Helmut Henrich



Alles zur Person "Helmut Henrich"


  • Corona erschwert auch die Arbeit der Caritasberatungsstelle für psychisch Kranke und Suchtkranke

    Do., 26.11.2020

    Keine „Brötchen für die Seele“

    Helmut Henrich im Caritas

    Psychische Erkrankungen machen etwa ein Viertel der Bevölkerung einmal im Leben durch. Die Caritasberatungesstelle ist eine gute erste Anlaufstelle.

  • Beratung beim Caritas wieder möglich

    Mo., 15.06.2020

    Mit Abstand und Anmeldung

    Caritas-Suchtberatung.

    Die Suchtberater der Caritas können wieder zu Beratungsgesprächen einladen – unter Wahrung der üblichen Distanzregeln. Aber die digitalen Angebote will man behalten

  • Ehrenamtler und Caritas finden neue Wege zu helfen

    Mi., 01.04.2020

    Tafel stellt um auf Lieferdienst

    Das Plakat an der Tür kündigt es an: Ab Donnerstag nimmt die Saerbecker Ausgabestelle der Caritas-Tafel ihren Betrieb als Lieferdienst wieder auf.

    Tafel-Kunden, die ohne Tafel auskommen müssen, sollen nicht im Regen stehen gelassen werden. Caritas und Ehrenamtliche haben sich etwas einfallen lassen.

  • Standorte stellen Betrieb ein / Ehrenamtliche „hin und hergerissen“

    Mi., 18.03.2020

    Tafeln suchen nach Alternativen

    Lebensmittel, die an bedürftige Personen und Familien abgegeben werden – damit ist erstmal Schluss. Die Caritas und die vielen Ehrenamtlichen suchen nach alternativen Wegen, die Kunden zu versorgen.

    Hart für Menschen mit wenig Geld. Die Reckenfelder und Grevener Tafeln machen dicht.

  • Neue Anlaufstelle Wohnungssicherung des Caritasverbands startet

    Mi., 04.03.2020

    Niemand soll auf die Straße müssen

    Wollen mit der neuen Anlaufstelle des Caritasverbands in Greven aktiv werden gegen Wohnungslosigkeit (von rechts): Lea Kurth, Anne Koopmann und Helmut Henrich.

    Die Cariats-Mitarbeiterinnen Lea Kurth und Anne Koopmann bieten seit Montag einmal wöchentlich eine Beratung betroffener oder von Wohnungslosigkeit bedrohter Menschen an.

  • Dank und Spende für Ehrenamtler der Saerbecker Ausgabestelle

    Mi., 11.12.2019

    150 Menschen sind Tafel-Kunden

    Versammelt um die Kühltheke: Ehrenamtler der Caritas-Tafel im Dorf mit (hinten, von rechts) Andre Dolle (Sparkasse), Herbert Breidenbach (Leiter der Ausgabestelle) und Helmut Henrich (Caritasverband).

    Der Dezember ist in der Saerbecker Ausgabestelle der Caritas-Tafel Spendenzeit. Diese Sach- und Geldspenden werden gebraucht, das machten jetzt Tafel-Verantwortliche klar. Es geht zum Beispiel um Kühlmöglichkeiten für Lebensmittel oder die laufenden Kosten für Transportfahrzeuge.

  • Gemeinde gleicht Kreis-Kürzungen bei der Flüchtlingssozialberatung aus

    Do., 27.06.2019

    „Weniger macht keinen Sinn“

    Hat nichts mit dem Heute zu tun: Ein Fundstück im Arsenal des Heimatvereins, zu sehen im Brennereimuseum, das zeigt, dass Flüchtlingsberatung kein neues Thema ist. Seinerzeit dürfte es um deutsche Flüchtlinge nach dem Zweiten Weltkrieg gegangen sein.

    Bei der Flüchtlingssozialarbeit will die Gemeinde Zuschusskürzungen des Kreises ausgleichen, um den bisherigen Stundenumfang zu halten. Glücklich war damit im Sozialausschuss niemand.

  • Caritasverband verabschiedet Ralf Wicher

    Di., 28.05.2019

    „Vielen Menschen geholfen“

    Ralf Wicher (2. von rechts) mit seiner Frau Andrea, eingerahmt von Caritasvorstand Bernward Stelljes (links) und Fachbereichsleiter Helmut Henrich.

    Ralf Wicher war Vorsitzender der Mitarbeitervertretung des Caritasverbandes und Mitarbeiter des Ambulant-Betreuten Wohnens. Jetzt nach 32 Jahren beim Verband und 46 Jahren im Beruf wurde er verabschiedet.

  • Caritas-Tafel in Saerbeck dankt für Spenden

    Di., 11.12.2018

    „So viele freundliche Menschen“

    Ortstermin am Schnibbeltisch der Caritas-Tafel (großes Foto, von rechts): Helmut Henrich (Tafel-Zuständiger des Caritasverbands), Andre Dolle (Leiter des Sparkassen-Beratungszentrums), Herbert Breidenbach (ehrenamtlicher Leiter der Ausgabestelle in Saerbeck) und die Menschen, die an diesem Donnerstag Spenden-Lebensmittel für die Ausgabe vorbereiten.

    Zum Ende des Jahres danken die Saerbecker Ausgabestelle der Caritas-Tafel und die Kleiderstube allen Spendern von Lebensmitteln, Kleidung und Geld. Das sei eine „Hilfe von Saerbeckern für Saerbecker“, sagte Helmut Henrich vom Caritas-Verband. Und in diesem Jahr wurde reichlich ungefragt geholfen.

  • Erlös aus „Unsere Welt ist bunt“: Spende an die Reckenfelder Tafel

    Fr., 30.11.2018

    1000 Euro, von denen viele profitieren

    Sind sicher, dass das Geld in der Tafel gut angelegt ist (von links): Jürgen Otto, Ernestine Thye, Brigitte Ransmann, Ilja Kryszat und Helmut Henrich.

    1000 Euro aus dem Erlös des Festes „Unsere Welt ist bunt“ haben nun die Organisatoren Ilja Kryszat und Jürgen Otto an die Reckenfelder Tafel übergeben. Das Geld ist unter anderem durch den Verkauf von Speisen, Schals sowie Tombola-Losen zusammengekommen.