Herbert Fritsch



Alles zur Person "Herbert Fritsch"


  • Staatsoper Hamburg

    So., 09.09.2018

    Mozarts «Così fan tutte» als quietschbunter Slapstick

    Ihre Treue wird geprüft: Ida Aldrian (l) als Dorabella und Maria Bengtsson als Fiordiligi.

    Die Staatsoper Hamburg bringt zur Saisoneröffnung Mozarts «Così fan tutte» neu heraus. Herbert Fritsch inszeniert die Oper als rasanten Slapstick, lässt aber auch Raum für die seelischen Abgründe des Treue-Experiments.

  • Ausbeutung von Leidenschaft

    Mi., 10.01.2018

    Harfouch sieht im Theater feudalistisches System

    Corinna Harfouch 2017 in Frankfurt am Main bei der Verleihung des Hessischen Film- und Kinopreises in der Alten Oper.

    Corinna Harfouch spielt in Zürich am Schauspielhaus die Irrenärztin Mathilde von Zahn in Dürrenmatts «Die Physiker» unter der Regie von Herbert Fritsch. Wiederaufnahme am 11. Februar.

  • Eine Bilanz

    Do., 18.05.2017

    Theatertreffen in Berlin: Aufbrüche und Abschiede

    Sebastian Schneider (l-r), Jonas Grundner-Culemann und Lukas Hupfeld in dem Stück «Die Vernichtung».

    Wie sieht das Theater der Zukunft aus? Das 54. Berliner Theatertreffen zeigt neue, radikale Ideen für die Bühne. Am Sonntag endet das Festival mit der Verleihung des Kerr-Preises.

  • Ehrung

    So., 07.05.2017

    Herbert Fritsch mit Theaterpreis Berlin ausgezeichnet

    Laudator Frank Castorf (l-r), Loredana Fritsch und ihr Mann, der Regisseur und Schauspieler Herbert Fritsch in Berlin.

    Regisseur Herbert Fritsch selbst sagte einmal: «Bei mir dürfen die Schauspieler all das machen, was ihnen schon auf der Schauspielschule verboten wurde.» Dafür wurde ihm jetzt ein Preis verliehen.

  • Bühnen-Berserker

    Sa., 06.05.2017

    Theaterpreis Berlin für Herbert Fritsch

    Der Schauspieler und Regisseur Herbert Fritsch wird geehrt.

    Herbert Fritsch erhält für seine «außerordentlichen Verdienste um das deutschsprachige Theater» den Theaterpreis Berlin 2017. Die Auszeichnung wird dem Schauspieler, Regisseur und Medienkünstler beim 54. Berliner Theatertreffen verliehen.

  • Zehn Inszenierungen

    Do., 04.05.2017

    Theater Basel eröffnet 54. Berliner Theatertreffen

    Mit Simon Stones radikalen Tschechow-Inszenierung «Drei Schwestern» beginnt das Theatertreffen.

    Viele junge Regisseure und Mut zu neuen Formen - in Berlin beginnt das 54. Theatertreffen. Zwei der von der Jury ausgewählten Stücke können in der Hauptstadt allerdings nicht gezeigt werden.

  • Zehn Inszenierungen

    Di., 07.02.2017

    Auswahl für Berliner Theatertreffen steht

    Yvonne Büdenhölzer ist seit 2012 Leiterin des Berliner Theatertreffens.

    Highlights der Stadttheater und internationale Koproduktionen - so sieht die Auswahl für das 54. Theatertreffen aus. Die großen Bühnen aus Österreich schafften es dieses Mal nicht auf die Bestenliste.

  • Auszeichnung

    Fr., 27.01.2017

    Berliner Theaterpreis für Herbert Fritsch

    Der Schauspieler und Regisseur Herbert Fritsch wird ausgezeichnet.

    Seine Inszenierungen sind echte Hingucker im oft so faden Theaterbetrieb. Jetzt wird der Regisseur Herbert Fritsch geehrt.

  • Theater

    Mo., 16.05.2016

    Gorki-Macher mit Theaterpreis Berlin ausgezeichnet

    Shermin Langhoff und Jens Hillje werden geehrt.

    Halbzeit beim 53. Berliner Theatertreffen. Zwei begehrte Preise werden verliehen. Geehrt werden unter anderem zwei Theatermacher, die das Multikulti-Leben auf die Bühne geholt haben.

  • Theater

    So., 08.05.2016

    Herbert Fritsch verlässt 2017 die Volksbühne

    Schauspieler und Regisseur Herbert Fritschin Berlin.

    Berlin (dpa) - Regisseur Herbert Fritsch (65) verlässt die Berliner Volksbühne mit dem Ende der Ära Frank Castorf 2017. «Ich fühle mich vor die Tür gesetzt, und zwar vom Senat», sagte er in einem Interview der «Berliner Morgenpost».