Hermann Huerkamp



Alles zur Person "Hermann Huerkamp"


  • Einweihung des Richterbachparks

    So., 19.05.2019

    Jetzt fehlt nur noch eine Schaukel . . .

    Gern genutzt und der Magnet für Kinder der Spielplatz in der Mitte des Parks. Davor tummelten sich zur Eröffnungsfeier des Richterbachparks viele Stände. Der Flohmarkt lud zum Stöbern ein.

    „Fast ein kleines Stadtteilfest“, freute sich Stadtteilbüro-Leiter Hermann Huerkamp am Samstagnachmittag über die hervorragende Resonanz auf die Einweihung des neugestalteten Richterbachparks.

  • Blühstreifen angelegt

    Do., 16.05.2019

    Zwei Kilo Samen geben buntes Bild

    Auf einen bunten Blumenstreifen freuen sich Anwohner, Schüler und Insekten. An der Ecke Von-der-Recke- / Bodelschwinghstraße wird dieser Beitrag zum Naturschutz in Kürze gut sichtbar sein.

    An der Ecke Von-der-Recke-Straße und Bodelschwingstraße wird sich bald ein buntes Bild bieten. Grund dafür ist eine Wildblumenwiese, die am Donnerstag von Schülern der Fritz-Winter-Gesamtschule eingesät wurde.

  • „Green Team“ im Ostenstadtteil

    So., 07.04.2019

    Im Einsatz für die Umwelt

    Das neue „Green Team“ im Ostenstadtteil hat nicht nur Müll gesammelt, sondern im Zechenpark auch ein Beet angelegt. Das sieht nicht nur schön aus, sondern bietet auch Nahrung für Insekten.

    „For Future“ ist auch ihr Motto: Die Jugendlichen im Green Team engagieren sich direkt vor Ort für Umweltschutz.

  • Beirat im Süden tagte

    Do., 21.02.2019

    Projekte für Bewegung im Stadtteil

    Der Stadtteilbeirat: Lutz Henke, Anna Kalus, Wilfried Schein, Hermann Huerkamp, Beate Wichmann, Thomas Christowzik, Ralf Topp, Durmus Tüney, Wilfried Born, Sabine Hartmeier, Heinrich Sinder

    Wenn junge Kinder mit ihren Eltern am Sonntagmorgen zusammenkommen und kostenlos einem Bewegungs- und Sportangebot nachgehen können, dann ist dies auch ein Verdienst des Stadtteilbeirats Süd. Dieser tagte aktuell im Stadtteilbüro an der Gemmericher Straße und hat sich einstimmig für die Finanzierung des Projektes ausgesprochen.

  • „Merry Christmas“ auf dem Glückaufplatz

    Do., 06.12.2018

    Weihnachten im Ostenstadtteil

    „Merry Christmas“ ist organisiert: Hermann Huerkamp, Daniela Noack, Doris Wedepohl, Tanja Krause, Kathrin Gervers, Anne Klein, Bettina Neuhaus, Olga Vasileiadou, Anke Peters, Mehmet Yavas und Solmaz Uzuner (v. l.).

    Noch mehr Programm, noch mehr Mitwirkende: „Merry Christmas“ kann sich am 12. Dezember auf dem Glückaufplatz sehen lassen.

  • Rock am Schacht

    So., 25.11.2018

    Hier gab‘s was auf die Trommelfelle

    „The Ignition“ hat bereits Auftrittserfahrung in China gesammelt. Die vier Musiker gaben dem Publikum ordentlich was auf die Ohren. Und lockten Tänzer vor die Bühne.

    Zweimal handgemachten Rock gab es am Freitag in der Lohnhalle mit „4Generation“ und „The Ignition“.

  • Blauer Turm

    Fr., 16.11.2018

    Zeynab beweist es: Engagement kennt kein Alter

    Sechs Institutionen und Vereine wurden mit dem „Blauen Turm“ und einer finanziellen Förderung für ihre Arbeit belohnt.Sebastian Richter stellte die 14-jährige Zeynab vor.

    Sechs Institutionen und Vereine wurden mit dem „Blauen Turm“ der Bürgerstiftung ausgezeichnet.

  • Adventsmarkt in der Lohnhalle

    Mo., 29.10.2018

    Selbst gemacht und nachhaltig

    Dies ist nur ein Teil der Aussteller, die sich am Adventsmarkt in der Lohnhalle beteiligen. Hermann Huerkamp freut sich über bislang 60 Anmeldungen. Nicht ausgeschlossen, dass noch welche dazukommen.

    So viele Aussteller haben sich noch nie zum Adventsmarkt in der Lohnhalle angemeldet. 60 Kunsthandwerker sind es bis jetzt.

  • „Rock am Schacht“

    Sa., 15.09.2018

    Drei Jahre Förderung sind sicher

    Die Vorsitzende der Sparkassen-Stiftung, Simone Goertz (2. v. l.), war nicht mit leeren Händen zum „Rock am Schacht“-Team gekommen. Die Ini wird in den nächsten drei Jahren gefördert.

    Freude bei der Ini „Rock am Schacht“: Drei Jahre Förderung sind sicher. Die Sparkasse spielt mit.

  • 21. Stadtteilfest im Ahlener Osten

    Mo., 10.09.2018

    Wo Vielfalt Fortschritt bedeutet

    Gebannt lauschte das junge Publikum den Vorführungen auf der Stadtteilfest-Bühne, wie hier beim Kasperle-Theater.

    Bereits zum 21. Mal stieg am Samstag das Stadtteilfest auf der Hansastraße. Für die Stadt Ahlen betonte Bürgermeister Dr. Alexander Berger bei der Eröffnung: „Der Ahlener Osten ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit.“ Dabei kündigte er bereits bauliche Veränderungen an.