Heinz-Hermann Spieker



Alles zur Person "Heinz-Hermann Spieker"


  • Schwierige Zeiten für Waldbauern

    Do., 21.11.2019

    Preise fallen – Bürokratie nimmt zu

    Bei dieser Buche an der Ibbenburener Straße in Mettingen sind die Folgen des Trockenheitsstress‘ deutlich zu erkennen: Die Belaubung in einer Kronenhälfte fehlt, der Laubabwurf erfolgte bereits im Sommer. Im Wald könnte sie als Spechtbaum stehen bleiben, der Eigentümer könnte sogar Fördermittel beantragen. An dieser Stelle besteht jedoch Verkehrssicherungspflicht, der Baum muss weichen.Die Bedingungen in der Förderlandschaft werden sich ändern, darüber wie man in Zukunft damit umgehen wird informierten (von links) Heinz Hermann Spieker, Vorsitzender FBG, Tobias Rüdel, Dienstleistungsstelle für Land und Forst (NLF GmbH), Adalbert Koch, Fachgebietsleiter Privat- und Körperschaftswald sowie Revierleiter der FBG Schafberg

    Bei der Hauptversammlung der Forstbetriebsgemeinschaft Schafberg (FBG) im „Alten Gasthaus Schröer“ hatte Vorsitzender Heinz-Hermann Spieker am Mittwochabend wenig Positives zu vermelden. Sicher ist nur: die Preise sind gefallen und die Bürokratie wird zunehmen.

  • 3 Fragen an Heinz-Hermann Spieker

    Mi., 28.11.2018

    Umsatz erhöht sich auf 80 000 Euro

    Heinz-Hermann Spieker

    Was die Strukturveränderungen in der Forstwirtschaft für die Forstbetriebsgemeinschaft Schafberg bedeuten, erläutert deren Vorsitzender Heinz-Hermann Spieker.

  • Auktion der Forstbetriebsgemeinschaft Schafberg

    So., 03.12.2017

    Glühwein läuft besser als das Kaminholz

    Jede Menge Kaminholz kam am Samstag unter Heinz-Hermann Spiekers Hammer – teils unter Wert.

    Die Forstbetriebsgemeinschaft Schafberg hat in diesem Jahr wieder Brennholz versteigert. Zehn Verkäufer boten ihre Ware am Samstagmorgen im Westerkappelner Schulzentrum feil – mit mäßiger Resonanz. Während der Glühwein viele Abnehmer fand, lief die Auktion zeitweise schleppend.

  • Forstbetriebsgemeinschaft Schafberg

    Do., 17.11.2016

    Austrittswelle ist ausgeblieben

    Einen Gutschein für einen deutsche Eiche überreichte Heinz-Hermann Spieker, Vorsitzender der Forstbetriebsgemeinschaft Schafberg (links), an Ulrich Meese, der als besitzer aus dem Vorstand ausgeschieden ist.

    Nichts wird so heiß gegessen wie gekocht. Fürchtete der Vorstand der Forstbetriebsgemeinschaft Schafberg (FBGS) zunächst noch eine Austrittswelle infolge der zu Jahresbeginn in Kraft getretenen neuen Entgeltverordnung des Landesbetriebes Wald und Holz NRW, scheinen sich die Gemüter längst wieder beruhigt zu haben.

  • Kaminholzauktion der Forstbetriebsgemeinschaft Schafberg

    Mo., 02.12.2013

    Manche Partien unter Wert versteigert

    Auktionator Roland Cizelsky ließ den Hammer schwingen. Der Vorsitzende der Forstbetriebsgemeinschaft Heinz-Hermann Spieker (rechts) hielt die Gebote schriftlich fest.

    Auch in diesem Jahr hat die Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Schafberg wieder Kaminholz unter den Hammer gebracht. Dass die Gebote jedoch mitunter eher zögerlich kamen und einige der angebotenen Raummeter Kaminholz zum Ausgangspreis von 50 Euro verkauft wurden, konnten sich die Verantwortlichen letztlich auch nicht erklären.

  • Bestandsaufnahme für Forstbetriebe am Schafberg

    Do., 21.11.2013

    Der Wald ist ein bunter Flickenteppich

    Der Waldbestand von Lotte bis Hopsten gleicht einem bunten Flickenteppich. Zumindest auf den Karten, die Bernhard Plaggenborg im Auftrag der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Schafberg erarbeitet hat. Forstbetriebswerk nennt sich sein Gutachten. Darin gibt er jedem in der FBG organisierten Waldbauern detailliert Auskunft darüber, was für Bäume in welchem Zustand in seinem Wald stehen. Das Kataster soll den Eigentümern als Grundlage für die Bewirtschaftung dienen.

  • Waldbauern versteigern Kaminholz

    Mo., 03.12.2012

    Trockene Buche geht am besten

    Waldbauern versteigern Kaminholz : Trockene Buche geht am besten

    Wenn Weihnachten vor der Tür steht und die Temperaturen in den Keller gehen, ist es für viele Leute Zeit, den heimischen Kamin anzufeuern. Die Forstbetriebsgemeinschaft Schafberg sorgte Samstag für das nötige Brennmaterial. Trockene Buche ging am besten.

  • Roland Cizelsky gibt Vorsitz der Forstbetriebsgemeinschaft nach 20 Jahren ab

    Fr., 23.11.2012

    Zäsur bei den Waldbauern

    Roland Cizelsky gibt Vorsitz der Forstbetriebsgemeinschaft nach 20 Jahren ab : Zäsur bei den Waldbauern

    Die Waldbauern im nördlichen Tecklenburger Land haben sich vor zwei Jahren mit der Fusion zur Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Schafberg organisatorisch neu aufgestellt. Nun gibt es auch eine personelle Zäsur. Roland Cizelsky hat nach zwei Jahrzehnten den Vorsitz abgegeben.