Herbert von Karajan



Alles zur Person "Herbert von Karajan"


  • Der zweite Teil der münsterschen „Figaro“-Aufführung

    Mo., 28.09.2020

    Komponist in Kurzarbeit

    Susanna (Marielle Murphy) schaut ein bisschen skeptisch zu ihrem aufbrausenden Verlobten Figaro (Gregor Dalal).

    Zwei Tage nach dem ersten und zweiten Akt von „Figaros Hochzeit“ folgte der zweite Teil des Werkes im Theater Münster. Unter Coronabedingungen in knapp gefassten Auszügen.

  • Salzburg Museum blättert 100-jährige Geschichte der Festspiele auf

    Di., 04.08.2020

    Mutis Stab und Jedermanns Wams

    Ein schwer arbeitender Vogelfänger Papageno: „The Bird Catcher‘s Dilemma“ ist bei der Salzburger Ausstellung „Großes Welttheater – 100 Jahre Salzburger Festspiele“ zu sehen.

    Es muss nicht immer „Jedermann“ sein. Aber ohne ihn wären die Salzburger Festspiele nicht das, was sie sind. Das Gedächtnis der Salzburger Festspiele, die in diesem August trotz Corona-Beschränkung tapfer ein ambitioniertes Programm vor gedritteltem Plenum präsentieren, findet sich in diesen Tagen im Salzburg-Museum. Vor allem aber in der angeschlossenen Max-Gandolph-Bibliothek der Neuen Residenz.

  • «Covid fan tutte?»

    Mi., 15.07.2020

    Salzburger Festspiele in Pandemie-Zeiten

    Das Plakat der Salzburger Festspiele 2020 zum 100-jährigen Jubiläum.

    In prekären Zeiten feiern die Salzburger Festspiele mit einem verkürzten und modifizierten Programm ihr 100-jähriges Bestehen. Strenge Hygieneregeln sollen dafür sorgen, dass Corona nicht die Hauptrolle spielt.

  • Trauer um die Sopranistin Mirella Freni

    Mo., 10.02.2020

    Auch Karajan liebte ihren Gesang

    Mirella Freni

    Wenn sie in Opern von Verdi und Puccini sang, schmolzen die Zuhörer nur so dahin. Zu den großen Bewunderern der Sopranistin Mirella Freni, die 84-jährig gestorben ist, gehörte der Dirigent Herbert von Karajan.

  • Die klassische Musikwelt trauert um Peter Schreier

    Do., 26.12.2019

    Meister des feinen Tenorgesangs

    Peter Schreier, einer der berühmtesten lyrischen Tenöre des letzten Jahrhunderts, starb im Alter von 84 Jahren am Ersten Weihnachtstag.

    Er sang Mozart-Partien mit großer Eleganz, war ein vorbildlicher Lied-Interpret, überzeugte aber auch bei den Bayreuther Festspielen: Im Alter von 84 Jahren ist Peter Schreier gestorben.

  • Neue Ära

    Do., 22.08.2019

    Kirill Petrenko startet bei Berliner Philharmonikern

    Für Kirill Petrenko sind die Berliner Philharmoniker eine «Energiequelle».

    Kirill Petrenko tritt als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker an. Für das Orchester beginnt eine neue Ära.

  • Fest ohne Festakt

    Do., 23.05.2019

    150 Jahre Wiener Staatsoper

    Fast endloser Jubel und tödliche Kritik - die Wiener Staatsoper feiert 150. Jubiläum.

    Ein Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde und der Selbstmord des Architekten nach Presse-Kritik: Um die Wiener Staatsoper ranken sich viele Geschichten - auch die eines legendären Proteststurms.

  • Hochglanzspektakel

    Fr., 12.04.2019

    Osterfestspiele: Wagners «Meistersinger» und Zukunftsfragen

    Der deutsche Tenor Klaus Florian Vogt (M) singt den Walther von Stolzing in «Die Meistersinger von Nürnberg».

    Werden die Berliner Philharmoniker unter ihrem neuen Chef Kirill Petrenko zu den Osterfestspielen Salzburg zurückkehren? Seit Münchens scheidender Opernchef Nikolaus Bachler zum neuen Intendanten der Osterfestspiele ab 2022 gekürt wurde, gibt es Spekulationen.

  • Exklusives Jugendkonzert im Vorfeld

    Mo., 05.11.2018

    Klavierabend mit Justus Frantz

    Pianist und Dirigent Justus Frantz spielt am 30. November im Bürgerhaus.

    Einen Klavierabend der besonderen Klasse dürfen Musikliebhaber am Freitag, 30. November, um 20 Uhr im Bürgerhaus erwarten.

  • «Goodbye, Sir Simon»

    Mo., 18.06.2018

    Rattle hört bei Berliner Philharmonikern auf

    Sir Simon Rattle dirigiert auf dem Platz vor dem Kulturforum die Berliner Philharmoniker (2016).

    Sir Simon Rattle verabschiedet sich von den Berliner Philharmonikern. Mit ihm wurde das Orchester fit für das 21. Jahrhundert.