Heinz-Jürgen Müller



Alles zur Person "Heinz-Jürgen Müller"


  • Heinz-Jürgen Müller bringt Landwirte und Naturschützer zusammen

    Fr., 25.01.2019

    Vermittler zwischen den Fronten

    Der Schreibtisch ist (fast) schon geräumt: Heinz-Jürgen Müller geht nach 31 Jahren beim Kreis Warendorf in den Ruhestand.

    Heinz-Jürgen Müller und die Bauern: Das sind keine natürlichen Freunde. Schließlich hat der Leiter des Amtes für Planung und Naturschutz in seiner 31-jährigen Tätigkeit beim Kreis Warendorf den Anteil der Naturschutzflächen gleich verzehnfacht.

  • Der neue Landschaftsplan gilt

    Do., 17.01.2019

    Ein gutes Werk für Mutter Natur

    Im Beisein zahlreicher Gäste wurden zum Abschluss des Treffens zwei Stieleichen gepflanzt.

    Mit dem Pflanzen von Bäumen, der Aufstellung einer Sitzgruppe und mit der Enthüllung einer Bronzetafel ist der neue Landschaftsplan offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. Am Ende des langen Verfahrens betonten alle Beteiligten das gute Miteinander bei der Ausarbeitung des Plans.

  • Einige Verbesserungen

    So., 25.11.2018

    Hier läuft und fährt es gut

    Mit dem sogenannten Nahverkehrsplan wird es wahrscheinlich acht zusätzliche Fahrten samstags auf der Linie R 13 zwischen Ostbevern und Telgte geben.

    Die Stadt Telgte profitiert vom Nahverkehrsplan, den der Kreis Warendorf aufgestellt hat. Demnach sind unter anderem acht zusätzliche Fahrten samstags auf der Linie R 13 geplant. Aber auch eine Optimierung bei der Erschließung des Krankenhauses Maria Frieden soll es geben.

  • Obstwiesen als Brutstätten

    Mi., 16.05.2018

    Farbenfroher Hingucker

    Genießen die Blütenpracht (v. l.): Sabrina Thülig (Mitarbeiterin des Amtes für Planung und Naturschutz beim Kreis), Maria Wegener und Heinz-Jürgen Müller (Leiter des Amtes für Planung und Naturschutz).

    Wenn Maria und Klaus Wegener auf ihrer Terrasse in der Walstedder Bauerschaft Herrenstein sitzen, wandern ihre Blicke in Richtung Obstwiese, die hinter dem Haus liegt und erst im Februar angepflanzt wurde. Die 62 Bäume dort sind jung und blühen noch nicht, die von der Familie Wegener eingesäten Wildblumen aber schon:

  • Konzept für den Radverkehr

    Sa., 21.04.2018

    22 Millionen für Velo-Routen

    Damit Radfahrer demnächst schneller und sicherer unterwegs sind, will der Kreis Warendorf 174 Kilometer Velo-Routen ausbauen.

    Das Netz von Velo-Routen im Kreis Warendorf soll stolze 174 Kilometer umfassen.

  • Neue Tarife ab 2018

    Fr., 24.11.2017

    Sozialticket wird für Nutzer teurer

    Das Mobi-Ticket wird im Jahr 2018 zunächst weiter angeboten. Allerdings müssen die Nutzer mehr zahlen. Langfristig dürfte das Sozialticket auslaufen, da das Land sich aus der Finanzierung zurückzieht.

    Das Land zieht sich schrittweise aus der Förderung des Mobi-Tickets zurück, das sozial Schwache nutzen können. Der Kreis will deswegen 2018 die Kosten für die Nutzer erhöhen.

  • Lippe-Renaturierung

    Fr., 03.11.2017

    Störche und Biber kehren zurück

    Mit der Fähre „Lupia“ setzte der Landschaftsbeirat über. In der ersten Reihe von rechts: Heinz Hüren, Georg Graf von Spee, Fritz Schulte Bisping, Georg Kesse, Heinz-Jürgen Müller und Ulf Rosenbaum.

    Störche sind zurückgekehrt, Biber und andere. Die Lippe-Renaturierung zeigt Veränderungen.

  • Auf die Pferde . . .

    Mi., 09.08.2017

    Erste Pferde-Stärken für Baby Thea

    Sehnen den kommenden Sonntag herbei: Lea Rautenberg, Silke und Thomas Schulze Hobbeling sowie Antonia Crass (v.l.)

    Die Vorfreude ist bei Familie Schulze Hobbeling riesig. Die Vadruper waren von Anfang an, seit 2004, immer bei der Aktion Pferde-Stärken dabei: Ab 14 Uhr sind am 13. August wieder alle Pferde- und Reitfreunde bei Silke und Thomas Schulze Hobbeling und deren riesengroßem Team willkommen.

  • Landschaftsplan beim Themenfrühstück

    Di., 14.03.2017

    Mehr Naturschutz für die Zukunft

    Im Entwurf des neuen Landschaftsplanes ist unter anderem vorgesehen, dass die Hardtteiche zum Naturschutzgebiet werden. Heinz-Jürgen Müller stellte die Pläne beim Themenfrühstück der Kolpingfamilie vor.

    Einen interessanten Vormittag erlebten die Gäste der Kolpingsfamilie. Heinz-Jürgen Müller, Leiter des Amtes für Planung und Naturschutz des Kreises Warendorf, stellte den Entwurf des neuen Landschaftsplanes vor.

  • Neues Verkehrskonzept

    Sa., 04.03.2017

    Regionale Radrouten

    Eine gute Radverbindung auch zwischen den Orten im Kreis zu schaffen, ist Ziel des neuen Radverkehrskonzeptes, das der Kreis Warendorf derzeit erarbeitet.

    Das Fahrrad alltagstauglich machen will das neue Radverkehrskonzept, das der Kreis Warendorf erarbeitet.