Hendrik Uhlenbrock



Alles zur Person "Hendrik Uhlenbrock"


  • Protestaktion im Bioenergiepark

    Mi., 25.05.2016

    Schatten über Ökostrom

    Protestierten  für ein Festhalten an der Energiewende (von links): Jürgen Wessels (Bürgergenossenschaft „Energie für Saerbeck“) sowie Hendrik Uhlenbrock und Landwirt Manfred Stallfort (Saergas).

    Gegen die geplante Neufassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) richtet sich die Kritik von vielen kleineren Ökostromproduzenten und ihrer Lobby. Über der Biogasanlage im Bioenergiepark ließen sie schwarze Luftballons aufsteigen, die die befürchtete Verdunklung des Himmels über der Energiewende symbolisch zeigen sollten.

  • Schon mehr als 300 Kunden: Seit einem Jahr gibt’s grünen Strom aus Saerbeck für Saerbeck 

    Di., 29.03.2016

    „Garantiert geruchsneutral“

    Auch die Lebenshilfe bezieht seit einigen Wochen Saergas-Strom aus dem Bioenergiepark

    „Wichtig sind uns eine garantiert sichere Stromversorgung sowie Transparenz und Ehrlichkeit gegenüber dem Endverbraucher“, sagt Hendrik Uhlenbrock, Geschäftsführer der Saergas. „Das Angebot ist so kalkuliert, dass die Preise langfristig günstig sind und nicht über Boni als Jahreskosten verschleiert werden und später zu höheren Kosten für den Kunden führen.“ Das Konzept kommt an: Seit Einführung des Saerbecker Stroms im Mai 2015 konnte das Unternehmen mehr als 300 überzeugte Kunden gewinnen, so wie auch die Bewohner des Hauses am Fichtenweg. Tendenz weiter steigend.

  • CDU-Frauen-Union besichtigt Bioenergiepark in Saerbeck

    Di., 01.09.2015

    Gebündelte Energiewende

    Die Sommerfahrt der CDU-Frauen-Union führte in diesem Jahr nach Saerbeck zum Bioenergiepark. Die Geschäftsführer der SaerGas GmbH & Co. KG, Hans-Georg Guhle und Hendrik Uhlenbrock begrüßten die Frauen mit einer Kaffeetafel.

  • Saerbecker Haushalte können regenerativ erzeugte Energie aus dem Bioenergiepark beziehen

    Fr., 24.04.2015

    Ab 1. Mai fließt der Eigen-Strom

    Partnerschaftlich für die Klimakommune: Ingo Leufke (SaerVE), Manfred Stallfort (Saergas), Bürgermeister Wilfried Roos, Hendrik Uhlenbrock (Saergas) und Alfred Gayer (EnviTec-Stromkontor) werben für den lokalen Strom.

    Der Traum wird wahr. Die Saerbecker Haushalte können den Strom direkt aus dem Bioenergiepark beziehen“, schreibt die Gemeindeverwaltung in einer Mitteilung. Möglich machen das die Saergas GmbH, die SaerVE und die Stadtwerke Lengerich. „SaerVE – unser Strom“ kommt künftig aus dem Bioenergiepark direkt in das örtliche Stromnetz. Die Saergas ist mit der Biogasanlage der lokale Stromerzeuger im Bioenergiepark.

  • Biogasanlage liefert Dünger

    Mi., 08.04.2015

    Moderner Stallmist für den Garten

    Was in der Biogasanlage übrig bleibt, nämlich die Gärreste, können jetzt von Gartenbesitzern als Dünger für Gemüse und Blumen gekauft werden.

  • Versammlung der Ostendorfer

    So., 15.03.2015

    Andre Janning bleibt Vorsitzender

    Eine starke Truppe: Der Vorstand der Ostendorfer

    Das Schützenfest der Ostendorfer findet vom 13. bis 15. Juli statt. Gefeiert wird auf dem Hof Franz-Josef Brinkjans.

  • Saerbeck schafft den Einstieg in die Vermarktung des grünen Stroms aus dem Bioenergiepark

    Fr., 05.12.2014

    „Einmal wechseln – immer günstig“

    Ist das der Durchbruch, der Weg, der Saerbeck dazu bringt, sich energetisch selber zu versorgen? Neue Gesetzesregelungen jedenfalls öffnen die Tür dorthin einen Spaltbreit und erlauben es, im Bioenergiepark produzierten Strom direkt an Saerbecker zu vermarkten.

  • Versammlung der Ostendorfer Schützen

    Mo., 31.03.2014

    Thomas Uhlenbrock nun Hauptmann

    Der aktuelle Vorstand der Ostendorfer Schützen – die Mehrzahl wurde während der Mitgliederversammlung in der Gaststätte Hersping wiedergewählt.

    Die anstehenden Vorstandswahlen der Ostendorfer Schützengesellschaft gingen problemlos über die Bühne. Nur ein Posten musste neu besetzt werden. Am Samstag nahmen 130 Mitglieder an der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Hersping teil. Nach 20 Jahren Vorstandsarbeit stellte sich Frank Frieler nicht mehr zur Wahl. Für ihn wählte die Versammlung Thomas Uhlenbrock als Hauptmann.

  • Abfallprodukt aus der Biogasanlage

    Mi., 21.08.2013

    Gärreste bringen Gärten zum Blühen

    Wertvoller Gärrückstand: Manfred Stallfort, Bürgermeister Wilfried Roos, Helmut Drüing (RCG), Hendrik Uhlenbrock und Albert Pottmeyer stellen das neue Produkt vor.

    Die Raiffeisen Genossenschaft hat jetzt ein ganz neues Produkt aus dem Bioenergiepark im Angebot: „Sanadur“ ist ein Gartendünger aus Gärresten, die aus der Biogasanlage stammen.

  • Steinfurt

    So., 03.07.2011

    Ein Sachse regiert in Ostendorf