Henner Kruse



Alles zur Person "Henner Kruse"


  • Kriminalität

    Di., 25.02.2020

    Frau stirbt durch massive Gewalt: Ehemann in Haft

    Eine goldfarbene Justitia-Figur.

    Dortmund (dpa/lnw) - Im Fall einer tot in einer Dortmunder Wohnung aufgefundenen 30-jährigen werfen die Ermittler dem Ehemann Totschlag vor. Nach der Obduktion der Frau am Dienstag stehe massive Gewalteinwirkung gegen den Hals als Todesursache fest, sagte der Dortmunder Staatsanwalt Henner Kruse. Die Untersuchungshaft für den 41-Jährigen Mann sei angeordnet worden. Er schweige zu den Vorwürfen. Er war bereits am Montag festgenommen worden.

  • Kriminalität

    Mo., 24.02.2020

    Frau tot in Wohnung gefunden: Ehemann festgenommen

    Dortmund (dpa/lnw) - Nach dem Fund einer toten 30-Jährigen in einer Dortmunder Wohnung hat die Polizei den Ehemann der Frau festgenommen. Der 41-Jährige stehe unter dem dringenden Verdacht, seine Frau getötet zu haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Die Leiche war demnach am frühen Montagmorgen entdeckt worden. Der Ehemann habe selbst zuvor den Notruf gewählt.

  • Flaschenwerfer kommt vor Gericht

    Mo., 20.01.2020

    Zweijähriges Mädchen schwer verletzt: Gefahr aus dem Partyzug

    Polizeibeamte durchforsteten den Partyzug, der aus Köln gekommen war und für mehrere Stunden am Grevener Bahnhof Zwangspause machen musste.

    Nach einem Flaschenwurf aus einem Partyzug am Bahnhof in Kamen wurde ein zweijähriges Mädchen lebensgefährlich verletzt. Jetzt wird Anklage gegen den Flaschenwerfer erhoben.

  • Kriminalität

    Mi., 20.11.2019

    Schüsse auf Friseur: Polizei nimmt mögliche Helfer fest

    Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist.

    Dortmund (dpa/lnw) - Vier Monate nach einem Schuss auf einen Friseur in Dortmund hat die Polizei zwei Männer vorübergehend festgenommen. Nach ihrer Vernehmung am Mittwoch kamen der 34-Jährige und der 27-Jährige wieder auf freien Fuß. Sie stehen laut Staatsanwaltschaft aber weiterhin unter Verdacht, den unbekannten Schützen unterstützt zu haben, sagte der Dortmunder Staatsanwalt Henner Kruse am Mittwoch. Die Polizei hatte seit dem Morgen Wohnungen mehrerer Beschuldigter durchsucht, die mit der Tat in Verbindung gebracht werden. Der Friseur war durch den Schuss am Bein verletzt worden.

  • Ermittlungen

    So., 03.11.2019

    Flasche vermutlich aus Partyzug geworfen - Kleinkind schwer verletzt 

    Ein Zug steht auf dem Bahnhof in Greven, nachdem er dort von der Polizei gestoppt wurde.

    Wer hat die Whiskyflasche geworfen? In Kamen ist ein Mädchen am Kopf getroffen und schwer verletzt worden. Der Gegenstand soll aus einem Partyzug geflogen sein. Viele Fahrgäste werden befragt.

  • Kriminalität

    Fr., 24.08.2018

    Tatverdächtiger nach Sexualdelikten in Dortmund festgenommen

    Dortmund (dpa/lnw) - Nach drei Sexualdelikten innerhalb von wenigen Tagen hat die Polizei in Dortmund einen 24-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit. Ein DNA-Abgleich der Spuren aus Dortmund hatte einen Treffer ergeben, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Dortmund, Henner Kruse. Ein Polizeibeamter habe den Mann, der ohne festen Wohnsitz in Dortmund lebte, am Freitagmittag in einer U-Bahnstation in der Stadtmitte erkannt und seine Kollegen gerufen. Bei der Festnahme leistete der rumänische Staatsbürger keinen Widerstand.

  • Kriminalität

    Mi., 22.08.2018

    Drei Sexualdelikte in kurzer Zeit: Wohl derselbe Täter

    Dortmund (dpa/lnw) - Die drei Sexualdelikte zwischen dem 13. und 18. August in Dortmund sind laut Polizei und Staatsanwaltschaft wahrscheinlich von demselben Täter verübt worden. Zweimal hatte der bislang unbekannte Mann Joggerinnen in zwei südlichen Stadtteilen überfallen und zum Sex gezwungen, einmal wurde eine Frau im Westen der Stadt auf dem Heimweg angegriffen. Sie konnte sich befreien und vor der drohenden Vergewaltigung fliehen. «Wir gehen jetzt aufgrund der Spurenlage davon aus, dass es sich um einen Täter handelt», sagte Staatsanwalt Henner Kruse am Dienstag der dpa.

  • Kriminalität

    Do., 28.06.2018

    Polizei: Sexualmord an Schülerin nach 25 Jahren aufgeklärt

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei.

    Dortmund - Rund 25 Jahre nach dem Sexualmord an einer Schülerin aus Dortmund ist die Polizei überzeugt, den Täter überführt zu haben.

  • Kriminalität

    Sa., 23.06.2018

    Sexualverbrecher soll Ex-Freundin vergewaltigt haben

    Dortmund (dpa/lnw) - Ein vorbestrafter Sexualverbrecher soll in einer Wohnung in Dortmund seine 29 Jahre alte Ex-Freundin vergewaltigt haben. Zwei 13 und 14 Jahre alte Jugendliche seien Zeuge der Tat geworden und hätten die Polizei alarmiert, sagte Staatsanwalt Henner Kruse am Samstag. Ein Richter habe am Freitagabend Haftbefehl gegen den 51 Jahre alten Mann erlassen.

  • Kriminalität

    Di., 05.06.2018

    Haftbefehl nach tödlichem Raubübefall auf Rentner

    Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen.

    Dortmund (dpa/lnw) - Einen Tag nach dem Tod eines 66-Jährigen nach einem brutalen Raubüberfall in seiner Wohnung in Dortmund hat ein Richter Haftbefehl gegen einen 40-Jährigen erlassen. Der Beschuldigte sitzt jetzt wegen des Verdachts des Mordes und Raubs mit Todesfolge in Untersuchungshaft. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Nach Angaben von Staatsanwalt Henner Kruse hat sich der tatverdächtige Nachbar des Opfers bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert. «Deshalb können wir nur Vermutungen anstellen, was sich in der Wohnung abgespielt hat», sagte Kruse.