Hermann Stadtmann



Alles zur Person "Hermann Stadtmann"


  • „Kiepenkerl“ übernimmt Stadtmann

    Mo., 16.12.2019

    Es geht weiter

    Die Ampel sprang von Rot auf Grün für die Bäckerei Stadtmann. Nachdem der erste Vertrag mit dem Telgter Unternehmen Schmitz geplatzt war, hat Hermann Stadtmann in der Bäckerei „Kiepenkerl“ einen neuen Vertragspartner für die Übernahme seiner Bäckerei gefunden.

    Die Erleichterung ist allen Beteiligten anzumerken. Hermann Stadtmann ist es gelungen, einen Betreiber für seinen Traditionsbetrieb im Ortskern zu finden.

  • Schmitz-Pleite macht Stadtmann-Pläne zunichte

    Sa., 28.09.2019

    Suche beginnt von vorn

    Wie es nun weitergeht mit der Bäckerei Stadtmann, weiß Inhaber Hermann Stadtmann noch nicht. Die Übernahme zum 1. Oktober jedenfalls ist geplatzt. Nun sucht er nach neuen Lösungen und macht erst einmal bis Ende des Jahres selbst weiter.

    Eigentlich war alles in trockenen Tüchern. Schon im April war sich Hermann Stadtmann mit der Andreas Schmitz GmbH aus Telgte über die Übernahme der Traditionsbäckerei Stadtmann im Sendenhorster Ortskern einig geworden. Doch die geschlossenen Verträge sind nach der Pleite des Telgter Unternehmens nun das Papier nicht mehr wert, auf dem sie gedruckt sind.

  • Maibaumrichten in Sendenhorst

    So., 01.05.2016

    Zünftig in den Wonnemonat

    Viele Hände – schnelles Ende: Mit vereinten Kräften und der Erfahrung aus vielen Jahren „Maibaumrichten“ hatten die Sendenhorster den Maibaum in rekordverdächtiger Zeit aufgerichtet.

    Der Maibaum stand in Rekordgeschwindigkeit am Samstagabend auf dem Rathausplatz. Mit Routine und viel Hilfe der Sendenhorster Bürger war der Mast schnell in die Senkrechte gebracht worden.

  • Maibaumrichten und zum „Tanz in den Mai“

    Sa., 16.04.2016

    Starke Leute sind gefragt

    Freuen sich auf den „Tanz in den Mai“: die Feuerwehr-Kameraden (kniend v. l.) Jo Schlautmann, Linus Wonschik und Michael Schlautmann sowie (stehend v. l.) Heino Holz, Benni Richter, Florian Herr, Herrmann Stadtmann und Bernhard Greiwe.

    Der Feuerwehr-Förderverein steht in den Startlöchern. Am Samstag, 30. April, richtet er den „Tanz in den Mai“ aus. Am frühen Abend beginnt die Veranstaltung mit dem Richten des Maibaums auf dem Marktplatz. Anschließend steigt die Party auf dem Platz vor dem Feuerwehrwehrgerätehaus an der Fröbelstraße.

  • Gewerbe- und Verkehrsverein

    Sa., 16.04.2016

    Lena Voges übernimmt Vorsitz

    Lena Voges übernahm in der gut besuchten Versammlung den Vorsitz des Vereins von Hermann Stadtmann (re.). Zweiter Vorsitzender ist Christian Florin.

    Der Gewerbe- und Verkehrsverein hat eine neue Vorsitzende. Nach sechs Jahren im Amt löste Lena Voges Hermann Stadtmann ab, der nicht noch einmal kandidieren wollte.

  • Sendenhorster Wirtschaftsgespräch

    Sa., 09.04.2016

    Kaum einer schätzt, was er isst

    Landwirte, Einzelhändler, Politiker und Vertreter der Verwaltung nahmen am vierten Sendenhorster Wirtschaftsgespräch teil, zu dem die SPD eingeladen hatte.

    Eine bunte Mischung von Vertretern aus Politik, Verwaltung, Landwirtschaft und Handel hatte sich eingefunden, um sich beim vierten Sendenhorster Wirtschaftsgespräch, das die örtliche SPD organisiert hatte, Gedanken zum Thema „Regional is(s)t gut: mehr regionale Vermarktung – mehr regionale Wertschöpfung“ zu machen.

  • Martini-Gänsemarkt

    Mi., 04.11.2015

    Zwei Tage lang volles Programm

    Im vergangenen Jahr wurden die Gänse von „Bonses Wiese“ zum Kirchplatz geführt. Das findet diesmal nicht statt.

    Zwei Tage pralles Programm wartet auf die Sendenhorster und ihre Besucher. Der Martini-Gänsemarkt steht vor der Tür.

  • Kurzweiliger Festumzug

    Mo., 17.08.2015

    Historische Kostüme und gute Laune

    Es war ein kurzweiliger Festumzug, stellt WN-Mitarbeiterin Anke Weiland fest, die mittendrin war und den Umzug in der Gruppe der evangelischen Gemeinde aktiv miterlebte.

  • 700 Mitglieder der neuen Vereinigten Volksbank wählen 86 Vertreter

    Sa., 22.11.2014

    Für die Zukunft gut aufgestellt

    Rund 700 Mitglieder der Vereinigten Volksbank Münster aus Everswinkel, Freckenhorst, Hoetmar und Sendenhorst füllten die Festhalle, als Versammlungsleiter und Aufsichtsratsmitglied Josef Brockhausen die Mitgliederwahlversammlung eröffnete. Vorstandsvorsitzender Norbert Beek war hoch erfreut über das große Interesse. Anlass dieser Veranstaltung – aufgrund der Fusion mit der Volksbank Münster zwei Jahre vor dem turnusgemäßen Termin – war die Ergänzungswahl zur neuen Vertreterversammlung der Vereinigten Volksbank Münster.

  • Buntes Treiben beim Martini-Gänsemarkt

    So., 09.11.2014

    Handwerk, Gewerbe und Federvieh

    „Gänseliesel“ Kim Keppler  trieb mit etwas Hilfe die aufgeregt schnatternden Gänse zur Eröffnung des Marktes auf die Wiese vor der Pfarrkirche.

    Das Wetter sorgte für gute Laune und reges Treiben beim Martini-Gänsemarkt am Wochenende. Für die Unterhaltung der Gäste hatte der Gewerbeverein mit der Organisation von vielen abwechslungsreichen Ständen und Aktionen gesorgt. Und die Besucher dankten es, in dem sie zahlreich erschienen.