Herbert Grönemeyer



Alles zur Person "Herbert Grönemeyer"


  • Fanserie: Lukas Antkowiak und der VfL Bochum

    Mi., 17.02.2021

    Zwischendurch sogar Uefa-Cup

    Die Ostkurve singt vor jedem Heimspiel Grönemeyers “Bochum“ - das ist in Fußball-Deutschland Kult, und lässt auch den Grevener Lukas Antkowiak nicht kalt

    Lukas Antkowiak hat einen familiären Bezug zur Stadt Bochum. Da ist es eigentlich kein großes Wunder, dass das sportliche Herz des Greveners für den VfL schlägt.

  • Kein Ruhestand

    Di., 08.12.2020

    Martin Semmelrogge ist mit 65 entspannt wie selten

    Schauspieler Martin Semmelrogge wird 65.

    Seine Karriere reicht von Shakespeare bis «Promi Big Brother». Viele kennen ihn noch aus «Das Boot»: Der Schauspieler Martin Semmelrogge wird 65. Nach einigem Auf und Ab im Leben ist er guter Dinge.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Fr., 06.11.2020

    WWU Baskets freuen sich auf Neuauflage gegen Bochum

    Letzte Anweisungen für

    Die WWU Baskets Münster sind seit dem vergangenen Wochenende wieder in der Spur – passend zu einem brisanten Duell, das Spannung und Klasse verspricht. Schließlich lieferte sich das Team vor knapp einem Jahr mit den VfL SparkassenStars Bochum zwei wilde Schlachten.

  • Solidarität gefordert

    Mi., 04.11.2020

    Herbert Grönemeyer will Geld reicher Menschen für Kultur

    Herbert Grönemeyer wirbt für finanzielle Unterstützung von Künstlern.

    Der Musiker möchte die finanzielle Not in der Kreativszene lindern, indem er die Millionäre in Deutschland um Sonderzahlungen aus ihren Vermögen bittet. Die Reichsten müssten den Ärmeren jetzt helfen.

  • «Krautrock»-Legende

    Mi., 02.09.2020

    Von Kraftwerk bis «Dreaming»: Michael Rother ist 70

    Der Musiker Michael Rother gilt als «Krautrock»-Legende - vor allem im Ausland.

    Im Ausland hoch angesehen, daheim nur ein Fall für Pop-Experten: So erging es Michael Rother viel zu lange. Nun wird er 70 und auch für seine Solokarriere geehrt. Ein neues Album packt er als Corona-Produkt überraschend obendrauf.

  • Kulturwiesen

    Mo., 24.08.2020

    Bühne frei, heißt es am Freitagabend

    Der Spielmannszug Alverskirchen hat nach langer Zwangspause endlich mal wieder einen großen Auftritt. Bei den Kulturwiesen gibt die Truppe am Sonntagvormittag ein Konzert.

    Die Kulturwiesen packen ihre Koffer zum zweiten Mal aus und freuen sich auf das kommende Wochenende mit wundervollen Künstlern. Am Freitagabend geht es los. Bis Sonntag wartet die Veranstaltung mit zahlreichen Programmpunkten auf, die von Comedy bis Musik reichen.

  • SPD will Liegewiese ganzjährig nutzen – zum Beispiel für Kulturveranstaltungen

    Mo., 06.07.2020

    Das Freibad als Konzertgelände

    Simon Kerkhoff (l.) und Dr. Michael Jung fordern eine ganzjährige Nutzbarkeit des Freibadgeländes.

    In den 1980er- und 1990er-Jahren fanden auf dem Freigelände an der Hohen Ward mehrere große Open-Air-Konzerte statt, die viele noch in Erinnerung haben. Die Simple Minds waren hier, Herbert Grönemeyer auch. Die SPD will an diese Zeiten anknüpfen – und das Freibad ganzjährig nutzen.

  • Familienbildungsstätte stellt Halbjahresprogramm vor

    Mo., 29.06.2020

    Bleibt alles anders?

    Mit leeren Händen und vermummten Gesichtern steht das FBS-Team da. Beides ist coronabedingt, die Masken und die Tatsache, dass das gedruckte Programmheft erst am Ende der Sommerferien erscheint. (v.l.):

    Die Programmplanung war eine Herausforderung. Das gibt Gerd Büscher, Leiter der Familienbildungsstätte Gronau, unumwunden zu. Doch was die FBS nun im zweiten Halbjahr anbietet, muss sich nicht hinter früheren Programmen verstecken.

  • Fülle des Wortlauts

    Di., 09.06.2020

    Briefwechsel von Clara und Robert Schumann

    Ein Doppelportrait des Musiker-Ehepaars Clara und Robert Schumann von 1846.

    Was heute per Telefonanruf oder SMS erledigt wird, erforderte früher viel Aufwand. Der Komponist Robert Schumann und seine Frau, die Pianistin Clara Schumann, pflegten trotzdem einen ausgiebigen Briefwechsel mit anderen. Das «Gesamtwerk» wird bis 2025 publiziert.

  • Kinderrechte in Zeiten von Corona

    Fr., 01.05.2020

    Die Jugend ist systemrelevant!

    Ob die Gummibärchen-Armee diese Schlacht gewinnen würde, ist fraglich. Fest steht aber, Kinder und Jugendliche hätten sicherlich andere Ideen, wie man mit der Pandemie umgehen sollte. Sie werden nur leider nicht gefragt . . . 

    Möbel- und Autohäuser dürfen wieder öffnen. Kinderspielplätze aber nicht. Verkehrte Welt, meint WN-Redakteur Frank Zimmermann, der mehr Einsatz für die Jüngsten in der Gesellschaft einfordert.