Henning Rehbaum



Alles zur Person "Henning Rehbaum"


  • Kaminabend mit NRW-Innenminister Herbert Reul

    Di., 03.12.2019

    Die Polizei aus der Steinzeit holen

    NRW-Innenminister Herbert Reul warb im Gespräch mit Henning Rehbaum (r.) für mehr Engagement der Bürger. „Sich einmischen macht immer Sinn. Aber im Moment mischen sich nur einige Leute ein – leider oft die falschen.“

    Sein Thema war die „Innere Sicherheit“. Aber NRW-Innenminister Herbert Reul sprach vor allem über das Vertrauen oder besser gesagt: über das mangelnde Vertrauen der Bürger in den Staat.

  • CDU-Veranstaltung am Montag

    Fr., 29.11.2019

    NRW Innenminister Reul zu Gast

    Um das Thema „Innere Sicherheit“ geht es am Montag beim Gespräch mit NRW-Innenminister Herbert Reul in Alverskirchen.

    Der Arbeitskreis „Innere Sicherheit“ des CDU-Kreisverbandes Warendorf lädt zum politischen Kamingespräch am kommenden Montag, 2. Dezember, alle interessierten Bürger ins Landhaus Bisping in Alverskirchen ein. Zu den Diskussionsgästen gehört auch der nordrhein-westfälische Innenminister.

  • Neue CDU-Projektgruppe diskutiert Energieversorgung der Zukunft

    Di., 26.11.2019

    „Klimaschutz muss begeistern“

    Mark Pape (v.l.), Henning Rehbaum und Leyla Korkmaz bei der ersten Veranstaltung der CDU-Projektgruppe Klimapolitik.

    Begeisterung ist nicht das erste Wort, an das man beim Thema Klimaschutz denkt. Für den Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum ist Begeisterung nichtsdestotrotz ein Schlüssel zur „Energieversorgung der Zukunft“.

  • Auswirkungen der Lkw-Sperrung auf Umgehungsstraßen-Planung

    Mo., 18.11.2019

    Rehbaum rechnet nicht mit Verzögerungen

    Hat die Sperrung der Ortsdurchfahrt für Lkw Auswirkungen auf die Planung der Umgehungsstraße in Sendenhorst. Danach hat sich Henning Rehbaum erkundigt. 

    Der Kreis Warendorf will in enger Abstimmung mit der Stadt Sendenhorst die sofortige Sperrung der Ortsdurchfahrt für Lkw anordnen, nachdem die Arbeiten an der Straße abgeschlossen sein werden. Zwei Punkte, die in Hinblick auch auf die Planungen für die Umgehungsstraße in Sendenhorst wichtig zu wissen seien, hat der CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum bei beteiligten Behörden abgefragt.

  • „Runder Tisch“ zum Thema Bahnsteiganhebung

    So., 17.11.2019

    Bund stellt Fördermittel in Aussicht

    Schon lange wird die Anhebung der Bahnsteige in Drensteinfurt gefordert.

    Wann endlich wird der barrierefreie Einstieg in die Züge am Drensteinfurter Bahnhof möglich? Ein Spitzengespräch mit mehreren Verantwortlichen zu diesem Thema hat jetzt im Düsseldorfer Landtag stattgefunden. Und die Ergebnisse lassen hoffen.

  • CDU-Stadtverbandsversammlung kürt Bürgermeisterkandidaten

    Di., 12.11.2019

    Glasklares Votum für Markus Hartmann

    Mit überwältigender Mehrheit nominierten die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes am Montag Markus Hartmann (4.v.li.) als Bürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl 2020. Über das einstimmige Votum freute sich auch der zuvor in seinem Amt bestätigte Vorstand des Stadtverbandes: Ulrich Altewische, Vorsitzender Henning Rehbaum, Christian Brüning, Norbert Groll und Sebastian Sievers sowie Landrat Dr. Olaf Gericke (4.v.re.) und Hartmanns Ehefrau Alexandra.

    Mit überwältigender Mehrheit schickt der CDU-Stadtverband Sendenhorst-Albersloh Markus Hartmann in das Rennen um das Bürgermeisteramt im kommenden Jahr. Mit nur einer Gegenstimme wurde der gebürtige 45-jährige Sendenhorster von der Versammlung nominiert.

  • CDU-Findungskommission schlägt Bürgermeister-Kandidaten vor

    So., 27.10.2019

    Markus Hartmann soll’s werden

    Markus Hartmann

    Wenn die Mitglieder zustimmen, wird Markus Hartmann Bürgermeister-Kandidat der CDU. Die Findungskommission der Ortsunion schlägt ihn vor. Der Sendenhorster ist seit 1996 in der Partei und hat bereits verschiedene Ämter bekleidet.

  • Bürgermeisterwahl 2020

    Fr., 18.10.2019

    Spannende K(andidaten)-Frage

    Sein erster Tag. Dr. Alexander Berger ist seit dem 21. Oktober 2015 Bürgermeister.

    Wer zieht als Bürgermeister-Kandidat ins Rennen? Aus Kreisen der SPD sind vier Namen zu hören. Beim Amtsinhaber Dr. Alexander Berger wird allgemein erwartet, dass er wieder antritt.

  • Ina Scharrenbach besucht Mitmachmuseum

    Mo., 07.10.2019

    Ministerin legt selbst Hand an

    Zusammen mit den beiden CDU-Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum (r.) und Daniel Hagemeier (2.v.r.) führte Josef Beuck die Ministerin Ina Scharrenbach durch das Mitmachmuseum Up’n Hoff. Links im Bild Ehrenvorsitzender Ewald Stumpe.

    Einen Tag wie den gestrigen Sonntag, wird der Everswinkeler Heimatverein sobald wohl nicht noch einmal erleben. Der Aktionstag zum Thema „Vom Flachs zum Leinen“, der Kreisheimattag, die Feier anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Heimatvereins und des 15-jährigen Bestehens des Mitmachmuseums, wurde gekrönt durch den Besuch der NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, Ina Scharrenbach (CDU).

  • Erhebliche Verzögerungen durch Einsprüche nicht einkalkuliert

    Do., 26.09.2019

    Ambitionierter Zeitplan für die WLE

    Johann Ubben: „Erhebliche Verzögerungen durch Einsprüche sind nur bedingt vorgesehen.“

    Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2023 sollen auf der Strecke zwischen Münster und Sendenhorst wieder Fahrgäste befördert werden. Das erklärte Johann Ubben am Mittwochabend bei einer Veranstaltung der CDU-Mittelstandsvereinigung im Hotel Waldmutter in Sendenhorst.