Hermann Tiggemann



Alles zur Person "Hermann Tiggemann"


  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Do., 23.01.2020

    Am Ende der Serie ist Schluss: Chart verlässt Walstedde

    Trainer Eddy Chart (rechts) wird die A-Liga-Fußballer Fortuna Walsteddes am Ende der laufenden Spielzeit nach fünf Jahren verlassen.

    Nun ist es amtlich: Nach fünf Jahren wird Fußball-Trainer Eddy Chart den A-Ligisten Fortuna Walstedde im Sommer verlassen. Das gab der Sportverein am Dienstag bekannt. „Wir haben uns gemeinsam mit Eddy und seinem Sohn André dazu entschieden, am Ende der Spielzeit getrennte Wege zu gehen“, erklärte Geschäftsführer Hermann Tiggemann. „Wir wollen jetzt im Sommer auf der Trainerposition neue Impulse setzen“, ergänzte er.

  • Fußball

    Fr., 02.08.2019

    Vereine halten beim Thema Kunstrasen den Ball flach

    Heiß, aber nicht hektisch diskutiert: Das Thema Kunstrasen und der Umgang mit der avisierter EU-Verordnung zur Reduzierung von Plastik-Einstreumaterial.

    Die EU hat mit der avisierte Verordnung zum Thema Kunstrasen und dem möglichen Austausch des Granulats die Vereine hellhörig werden lassen. Nicht aber hektisch, wie bei den heimischen Clubs festzustellen ist. Gelassenheit ist vielmehr das Gebot der Stunde.

  • Vandalismus am Kunstrasenplatz

    Mi., 08.05.2019

    Fortunen sind erbost über Brandflecken im neuen Grün

    Fortuna-Geschäftsführer Hermann Tiggemann (li.) und der zweite Vorsitzende Olaf Lenz deuten auf die Brandflecken im Grün.

    Die Verantwortlichen von Fortuna Walstedde können nur mit dem Kopf schütteln. Der erst zwei Jahre alte Kunstrasenplatz weist handtellergroße Brandflecken auf. Und es ist nicht der erste Fall von Vandalismus in Walstedde.

  • Jahreshauptversammlung

    Mi., 27.03.2019

    Pachtvertrag von Fortuna Walstedde neu ausgehandelt

    Die Alten Herren von Fortuna Walstedde überreichten der Jugendabteilung eine Spende in Höhe von 500 Euro. Thomas Tiggemann (v.l.), Karsten Peters, Gordon Gödde und Michael Reckmann sind hier zu sehen.

    Einen Wahlmarathon haben die rund 100 anwesenden Mitglieder von Fortuna Walstedde während ihrer Jahreshauptversammlung hinter sich gebracht. Zudem wurden viele interessante Informationen bekannt gemacht.

  • Fußball

    Di., 05.03.2019

    DFB-Mobil und „KiFuß“: Hinter Fortuna Walstedde liegen ereignisreiche Tage

    Gut aufgepasst und zugehört: Fortuna Walsteddes Jugendtrainer konnten noch richtig was lernen, als das DFB-Mobil vergangene Woche zu Gast war.

    Es kann ja nie schaden, sich fortzubilden. Erst recht nicht für Jugendtrainer. Nicht zuletzt deshalb machte nun das DFB-Mobil Station in Walstedde. Auch für Minikicker gab es derweil in der vergangenen Woche einen wichtigen Programmpunkt.

  • Fußball

    Do., 20.09.2018

    Ehrung für Fortuna Walsteddes Geschäftsführer Hermann Tiggemann

    Anerkennung für das Kunstrasen-Projekt: Fortuna-Geschäftsführer Hermann Tiggemann (Mitte) wird geehrt durch Manfred Mielczarek, Vorsitzender Fußballkreis Beckum (l.) sowie Peter Wiethaup, Ehrenamtsbeauftragter des Fußballkreises Beckum.

    Stellvertre­tend für alle Helfer und Unterstützer, die sich beim Bau des neuen Kunstrasenplatzes tatkräftig miteingebracht hatten, wurde Fortuna-Geschäftsführer Hermann Tiggemann kürzlich eine Ehrung vom Fußballkreis zuteil.

  • Jahreshauptversammlung

    Di., 20.03.2018

    Neuer erster Kassierer wird von Fortuna Walstedde noch gesucht

    Der Vorstand Fortuna Walsteddes mit (von links) Michael Knicker, Franziska Homann, Hermann Tiggemann, Clemens Kuhn, Carsten Stücke, Melanie Schoth, Udo Kerkmann und Robin Vinnenberg. Es fehlen Markus Holtmann, Beate Kosela, André Ahlemeier und Max Lepper.

    Der Clubchef bleibt – ein neuer erster Kassierer wird noch gesucht. So lassen sich die wichtigsten Ergebnisse der Jahreshauptversammlung von Fortuna Walstedde prägnant zusammenfassen. Großer Dank wurde einem ausscheidenden Vorstandsmitglied zuteil.

  • Walstedder Kunstrasenplatz ist fertig

    Sa., 25.11.2017

    Es ist vollbracht

    Die Jüngsten durften als erste auf´s neue Geläuf: Am Donnerstagabend trug die E-Jugend der Fortuna ihr erstes Spiel auf Kunstrasen aus.

    Auch wenn die offizielle Einweihung noch folgt: Die Walstedder E-Jugend durfte in dieser Woche als erstes Team auf dem nagelneuen Kunstrasenplatz spielen.

  • Kunstrasenplatz

    Mi., 01.11.2017

    Ein wenig Geduld ist noch gefragt

    Alle packen mit an, um den Kunstrasenplatz in Walstedde möglichst schnell für den Spielbetrieb bereitstellen zu können. Am vergangenen Wochenende haben die Fortunen den Weg am Vereinsheim gepflastert. Am kommenden Samstag gehen die Arbeiten weiter.

    Seit Jahren warten die Walstedder Fußballer auf ihren eigenen Kunstrasenplatz. Nun dauert es nicht mehr lange, bis die Fläche bespielbar sein wird. Dafür packen alle mit an.

  • Kunstrasenplatz in Walstedde

    Do., 03.08.2017

    Die Bagger rollen

    Griffen zum Spaten (v. li.): Bürgermeister Carsten Grawunder, Fortuna-Geschäftsführer Hermann Tiggemann, Heinz Budde und Fortuna-Kassierer Alfred Berkemeier.

    Lange Jahre wurde geplant. Nun ist es endlich soweit: Nach Drensteinfurt und Rinkerode bekommt auch der Ortsteil Walstedde einen eigenen Kunstrasenplatz.