Henri Nannen



Alles zur Person "Henri Nannen"


  • Fälschungsfall Relotius

    So., 26.05.2019

    Nannen-Preisverleihung «mit weniger Lametta»

    Die Preisträger nach der Verleihung der Nannen-Preise.

    Ein prominenter Fälschungsfall hat die Medien vor der Jahreswende erschüttert. In Veranstaltungen der Branche ist er seitdem Gesprächsstoff - so auch bei der Nannen-Preisverleihung in Hamburg.

  • Edelfedern geehrt

    Do., 12.04.2018

    Nannen-Preisverleihung in der Elbphilharmonie

    Die Preisträger der Nannen-Preise werden in der Elbphilharmonie geehrt.

    Der Nannen-Preis für die besten Arbeiten im Printjournalismus hat Tradition. Die Edelfedern der Branche wurden erstmals in der Hamburger Elbphilharmonie ausgezeichnet.

  • Das neue Bestiarium

    Fr., 03.02.2017

    Maxim Kantor in der Emder Kunsthalle

    Haupteingang der Kunsthalle, rechts befindet sich die Malschule.

    Aus dem Untergrund nach Emden. In der Kunsthalle sind neuere Arbeiten von Maxim Kantor zu sehen.

  • Kunst

    Di., 03.01.2017

    Eske Nannen begeistert für die Kunst

    Eske Nannen in der Kunsthalle Emden vor einem Bild von Nikolai Astrup.

    In der Emder Kunsthalle endet eine Ära: 20 Jahre nach dem Tod von Stifter Henri Nannen tritt die Kunstmäzenin Eske Nannen dort in die zweite Reihe zurück. Jetzt wird sie 75 Jahre alt. Zeit für den Ruhestand? Wer damit rechnet, der kennt Nannen nicht.

  • Umstrukturierungen

    Fr., 18.11.2016

    Stefan Borchardt löst Eske Nannen in Emder Kunsthalle ab

    Der neue Mann in Emden: Stefan Borchardt soll künftig die Kunsthalle leiten.

    Im Jubiläumsjahr stellt die Emder Kunsthalle die Weichen für die neue Leitung des Hauses. Eske Nannen tritt in die zweite Reihe, ihr Nachfolger ist jetzt gefunden.

  • Im Farbenrausch der Moderne

    Fr., 16.10.2015

    Kunsthalle Emden zeigt Expressionisten-Ausstellung mit Werken aus dem „Museum der Phantasie“

    Leuchtende Farben sind ein Charakteristikum des Expressionismus – hier Oskar Kokoschka, Im Garten I (Der Besuch) aus dem Jahr 1934.

    Zwei Sammler, eine Ausstellung – zur Freude aller Freunde des deutschen Expressionismus. „Ein Fest fürs Auge“ nennt die Kunsthalle Emden eine hochkarätige Schau, die vor allem Werke des „Museums der Phantasie“ zeigt, das Lothar Günther Buchheim am Starnberger See gründete. Sinnvoll ergänzt wird diese Vielfalt durch bedeutende Werke aus der Emdener Sammlung Henri Nannens.

  • Ausstellung in Emden

    Fr., 16.10.2015

    Im Farbenrausch der Moderne

    Leuchtende Farben sind ein Charakteristikum des Expressionismus – hier Oskar Kokoschka, Im Garten I (Der Besuch) aus dem Jahr 1934.

    wei Sammler, eine Ausstellung – zur Freude aller Freunde des deutschen Expressionismus. „Ein Fest fürs Auge“ nennt die Kunsthalle Emden eine hochkarätige Schau, die vor allem Werke des „Museums der Phantasie“ zeigt, das Lothar Günther Buchheim am Starnberger See gründete. Sinnvoll ergänzt wird diese Vielfalt durch bedeutende Werke aus der Emdener Sammlung Henri Nannens.

  • Kunst

    Fr., 25.09.2015

    Kunsthalle Emden zeigt Buchheims Expressionisten

    Ernst Ludwig Kirchner, Akt auf blauem Grund, 1911.

    Emden (dpa) - Zwei kantige Persönlichkeiten und zwei passionierte Kunstsammler: Der Ostfriese Henri Nannen (1913-1996) und der Wahl-Bayer Lothar-Günther Buchheim (1918-2007) hatten einige Gemeinsamkeiten. Beide studierten Kunst und kauften frühzeitig Bilder bekannter Expressionisten.

  • Literatur

    Mi., 29.04.2015

    Wolf Schneider erzählt sein Leben

    «Hottentottenstottertrottel»: Wolf Schneider blickt zurück.

    Als Kind hatte er Angst vorm Sprechen. An seinem 20. Geburtstag wollte er sich erschießen. Später wurde Wolf Schneider erfolgreicher Journalist und Bestseller-Autor. An seinem nächsten Geburtstag wird er 90.

  • Medien

    Sa., 17.05.2014

    Nannen-Journalistenpreis für NSA-Aufklärung und Gurlitt-Porträt

    Die Preisträger des Henri-Nannen-Preises stehen nach der Preisverleihung auf der Bühne. Foto: Axel Heimken

    Hamburg (dpa) - NSA-Aufklärung, Gurlitt-Kunstsensation: Mit herausragenden Beiträgen zu diesen internationalen Top-Themen haben Journalisten des «Spiegel»-Verlags bei der diesjährigen Verleihung des Henri-Nannen-Preises in Hamburg abgeräumt.