Heinz-Peter Meidinger



Alles zur Person "Heinz-Peter Meidinger"


  • «Showdown von Eitelkeiten»

    Di., 17.11.2020

    Kritik am Corona-Appell von Bund und Ländern

    Eine Mund-Nasen-Bedeckung hängt in einem geparkten Auto in Berlin. Beim Treffen am Montag konnten sich Kanzlerin und Ministerpräsidenten im Wesentlichen nur auf dringliche Appelle an die Bürger in der Corona-Krise verständigen.

    Den einen reichen die neuen Corona-Vereinbarungen nicht. Andere fürchten um die Demokratie, wenn das Infektionsschutzgesetz geändert wird. Der Präsident des Lehrerverbands bringt indes eine neue Idee für Schüler ins Spiel.

  • Dauerthema Corona und Schulen: Das berichten Schulleiter

    Sa., 14.11.2020

    Erst mal Temperatur messen

    Freitagmittag am Schulzentrum. Unterrichtsschluss, der Bus kommt. Von Abstandhalten keine Spur, stattdessen Gedränge am Eingang. Das Problem ist lange bekannt, Abhilfe lässt aber weiter auf sich warten.

    Schulen und Corona, das ist in den Medien derzeit ein Dauerbrenner. Kaum ein Tag, an dem nicht eine neue Nachricht zu dem Thema für Schlagzeilen sorgt. Doch wie sieht es vor Ort aus? Die WN haben mit drei Lengericher Schulleitern gesprochen.

  • Lehrerverband warnt

    Mi., 11.11.2020

    Mehr als 300.000 Schüler in Deutschland in Quarantäne

    In Deutschland gibt es rund 40.000 Schulen mit insgesamt 11 Millionen Schülern. 300.000 von ihnen befinden sich derzeit in Quarantäne.

    Der Lehrerverband meldet, dass 300.000 Schüler und bis zu 30.000 Lehrer in Quarantäne sind und fordert kleinere Klassen und Wechselunterricht. Damit steht er nicht alleine da.

  • Deutscher Lehrerverband

    Di., 20.10.2020

    Lehrerverband für halbe Klassen in Corona-Hotspots

    In Zeiten der Corona-Pandemie steht die Situation in Kitas und Schulen unter besonderer Beobachtung.

    Heidelberg (dpa) - Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, hat Ländern und Kommunen einen widersprüchlichen Umgang mit den Corona-Regeln für Schulen vorgeworfen.

  • Philologenverband empfiehlt

    Mo., 12.10.2020

    Mit Mütze, Schal und Daunenjacke im Klassenzimmer

    Klassenraum in einer Grundschule in Lemwerder. Lehrer und Schüler sollen sich in den kommenden Monaten dick anziehen.

    Wegen Corona wird bald ein kalter Wind durch viele Schulen wehen. Für den Infektionsschutz soll regelmäßig gelüftet werden. Schüler dürften mit Mütze und Handschuhen im Klassenzimmer sitzen.

  • Unterricht in Pandemie-Zeiten

    Fr., 18.09.2020

    Neues Schuljahr - erste Zwischenbilanz durchwachsen

    In allen Bundesländern läuft das neue Schuljahr. An den Corona-Plänen gibt es jedoch starke Zweifel.

    Rund 11 Millionen Schüler sind zurück in den Klassenzimmern. Das neue Schuljahr läuft in allen Bundesländern - und bisher insgesamt relativ reibungslos. Lehrervertreter bleiben aber skeptisch, ob der Plan unter Pandemiebedingungen aufgeht.

  • Virologen verweisen auf Risiko

    Fr., 07.08.2020

    Erste Schulen machen schon wieder zu

    Der Unterricht in Mecklenburg-Vorpommern hat nach den Sommerferien gerade erst wieder begonnen (Symbol).

    Lehrerverbände und Elternvertreter hatten vor Chaos im neuen Schuljahr gewarnt: Gelingt die Rückkehr in den «Regelbetrieb» trotz Corona? Nach einer Woche Schule im ersten Bundesland scheinen sich manche Befürchtungen zu bestätigen.

  • Nicht ausreichend vorbereitet

    Di., 28.07.2020

    Lehrerverband warnt vor «Durcheinander» im neuen Schuljahr

    Der Deutsche Lehrerverband sieht die Schulen nicht ausreichend vorbereitet für die Rückkehr in den Regelbetrieb.

    In einigen Bundesländern gehen die Sommerferien bald zu Ende. Die Frage, die sich Eltern, Lehrern und Schülern stellt: Ist ein Regelbetrieb, wie er im neuen Schuljahr geplant ist, realistisch? Zumal die Infektionszahlen zuletzt wieder gestiegen sind.

  • Tests für Lehrer gefordert

    So., 14.06.2020

    Debatte über besten Weg für Schulöffnungen hält an

    Eine junge Lehrerin beim Unterricht.

    Woche für Woche kehren mehr Schülerinnen und Schüler zurück in den Präsenzunterricht. Doch wie soll man sie und ihre Lehrer schützen? Um den richtigen Weg wird weiter gerungen.

  • Corona-Pandemie

    So., 07.06.2020

    Maskenpflicht auch im Unterricht? Debatte über Schulöffnung

    Für Lehrerverbands-Chef Heinz-Peter Meidinger ist ein Bedingung für einen normalen Schulbetrieb ein höchstmöglicher Gesundheitsschutz für Lehrer, Schüler sowie die Angehörigen.

    Möbel- und Autohäuser durften zügig wieder öffnen, inzwischen auch die Kneipen. In vielen Schulen läuft aber weiter ein Corona-Notbetrieb. Kann der Unterricht zumindest nach den Sommerferien wieder halbwegs normal anlaufen?