Helga Schulz



Alles zur Person "Helga Schulz"


  • NRW

    Do., 19.01.2012

    Experten-Anhörung: Viele gegen Diätenerhöhung

    NRW : Experten-Anhörung: Viele gegen Diätenerhöhung

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Zahlreiche Experten haben sich gegen eine Anhebung der Abgeordnetendiäten in NRW um monatlich 500 Euro für eine bessere Altersversorgung ausgesprochen. Im Hauptausschuss des Düsseldorfer Landtags warnte die frühere Vorsitzende der Deutschen Steuergewerkschaft, Helga Schulz, am Donnerstag ausdrücklich vor einer Aufstockung. «Für die heutige Zeit halte ich das für absolut unmöglich.» Zuerst sei die Bevölkerung dran. Deren Altersversorgung sinke aber fast ausnahmslos, viele hätten gar keine Chance auf eine vernünftige Versorgung im Alter. «Hier muss zuerst was gemacht werden.» Ex-DGB-Landeschef Walter Haas nannte das angestrebte Plus problematisch. «Nicht berechtigt», meinte auch Georg Lampen, früherer Vorsitzender des Bunds der Steuerzahler in NRW.

  • Diätenerhöhung fällt durch

    Do., 19.01.2012

    Experten lehnen höhere Altersversorgung für Landtagsabgeordnete mehrheitlich ab

    Die Abgeordneten des Landtags finden bei Experten nur sehr begrenzte Unterstützung für ihr Vorhaben, mit einer monatlichen Diätenerhöhung um 500 Euro die Altersversorgung abzusichern. Schon jetzt lägen die Pensionsansprüche deutlich über dem, was selbst gut verdienende Arbeitnehmer erwarten dürften, kritisierten gestern viele Sachverständige in einer Anhörung. So führe die Orientierung an der Beitragsstabilität zu einer Absenkung des Rentenniveaus, kritisierte der frühere DGB-Landesvorsitzende Wolfgang Haas die Pläne.