Hermann J. Mürmann



Alles zur Person "Hermann J. Mürmann"


  • Filmaufnahmen zum Kastanienbilderbuch

    So., 01.11.2020

    Alternative zu öffentlichen Lesungen

    Szene bei den durchgeführten Dreharbeiten: Hermann J. Mürmann (l.) und Ulli Messing.

    Über dieses Bilderbuch wird in diesen Tagen ein Film gedreht von dem Nottulner Künstler Ulli Messing und der Kulturkoordinatorin Lea Jockisch.

  • Herrmann J. Mürmann: Zen-Meditation in der aktuellen Corona-Krise

    Fr., 10.04.2020

    „Der Mensch braucht Ankerpunkte“

    Hermann J. Mürmann, gekleidet im traditionellen Zen-Gewand, am Eingang zum Nottulner Zen-Zentrum.

    In einer Krise werden die Menschen besonders belastet. „In dieser schwierigen Zeit mit einer großen Beeinträchtigung der Kontaktmöglichkeiten benötigen die Menschen aus psychologischer Sicht Ankerpunkte im Alltag“, sagt Hermann J. Mürmann, Psychotherapeut aus Nottuln.

  • Kreatives Duo

    Fr., 04.10.2019

    Von der Kastanie, die nicht loslassen wollte

    Hermann J. Mürmann (vorne) und Hans von Lützau haben gemeinsam ein Kinderbuch gemacht.

    Beide sind in Nottuln gut bekannt: Hans von Lützau, Musiker und Maler, und Hermann J. Mürmann, Psychotherapeut und Autor. Zusammen haben sie ein Kinderbuch kreiert.

  • Menschen

    Di., 03.09.2019

    Blick über den Teller- und Buchrand

    Der Nottulner Hermann J. Mürmann hat ein Theaterstück zu einem ernsten Thema geschrieben.  Der Nottulner Hermann J. Mürmann hat ein Theaterstück zu einem ernsten Thema geschrieben.

    „Allahu akbar . . .“ ist der Titel eines neuen Buches des Nottulner Autors Hermann J. Mürmann. Das Buch zeigt die Hintergründe der Radikalisierung eines jungen Deutschen zum Dschihadisten auf.

  • Lesung am Longinusturm

    Mo., 20.11.2017

    „Ich möchte alle Sinne ansprechen“

    Hermann J. Mürmann stellte sein 17. Buch vor: „BerührtSein – Eine Quelle für Frieden und Liebe“.

    Hermann J. Mürmann ist in vielen Bereichen aktiv. Am Longinusturm stellte der Nottulner nun sein 17. Buch vor.

  • Hermann J. Mürmann

    Do., 26.10.2017

    „BerührtSein“

    „BerührtSein“ lautet der Titel des neuen Buches von Hermann J. Mürmann. Der Nottulner liest daraus am 17. November im Café 18

    Es ist sein inzwischen 17. Buch. Und Hermann J. Mürmann wird es am 17. November vorstellen. Der Ort der Lesung: das Café 18|97.

  • Bürgergenossenschaft Darup

    Di., 22.08.2017

    Italienischer Abend für alle Sinne

    Einen italienischen Abend mit Hermann J. Mürmann (l.) und Andreas Kleinmann präsentiert die Bürgergenossenschaft Darup am 1. September.

    Die Bürgergenossenschaft Darup lädt zu einem italienischen Abend ein. Texte, Musik und kulinarische Spezialitäten bringen das entsprechende mediterrane Flair in den Alten Hof Schoppmann.

  • Zen-Gemeinschaft Nottuln

    Mi., 24.05.2017

    „Bei allem Tun schwingt das Herz mit“

    Alexandra Lampe und Dieter Heinze vom Shuko-Kyudo-Verein Münster demonstrierten die Kunst des Bogenschießens.

    Zahlreiche Informationen gab es beim Jubiläumstag der Zen-Gemeinschaft Nottuln. Seit 25 Jahren gibt es diese Gemeinschaft.

  • 25 Jahre Zen-Zentrum

    Mi., 15.03.2017

    Kopf muss leer und offen sein

    Hermann J. Mürmann machte das Wesen der Zen-Meditation an ganz praktischen Beispielen fest: an der Teetasse und dem Üben auf der Zen-Flöte.

    Zum 25-jährigen Bestehen des Nottulner Zen-Zentrums hatte Hermann J. Mürmann zu einem Vortrag eingeladen. Er erläuterte, was Zen-Meditation ist. Und hatte dafür sehr praktische Beispiele.

  • 25 Jahre Zen-Zentrum

    Mi., 08.03.2017

    Ankommen im Augenblick

    Hermann J. Mürmann in seinem Zen-Zentrum im Lotussitz, gekleidet im traditionellen Zen-Gewand.

    Seit 25 Jahren nun gibt es das Zen-Zentrum in Nottuln. Hermann J. Mürmann erzählt, wie der Zen-Buddhismus dem Menschen hilft, zu sich selbst zu finden.