Heinz Töns



Alles zur Person "Heinz Töns"


  • Walstedder Bürger fordern Maßnahmen für mehr Verkehrssicherheit

    Di., 08.09.2020

    Tempo 104 auf der Dorfstraße

    In Höhe der Gaststätte Höhne (li.) soll ein Fußgängerüberweg eingerichtet werden. Wie Messungen der Stadt ergeben haben, halten sich in dem Bereich rund 85 Prozent der Fahrer nicht an das zulässige Tempolimit von 30 Stundenkilometern.

    Während der letzten Ratssitzung der Wahlperiode machten am Montagabend einige Walstedder Bürger ihrem Ärger Luft. Der Grund: Anhaltende Raserei, und zwar sowohl auf der Dorfstraße als auch im Baugebiet „Sonnenwiese“, lautete d

  • Bürgermeister stellt Jahresabschluss vor

    Di., 01.09.2020

    Acht Millionen auf der hohen Kante

    Kurz vor der Wahl präsentierte Bürgermeister Carsten Grawunder der Politik einen lange unerwarteten Geldsegen. Der Haushaltsüberschuss 2019 liegt bei 1,7 Millionen Euro.

    Gut zwei Wochen vor der Kommunalwahl legte Bürgermeister Carsten Grawunder dem Hauptausschuss den Jahresabschluss 2019 vor. Und der kann sich sehen lassen: Ein unerwarteter Überschuss in Höhe von 1,7 Millionen Euro lässt die Ausgleichsrücklage auf fast sieben Millionen Euro wachsen.

  • CDU-Fraktionsvorsitzender Heinz Töns

    Sa., 18.07.2020

    Nach 41 Jahren im Rat ist Schluss

    Mit der Kommunalwahl im September verabschiedet sich der langjährige CDU-Fraktionsvorsitzende Heinz Töns in den politischen Ruhestand.

    Seit mehr als 50 Jahren ist Heinz Töns nun CDU-Mitglied, 41 Jahre lang hat er im Stadtrat gesessen. Nun verlässt er die politische Bühne. Ein Gespräch über teure Ledersessel, Großprojekte, die dann noch nichts wurden, und Wünsche für die Zukunft.

  • Die Hälfte der bisherigen Ratsfraktion tritt nicht mehr an

    Mo., 08.06.2020

    Generationswechsel in der CDU

    Am 13. September sind auch die Bürger in der Stadt Drensteinfurt zum Urnengang aufgerufen. Neben der Besetzung des Chefpostens im Rathaus, um den sich Amtsinhaber Carsten Grawunder mit Rückendeckung von CDU und SPD sowie Herausforderin Heidi Pechmann für die Grünen bewerben, geht es dabei auch um die Zusammensetzung des Rates.

    Unabhängig davon, wie die Wahl ausgehen wird, so steht bereits fest, dass der Wahltag vor allem für den Stadtverband und die Ortsunionen der CDU eine Zäsur bedeuten wird. Denn wie schon zum Teil seit längerem angekündigt, werden einige altgediente Rats- und Ausschussmitglieder nicht noch einmal für einen Posten kandidieren.

  • Versammlung des CDU-Stadtverbandes

    Do., 28.05.2020

    Generationenwechsel eingeläutet

    Markus Wiewel soll Heinz Töns als Fraktionsvorsitzender der CDU nachfolgen.

    „Team 2020“: So nennt sich die Mannschaft, mit der die CDU in den Kommunalwahlkampf ziehen will. Bei der Versammlung des Stadtverbandes wurden am Mittwoch die Direktkandidaten für die 16 Wahlbezirke sowie deren Vertreter bestimmt. Dabei ist ein Generationenwechsel zu erkennen.

  • Erhöhung der Bahnsteige

    Do., 21.05.2020

    Förder-Wirrwarr geht weiter

    Die Erhöhung der Bahnsteige ist nach wie vor nicht in Sicht. Im Rat schilderte die Verwaltung den Stand im komplizierten Verfahren um die Förderung der Planungskosten, die sich im Übrigen mehr als verdoppelt haben.

    Seit Jahren gefordert, diskutiert und geplant, lässt die lang ersehnte Erhöhung der Bahnsteige noch immer auf sich warten. Die Planungskosten sind gestiegen, und auch die Zuständigkeiten haben sich geändert. Im Rat berichtete der Bürgermeister über den Stand der Dinge.

  • Rat segnet nachträglichen Eilentscheid der Verwaltung ab

    Mi., 20.05.2020

    Viel Geld für ein Fest, das es nicht gibt . . .

    Das Dreingaufest ist alle zwei Jahre ein Besuchermagnet. In diesem Jahr findet es jedoch aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt.

    Das mittlerweile abgesagte Dreingaufest sorgte in der Ratssitzung am Montagabend für einige Diskussionen. Hintergrund war ein Eilentscheid der Verwaltung, die damit im März 30.000 Euro für das Stadtfest bereitgestellt hatte. Ein Vorgehen, das die Grünen-Fraktion heftig kritisierte.

  • Haushalt 2020 beschlossen

    Mi., 18.12.2019

    Besinnlicher Ausklang statt großer Abrechnung

    Die Grünen kritisieren die zu hohen Ausgaben. Der Haushalt 2020 wurde am Ende aber mit großer Mehrheit beschlossen.

    Die große „Generalabrechnung“ fiel eher klein aus. Neben einigen Kritikpunkten fanden die Vorsitzenden der vier Ratsfraktionen in ihren Haushaltsreden eher lobende Worte für die Arbeit von Bürgermeister Carsten Grawunder. Lediglich die Grünen beanstandeten die hohen Ausgaben.

  • Teamschule verspürt Rückenwind – nicht nur aus der Politik

    Sa., 30.11.2019

    „Auf dem richtigen Weg“

    Die Teamschule ist top ausgestattet – und das nicht nur, was das Mobiliar betrifft. Um im Wettbewerb um neue Schüler besser zu bestehen, ist nun eine Marketingoffensive geplant.

    Nach der im Sommer heftig geführten Diskussion ist wieder Ruhe eingekehrt in die Debatte um die Zukunft der Teamschule. Und das nicht wegen der Bestandsgarantie durch die anstehende Schulrechtsänderung. Verwaltung, Politik und Schule wollen nun eine Image- und Marketingoffensive starten.

  • Gedenkfeiern zum Volkstrauertag

    So., 17.11.2019

    Frieden fällt nicht vom Himmel

    CDU-Fraktionsvorsitzender Heinrich Töns blickte in seiner Ansprache auf das Jahr 1938 zurück, in dem der Grundstein für das Ehrenmal am Landsbergplatz gelegt worden war.

    Mit Gedenkfeiern wurde am Sonntag anlässlich des Volkstrauertages in allen drei Ortsteilen der Opfer der Weltkriege gedacht. In Drensteinfurt lenkte CDU-Ratsmitglied Heinz Töns dabei den Blick auf das Jahr 1938, in dem das Ehrenmal errichtet worden war.