    Ein Hippenmajor, der blau-gelbe Turnschuhe und eine blau-gelbe Brille trägt, wenn er auftritt, der bei der Gala „Hippenball im Ziegenstall“ nicht auf der Bühne, sondern unten bei seinen Freunden sitzen will, für den diese Gala die erste überhaupt ist, an der er teilnimmt – es sind schon einige Besonderheiten, die sich um Dirk I. Mentrup ranken.

  • Feuerwehr Appelhülsen zieht Bilanz für 2018

    Mo., 07.01.2019

    Einsatzzahlen auf sehr hohem Niveau

    Freude über die Ehrungen (v.l.): Wehrleiter Johannes Greve, die „Junge Truppe“ Martin Ahlers, Thomas Zumbusch, Bernd Reher, Clemens Lenfers, Ingo Reher und Achim Glombitza, stellvertretender Wehrleiter Heinz Mentrup und Löschzugführer Patrick Castelle.

    Die 38 aktiven Appelhülsener Feuerwehrleute haben im vergangenen Jahr über 4800 Stunden ehrenamtlichen Dienst geleistet. Das geht aus der Jahresstatistik der Löschzugführung hervor.

  • Feuerwehr: Neue Fahrzeuge – verdiente Mitglieder

    So., 09.09.2018

    „Gut investiertes Geld“

    Über zwei neue Einsatzfahrzeuge, ein „TLF 4000“ (Tanklöschfahrzeug) und ein „LF 20 Kats“ (Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz) verfügt die Freiwillige Feuerwehr. Die Gemeinde Nottuln investierte rund 762 000 Euro in diese Beschaffungsmaßnahme. Am Samstag wurden die Fahrzeuge eingeweiht.

    Bei der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Nottuln gab es nun gleich mehrere Anlässe zur Freude: Die Wehr verfügt über zwei neue Fahrzeuge. Außerdem wurden langjährige Mitglieder geehrt.

  • Gewalt gegen Retter

    Di., 09.01.2018

    Mehr Angriffe auf Einsatzkräfte

    Mit Wasserwerfern ist die Polizei in Leipzig in der Silvesternacht  gegen Randalierer vorgegangen. Bundesweit wird die zunehmende Gewalt gegen Einsatz- und Rettungskräfte beklagt.

    Sie kommen, um zu helfen oder zu schlichten. Doch sie werden zunehmend Opfer von Übergriffen. Gewalt gegen Rettungskräfte ist auch in Münster ein Thema.

  • Bundestagswahl

    Mo., 18.09.2017

    Dicke Bretter bohren bei der Deutschen Bahn

    Dauerthema Bahnübergang Appelhülsen: Bundestagskandidat Marc Henrichmann (Mitte) mit CDU-Politikern vor den geschlossenen Bahnschranken.

    Bundestagskandidat Marc Henrichmann und der Bahnübergang Appelhülsen.

  • CDU-Gemeindeverband

    Fr., 05.05.2017

    Dirk Mannwald neuer Vorsitzender

    Alter und neuer Vorstand (v.l.): Der verabschiedete Vorsitzende Dr. Bruno Voß, als Gast Landrat Christian Schulze Pellengahr, Schatzmeister Julian Allendorf, stellvertretende Vorsitzende Margarete Große Wiesmann, Schriftführer Heinz Niederschmidt, stellvertretender Vorsitzender Marco Upmann und der neue Vorsitzende Dirk Mannwald

    Führungswechsel bei der CDU: Dirk Mannwald steht nun an der Spitze des Gemeindeverbandes.

  • Freiwillige Feuerwehr

    So., 02.04.2017

    Verdienstvolle Kameraden

    Feuerwehr-Freunde aus Saint-Amand überreichten ihren Kameraden einen Säbel mit Gravur. Bürgermeisterin Manuela Mahnke hielt ihn gut fest.

    Der „Tag der Nottulner Feuerwehr“ am Samstag erwies sich als ein Abend großer Gefühle. Dem gemeinsamen Gottesdienst und der Kranzniederlegung in der Gedächtniskapelle folgten ehrenvolle Auszeichnungen und würdige Verabschiedungen.

  • Kommunalpolitik

    So., 19.02.2017

    Feuerwehr kritisiert erhebliche Mängel

    Appelhülsen benötigt ein neues Feuerwehrgerätehaus. Ist dafür Platz im neuen Baugebiet Dirksfeld?

    Die Feuerwehr kritisiert die Situation am Appelhülsener Feuerwehrgerätehaus und sprich von „erheblichen Sicherheitsmängeln“. Ein Neubau soll 2 Millionen Euro kosten.

  • Filmabend mit Heinz Gallenkämper füllt das Pfarrheim

    So., 12.02.2017

    Polonaise im Sofa

    Volles Haus: Zahlreiche Zuschauer folgten dem Bild-Vortrag des Heimatforschers Heinz Gallenkämper.

    Ein Spaziergang durch Wolbeck verspricht immer Begegnungen, ganz besondere der „Spaziergang“ durch das Wolbeck der 60er und 70er Jahre, den am Freitagabend der Heimatverein präsentierte.

  • Feuerwehr Nottuln

    Do., 03.11.2016

    Trio ist jetzt endgültig komplett

    Aus den Händen von Bürgermeisterin Manuela Mahnke erhielt Heinz Mentrup seine Ernennungsurkunde zum stellvertretenden Wehrführer. Gemeindewehrführer Johannes Greve (l.) hatte ihm die Beförderungsurkunde zum Gemeindebrandinspektor überreicht. Mit Mentrup freut sich auch Dr. Jörg Potthast, ebenfalls stellvertretender Wehrführer.

    Heinz Mentrup ist zum stellvertretenden Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Nottuln ernannt worden. Dem Appelhülsener ist die Liebe zur Feuerwehrarbeit in die Wiege gelegt worden.