Helge Karch



Alles zur Person "Helge Karch"


  • Tödlicher HUS-Erreger

    Di., 03.05.2016

    Professor aus Münster: Ehec-Keim von 2011 hat in Menschen überlebt

    Tödlicher HUS-Erreger : Professor aus Münster: Ehec-Keim von 2011 hat in Menschen überlebt

    Helge Karch von der Uni Münster gilt als Deutschlands "Ehec-Papst". Er ist überzeugt, dass der Darmkeim, der 2011 eine Epidemie auslöste fast viereinhalb Jahre in Deutschland überlebt hat. Die Frage sei nur, wo.

  • Interview

    So., 27.09.2015

    Kampf gegen Keime

    Prof. Dr. Helge Karch (l.) und  Prof. Dr. Georg Peters leiten die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hygiene.und Mikrobiologie.

    Im menschlichen Organismus leben zehn mal mehr Bakterien als es Zellen gibt, sagen die Professoren Helge Karch und Georg Peters von der Universität Münster. Kein Mensch kommt ohne Mikroben aus, durch Bakterien und Viren drohen aber immer wieder neue Seuchen und schwere Krankheiten.

  • Er entwickelte das erste Antibiotikum

    Mo., 07.04.2014

    Späte Ehre für Nobelpreisträger Gerhard Domagk

    An die Verdienste des Forschers Gerhard Domagk erinnern (v.l.) Eva Wardelmann, Helge Karch, Dirk Domagk und Wilhelm Bauhues, Leiter der Arbeitsstelle für Forschungstransfer .

    Robert Koch, den Entdecker des Tuberkulose-Erregers, kennen viele. Nur wenige aber verbinden etwas mit dem Namen Gerhard Domagks, der das erste Antibiotikum entwickelte. Das soll sich jetzt in Münster ändern.

  • Hygiene-Preis für Helge Karch

    Do., 05.09.2013

    Pionier im Kampf gegen Krankenhaus-Keime

    Prof. Dr. Helge Karch erhielt für seine wegweisende Forschung den erstmals verliehenen Preis für Krankenhaushygiene der Robert-Koch-Stiftung in Berlin.

    Die Robert-Koch-Stiftung in Berlin verlieh Prof. Dr. Helge Karch als erstem Wissenschaftler den neu gestifteten, mit 50 000 Euro dotierten Preis für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention.

  • „Herausragende Forschungsleistung“

    Sa., 12.01.2013

    WWU ehrt Ehec-Experten Prof. Dr. Helge Karch

    Im Rahmen ihres Neujahrsempfangs hat die Universität Münster gestern Abend zahlreiche Preise vergeben. Ausgezeichnet wurden folgende Wissenschaftler:

  • Erreger von 2011 hat sich abgeschwächt / Bakterium bleibt gefährlich

    Fr., 11.05.2012

    Ein Jahr nach EHEC-Epedemie: Patienten erholen sich

    Erreger von 2011 hat sich abgeschwächt / Bakterium bleibt gefährlich : Ein Jahr nach EHEC-Epedemie: Patienten erholen sich

    Ein Jahr nach der Infektion mit dem EHEC-Erreger haben sich 29 von 30 Patienten des Universitätsklinikums Münster von ihrem teilweise dramatischen Krankheitsverlauf komplett erholt. Und die Gefahr, dass exakt dieser Keim – die Wissenschaftler nennen ihn O104:H4 – noch einmal eine Epidemie mit mehr als 50 Toten bundesweit auslöst, ist vorüber, glaubt Prof. Helge Karch.

  • NRW

    Fr., 11.05.2012

    EHEC-Experte: Gefahr ist noch nicht gebannt

    NRW : EHEC-Experte: Gefahr ist noch nicht gebannt

    Münster (dpa/lnw) - Ein Jahr nach der EHEC-Epidemie in Deutschland mit mehr als 50 Toten ist die Gefahr durch Darmkeime nach Expertenansicht nicht gebannt. «Die gute Nachricht ist, dass der damalige Ausbruchsstamm in diesem Jahr noch keine Erkrankungen verursacht hat», sagte Prof. Helge Karch vom Institut für Hygiene der Uniklinik Münster am Freitag. «Die schlechte Nachricht ist, dass es andere Stämme gibt, die Erkrankungen auslösen können.»

  • Ehec-Experte Karch spürt gefährliche Keime auf

    Do., 12.04.2012

    Europäische Union unterstützt Forschungsprojekt mit 750 000 Euro

    Die Europäische Kommission hat zwölf Millionen Euro für ein auf fünf Jahre angelegtes Forschungsprojekt gegen gefährliche Keime bereitgestellt. Besonders Krankheitserreger, die zwischen Mensch und Tier übertragen werden können, sollen untersucht werden.

  • Gefährliche Klinikkeime

    Di., 13.03.2012

    UKM reagiert mit Akademie für Krankenhaushygiene auf „riesiges Defizit“

    Gefährliche Klinikkeime : UKM reagiert mit Akademie für Krankenhaushygiene auf „riesiges Defizit“

    Angst vor MRSA – dem berüchtigten Krankenhauskeim – haben viele Patienten. „Niemand möchte eine Klinik kränker verlassen als er hineingegangen ist“, betont Prof. Dr. Norbert Roeder. Jetzt soll die Ausbildung von Fachärzten für Hygiene und Umweltmedizin verbessert werden.

  • Ergebnis Ende der Woche erwartet

    Do., 01.03.2012

    Neuer Ehec-Keim im Visier der Forscher - Professor aus Münster warnt vor Panik

    Ergebnis Ende der Woche erwartet : Neuer Ehec-Keim im Visier der Forscher - Professor aus Münster warnt vor Panik

    Im vergangenen Frühsommer wurde der münsterische Hygiene-Professor Helge Karch zum Helden, als er auf der Höhe der Ehec-Epidemie das damals grassierende Ehec-Bakterium entschlüsselte. Jetzt beschäftigt erneut Ehec den Professor am Universitätsklinikum.