Hendrik Snoek



Alles zur Person "Hendrik Snoek"


  • Absage für das Turnier der Sieger

    Fr., 17.04.2020

    Reit-Spektakel vor dem Schloss fällt aus

    Die stimmungsvolle Flutlicht-Kür wird es 2020 vor dem Schloss ebenso wenig geben wie den Großen Preis. Das Organisatorenteam um Hendrik Snoek sagte das Turnier der Sieger nun ab.

    Was sich seit dem Beginn der Corona-Krise angebahnt hatte, ist nun traurige Gewissheit. Das Turnier der Sieger findet in diesem Jahr nicht statt, die Organisatoren um Hendrik Snoek mussten schweren Herzens diesen Beschluss treffen. Dafür aber steht der Termin für 2021 wohl schon fest.

  • Reiten: Turnier der Sieger

    Mo., 05.08.2019

    Cheforganisator Snoek findet nur Kleinigkeiten zur Verbesserung

    Hendrik Snoek

    Einen kleinen Zettel hatte Cheforganisator Hendrik Snoek immer zur Hand. Darauf machte er sich während des Turniers der Sieger Notizen, was alle noch zu verbessern wäre. Vermutlich bot das Stück Papier noch eine Menge Platz.

  • Reiten: Turnier der Sieger

    So., 04.08.2019

    Historische Frauen-Power – Bettendorf gewinnt Großen Preis

    Der Turnierchef als Hahn im Korb: Hendrik Snoek stößt mit Siegerin Charlotte Bettendorf, der zweitplatzierten Angelica Augustsson Zanotelli (r.) und der drittplatzierten Simone Blum (l.) nach dem Großen Preis von Münster an.

    Die Damen diktierten beim Höhepunkt des Turniers der Sieger das Geschehen. Beim Großen Preis siegte Charlotte Bettendorf vor Angelica Augustsson Zanotelli und Simone Blum. Organisationschef Hendrik Snoek gefiel das durchaus.

  • Westfälischer Reiterverein feiert Friedensreiterfest

    So., 04.08.2019

    Ein Abend des ehrlichen Dankes

    Vorsitzender Hendrik Snoek (r.) erhielt von Wolfgang Brinkmann das Silberne Pferde.

    Nein, mit den Temperaturen hatte die wohlig-warme Atmosphäre beim diesjährigen Friedensreiterfest des Westfälischen Reitvereins am Freitag im Hotel Mövenpick diesmal nichts zu tun. Zumindest nicht nur – es war vielmehr ein Abend voller Herzlichkeit und Danksagungen von allen und für alle Beteiligten.

  • Reiten: Turnier der Sieger

    Fr., 02.08.2019

    Weltmeisterin Simone Blum erhält den Friedensreiterpreis 2019

    Ein besonderer Moment: Simone Blum, die prädestinierte Trägerin des Friedensreiterpreises, bekam von Turnier-Chef Hendrik Snoek den Ehrenpreis überreicht.

    Das Anforderungsprofil ist hoch, was man erfüllen muss, um vom Westfälischen Reiterverein mit dem renommierten Friedensreiterpreis ausgezeichnet zu werden. Doch alle strengen Kriterien hat Simone Blum erfüllt – die sympathische Weltmeisterin ist die Preisträgerin 2019.

  • Reiten: Turnier der Sieger

    Fr., 02.08.2019

    Turnier der Sieger wird für die Niebergs zur Familiensache

    Nieberg mal drei: Vater Lars, der seine erfolgreiche Karriere im vergangenen Jahr beendete, arbeitet mit seinen Söhnen Gerrit (l.) und Max gemeinsam auf Gut Berl – harmonisch Hand in Hand.

    „Egal, wer gewinnt, Hauptsacher, er heißt Nieberg.“ Das ist die Maxime von Lars, Gerrit oder Max – eigentlich egal: Hauptsache er heißt Nieberg. Die Reiterfamilie ist derzeit gemeinsam und teilweise auch gegeneinander beim TdS auf dem Schlossplatz im Einsatz – und ergänzt sich prächtig.

  • Zusätze im Sandboden in der Kritik

    Fr., 02.08.2019

    Kunststoffe im Reitplatz-Sand sorgen für Diskussionen

    Richard Vornbrock ist für die richtige Mischung des Sandes für das Turnier der Sieger zuständig. Sie besteht aus Sand, der schon in den vergangenen Jahren vor dem Schloss verwandt wurde, gemixt mit zwei weiteren Sandsorten und Textilschnitzeln.

    Für die Amateur-Fußballer hat es gerade Entwarnung gegeben: Trotz umstrittener Materialien genießen ihre Kunstrasenplätze Bestandsschutz. Doch auch bei den Reitern ist nicht alles Sand, was wie Sand aussieht: Granulate und Glasfaserteilchen etwa bringen Vorteile - aber auch Probleme.

  • Turnier der Sieger

    Fr., 02.08.2019

    Freitag übernehmen die Springreiter

    Turnier der Sieger: Freitag übernehmen die Springreiter

    Der erste Tag beim Turnier der Sieger gehört den Dressurreitern. Ab Freitag aber übernehmen die Springreiter. Das Starterfeld ist hochklassig besetzt. Vier Prüfungen stehen auf dem Zeitplan.

  • Reiten: Turnier der Sieger

    Do., 01.08.2019

    Turnierchef Snoek freut sich auf ein „interessantes Starterfeld“

    Felix Haßmann, hier im vergangenen Jahr mit Vincent beim Turnier der Sieger, kommt immer gerne nach Münster. Den Großen Preis gewann der 33-Jährige vor dem Schloss noch nie – am Sonntag nimmt der Deutsche Meister einen neuen Anlauf.

    Neuer Titelsponsor, zwei neue Austragungsorte – doch von ihrer Bedeutung hat die 2001 von Paul Schocke­möhle ins Leben gerufene Riders Tour nichts eingebüßt. „Sie ist weiter eine wichtige Serie mit guten Turnieren“, sagt Hendrik Snoek, Gastgeber und Cheforganisator beim Turnier der Sieger in Münster.

  • Turnier der Sieger

    Mi., 31.07.2019

    Auch abseits des sportlichen Geschehens ein Hingucker

    Auch für den guten Zweck engagiert sich das „TdS“ und unterstützt – wie hier mit Reiterin Laura Klaphake und Starkoch Nelson Müller – die Welthungerhilfe.

    Das Turnier der Sieger ist mehr als nur der sportliche Wettstreit um Goldene Schleifen in Parcours und Viereck. Der offene Turnierplatz vor dem Schloss lädt nicht nur Reitsport-Begeisterte zum Verweilen ein, die überdachte Plaza ist längst zu einem Treffpunkt geworden.