Helge Nieswandt



Alles zur Person "Helge Nieswandt"


  • Karnevalsauftakt in Münster

    Fr., 15.11.2019

    Prinz wird proklamiert

    Ein Prinzipalmarkt voller Narren: Am Samstag (16. November) findet ab 13.30 Uhr der offizielle Karnevalsauftakt mit Prinzenproklamation vor dem Rathaus statt. Bürgerausschuss-Chef Dr. Helge Nieswandt hofft auch viele Besucher und eine rege Beteiligung der Gesellschaften.

    Am kommenden Samstag (16. November) startet der Bürgerausschuss Münsterscher Karneval ab 13.30 Uhr seinen Karnevalsauftakt auf dem Prinzipalmarkt. Höhepunkt wird die Proklamation des Prinzen Karneval, Thorsten Brendel, sein.

  • Akteursvorstellung der KG Soffie

    Mo., 04.11.2019

    Viele tänzerische Premieren

    Das 1. Gievenbecker Tanzkorps präsentierte „Soffies Tanz in den Orient“. Mit den „Stadtmädchen“ (kl. Foto) ging es tänzerisch um den Globus.

    Zahlreiche Premieren und ein restlos begeistertes Publikum: Das ist das Fazit der jüngsten Akteursvorstellung der KG Soffie.

  • Bürgerausschuss Münsterscher Karneval

    Do., 17.10.2019

    Das Motto für die neue Karnevalssession steht fest

    Ein närrisches Rathaus auf Rollen ziert den Ansteckpin zur Mitfinanzierung des Rosenmontagszuges, mit dem der Bürgerausschuss ab 11.11. auf den Markt geht (v.l.): BMK-Chef Dr. Helge Nieswandt, der kommende Prinz Thorsten Brendel und BMK-Vize Robert Erpenstein.

    Der Bürgerausschuss Münsterscher Karneval und Prinz Thorsten Brendel stehen in den Startlöchern für die närrische Session. Vereinbart wurde jetzt bei der Herbstversammlung der Narren jetzt das gemeinsame Motto. Auch erste Ideen für den Rosenmontagszug wurden besprochen.

  • Archäologisches Uni-Museum

    Di., 27.08.2019

    Das Altertum in neuem Licht

    Museumschef Dr. Helge Nieswandt und der Leiter des Archäologischen Seminars der Uni Münster, Prof. Dr. Achim Lichtenberger, freuen sich, dass der Umbau des Archäologiemuseums im Fürstenberghaus am Domplatz so reibungslos geklappt hat. Jetzt muss noch die Ausstellung aufgebaut werden.

    Das Geomuseum und das Bibelmuseum der Universität werden schon seit vielen Jahren umgebaut, im Archäologischen Museum ging alles ganz schnell. Nach einem knappen Jahr sind die Umbauarbeiten fast fertig. Jetzt muss noch eingeräumt werden.

  • Bürgerausschuss Münsterscher Karneval

    Mo., 19.08.2019

    Närrisches „Sommer-Konfetti“ kommt an

    Trotz Dauerregens am Morgen war die Resonanz beim ersten „Sommer-Konfetti“ des Bürgerausschusses recht gut.

    Erstmals veranstaltete der Bürgerausschuss eine große Sommer-Konfetti-Party am Paohlbürgerhof. Obwohl der Wettergott nicht mitspielte, war die Resonanz gut.

  • Bürgerausschuss Karneval

    Fr., 24.05.2019

    Jugendarbeit im Fokus bei der Frühjahrsversammlung

    Ein Lob ging an die erfolgreichen Rosenmontags-Wagenbauer. Den Siegerpokal überreichte BMK-Präsident Dr. Helge Nieswandt (M.) an die Präsidentin der KG Schwarz-Weiss, Monika Göddeker.

    Der Bürgerausschuss Münsterscher Karneval will die Nachwuchsarbeit in den innerstädtischen Gesellschaften intensivieren und gründete bei der Frühjahrsversammlung einer neue Arbeitsgemeinschaft „Junge Karnevalisten“. Der Pokal für den besten Rosenmontagswagen bekam die KG Schwarz-Weiss.

  • Universität Münster

    Mo., 29.04.2019

    Ewige Baustelle Museumsmeile

    Dauerbaustelle seit Jahren: das Geomuseum der Universität.

    Die Museumsmeile an der Pferdegasse gibt es bisher nur auf einer Straßenseite, nämlich der des Landesmuseums. Gegenüber herrscht Baustellen-Optik, am Geomuseum bereits seit zwölf Jahren. Momentan ist keines der drei Uni-Museen geöffnet. Nur an einer Stelle ist Land in Sicht.

  • Karnevalsschmuck kommt jetzt weg

    Di., 12.03.2019

    Wimpelgirlanden mussten auf trockenes Zeitfenster warten

    Der Prinzipalmarkt mit Fähnchen-Himmel

    Der Fähnchenhimmel auf dem Prinzipalmarkt ist eine knappe Woche nach Aschermittwoch eingeholt worden. Sonst geht es meistens schneller. Das hat diesmal einen banalen Grund.

  • Karnevalisten-Lob

    Di., 05.03.2019

    „Bürgerausschuss hat Rückgrat bewiesen“

    Der Bürgerausschuss-Vorstand im Rosenmontagszug

    Am Tag nach Rosenmontag gab es viel Lob für den Bürgerausschuss Münsterscher Karneval, weil er sich vehement für die Durchführung des Umzuges trotz unterschiedlich ausgeprägte Sturmprognosen eingesetzt hatte.

  • Bürgerausschuss beratschlagte sich drei Mal in der Feuerwache

    Mo., 04.03.2019

    Hängepartie um Rosenmontagszug

    Die ersten Wagen aus Losser trafen am Morgen auf dem Schlossplatz ein. 

    Noch steht die verspätete Anfangszeit: Münsters Rosenmontagszug soll mit seinen 111 Karnevalswagen, Fußgruppen und Spielmannszügen um 14.11 Uhr (nicht wie ursprünglich geplant um 12.11 Uhr) ab dem Schlossplatz starten. Ob an dem Fahrplan festgehalten wird oder der Zug doch wegen prognostizierter Sturmböen absagt werden muss, entscheidet sich nun erst am Montagmittag.