Hermann Schimweg



Alles zur Person "Hermann Schimweg"


  • VIA Stiftung spendet für Johanneskindergarten

    Mi., 18.03.2020

    Würfel bietet unendliche Spielmöglichkeiten

    Das Würfelkonzept begeistert (v. l.): Sabine Schmidt, Simona Hamsen, Sandra Schabhüser (1.Vorsitzende Förderverein), Christin Stadtmann, Corinna Lichtenberg, Anna Schulze-Relau und Herman Schimweg.

    Der Johanneskindergarten freut sich über einen Würfel, der den Kindern unendlich viele Spielmöglichkeiten gibt.

  • Volksbank stiftet E-Piano

    Di., 14.05.2019

    Neue Töne beim Konzert

    Spende Piano Volksbank-Stiftung an Schule für Musik im Kreis Warendorf für Johannesschule Sassenberg: v.l. Hermann Schimweg, Direktor Volksbank eG, Stephan Buschermöhle, Leiter Stabsstelle Recht/Abwicklung, Prokurist Volksbank, Christiane Brenne, Regionalleitung Sassenberg der Schule für Musik im kreis Warendorf, Holger Blüder. Leiter der Schule für Musik.

    Wenn am kommenden Sonntag, 19. Mai, die Sassenberger Nachwuchsmusiker der Schule für Musik im Kreis Warendorf die Bühne in der Johannes-Grundschule betreten, dann können sich alle, die von Klavierklängen begleitet werden, über einen glasklaren Sound freuen. Dafür sorgt das neue Digitalpiano, das zum größten Teil die VIA Stiftung der Volksbank finanziert hat.

  • Johannesschüler erhalten Urkunden für Schultriathlon

    Fr., 13.07.2018

    Auszeichnung für Finisher

    Mit den Schülern der dritten und vierten Jahrgänge freuten sich Hermann Schimweg (links) und Udo Steube (vorne rechts).

    „Ihr habt euch alle der sportlichen Herausforderung des Triathlon gestellt und damit gibt es eigentlich nur Gewinner!“, lobte Volksbankdirektor Hermann Schimweg die Kinder in der Aula der Johannesschule.

  • Förderverein der Johannesschule

    Sa., 07.07.2018

    Rutschenturm sorgt für mehr Spielspaß

    Kinder, Eltern, Lehrer und Sponsor freuen sich über den neuen Rutschenturm, der den Spielspaß deutlich erhöht. Hermann Schimweg (l.) überzeugte sich selbst von diesem gelungenen Projekt.

    Kurz vor den Sommerferien erfüllte sich noch ein Wunsch der Johannesschule. Die Rutsche hat nun einen eigenen Rutschenturm, der den bisherigen Hügel ersetzt.

  • Kita Blauland freut sich über Spende

    Mi., 17.01.2018

    Bausteine vom Regenbogenland

    Große Freude in der Kita Blauland (v. l.): Mira, Nadja Sowa, Kathrin Lienker, Marie, Ole, Daniea Viesang, Emil, Veronika Kliewer und Hermann Schimweg.

    Kinder spielen gerne und lernen durch „begreifen“ die Welt kennen. In der Kita Blauland lieben die Mädchen und Jungen die Bausteine vom Regenbogenland, mit denen sich einfach tolle Dinge bauen lassen.

  • Volksbank Sassenberg unterstützt beim Motorkauf

    Di., 16.01.2018

    Waspo kann sich neuen Motor kaufen

    Unkomplizierte Hilfe: Hermann Schimweg (r.) und die Volksbank Sassenberg unterstützen die Waspo. Ludger Spitthöver (l.) und Erich Lentz nehmen die Hilfe gerne an.

    Der Schreck bei der Wassersportabteilung (Waspo) des VfL Sassenberg war im Juni des vergangenen Jahres groß. Über Nacht waren die beiden Außenbordmotoren des Vereins gestohlen worden – offensichtlich waren damals Profis am Werk.

  • Schultriathlon

    Fr., 14.07.2017

    Schüler mit echten Finisher-Qualitäten

    Abschluss mit Urkunden-Übergabe:  Udo Steube und Hermann Schimweg nahmen ein Bad in der Menge der Nikolaus-Schüler mit ihren Finisher-T-Shirts vom Schultriathlon..

    „Ich finde es immer wieder super, dass sich die Kinder dieser Herausforderung stellen“, lobte Volksbankdirektor Hermann Schimweg anlässlich der Ehrung für die Schultriathlon-Teilnehmer in der Nikolaus-Schule. Nachdem die Kinder schon am Wettkampftag jedes ein „Finisher“-T-Shirt erhalten hatte, überreichte Udo Steube vom Orga-Team nun auch noch einen ansehnlichen Stapel Urkunden. Sich ein Ziel zu setzen und es zu erreichen sei auch später in ihrem Leben immer wieder wichtig, gab er den Kindern mit auf den Weg.

  • KCK-Versammlung: Hermann Schimweg tritt zurück

    Mi., 25.05.2016

    Ulrich Krewerth – vom Schluffen zum Präsidenten

    Einen Präsentkorb als kleines Dankeschön nahm Hermann Schimweg (l.) von seinem Nachfolger Ulrich Krewerth entgegen.

    Zehn Jahre lang, das macht närrische 4411 Tage, stand Hermann Schimweg dem KCK als Präsident vor. Nun ist er bei der Generalversammlung am Sonntag im Hotel am Feldmarksee zurückgetreten. „Man soll gehen, wenn es am Schönsten ist“, erklärte Schimweg seinen Rückzug. Er habe immer gesagt, zehn Jahre seien genug. Außerdem wollte er nie aus seinem Amt herausgetragen werden.

  • Sessionsauftakt im Seetreff

    Fr., 13.11.2015

    Prinz will in vollen Zügen genießen

    Auftakt zur neuen Session (stehend v. l.): Prinzessin Manu, Prinz Stocki, Hofsängerin Christiane Brenne und KCK-Präsident Hermann Schimweg feierten gemeinsam die erste Karnevalsparty.

    Am 11.11. um 11.11 Uhr startete die fünfte Jahreszeit – so auch in Sassenberg. Nach dem offiziellen Start in die Session zu dieser jecken Uhrzeit setzten Prinz Stocki I., Prinzessin Manu sowie die Aktiven des KCK diesen Festtag gebührend fort.

  • Schülerunternehmen erhält Finanzspritze

    Fr., 23.10.2015

    Transform will expandieren

    Michelle und Laurenz bedanken sich stellvertretend für die Schülerunternehmer für die Spende der Volksbank. Hermann Schimweg freut sich über das Geschenk der Schüler. Die leicht zu transportierende Laura sei eine echte Erleichterung.

    „Eine gute Idee“, einen „stabilen Markt“ und „am Wichtigsten von allem: hochmotivierte Mitarbeiter“ – für Hermann Schimweg von der Volksbank Ahlen-Sassenberg-Warendorf hat das Schülerunternehmen „Transform“ der Sekundarschule Sassenberg alles, was ein erfolgreiches Unternehmen braucht.