Hermann Voss



Alles zur Person "Hermann Voss"


  • Hermann Voss wird Dezernent bei der Bezirksregierung

    Mo., 15.07.2019

    Gymbo braucht schon wieder neuen Chef

    Die meisten Schüler bleiben länger an der Schule: Nach nur dreieinhalb Jahren wechselt Hermann Voss zur Bezirksregierung.

    Ein bisschen geht es Hermann Voss gerade so, wie seinen Abiturienten, die der Schulleiter des Gymnasium Borghorst erst vor wenigen Tagen verabschiedet hat: Er ist gespannt, was ihn nach den Sommerferien erwartet.

  • Gymbo entlässt Abiturientia 2019 in ihren neuen Lebensabschnitt

    So., 07.07.2019

    „Träumt groß, arbeitet hart“

    70 Schüler erhielten am Gymbo jetzt ihre Abiturzeugnisse.

    „Abikalypse“, welch kryptisches Motto für einen Abiturjahrgang. Die 70 Schüler der Abiturientia 2019 des Gymnasiums Borghorst wählten es dennoch und bieten damit viel Raum für Spekulationen.

  • Schulleiter vom Gymnasium Borghorst, Hermann Voss im Interview zur Hochschulreife

    Do., 21.03.2019

    Ist das Abitur zu einfach?

    Viele Experten sehen die steigenden Zahlen von Abiturienten sehr skeptisch. Sie ziehen den Schluss, dass die Hochschulreife zu leicht erteilt wird und Schüler dafür nicht mehr viel leisten müssen.

    Seit einigen Jahren steigen die Zahlen der Abiturienten in Deutschland stetig an. Zudem werden auch die Abiturnoten der Schüler immer besser. Diese Fakten lassen sich auf zwei Ursachen zurückführen: Entweder werden die Schüler immer schlauer oder das Abitur immer leichter. Doch wie sieht das in der Realität wirklich aus? Die „Jugendfrei“-Redaktion hat in einem Interview mit Hermann Voss, Schulleiter des Städtischen Gymnasiums Borghorst, nachgefragt.

  • Gymnasium bekommt – endlich – neue Toiletten

    Mi., 15.08.2018

    Schulleiter lässt den Hammer kreisen

    Unter Anleitung von Exkern-Chef Thorsten Kubitza (l.) schafften Schulleiter Hermann Voss (2.v.r.) und die SVler Justus Leiß, Julia Hansen und Niklas Rosin gemeinsam mit der Exkern-Truppe Tatsachen.

    Was ist da denn los? Rektor und Schüler schwingen unter der Regie eines Ex-Abiturienten den Fünf-Kilo-Vorschlaghammer und kloppen damit die Keramiken auf den Schultoiletten kurz und klein. Kein Wunder, dass Niklas Rosin, Justus Leiß und Julia Hansen von der Schülervertretung des Borghorster Gymnasiums für diesen Spaß ihre Ferien unterbrochen haben.

  • Abschlussfeier des ersten Ganztagsjahrgangs am Gymnasium Borghorst

    So., 08.07.2018

    Acht Jahre „Sternerestaurant Schule“

    Mit einer Rose wurden die Abiturienten des Gymnasiums Borghorst verabschiedet.

    87 Schülerinnen und Schüler erhielten am Gymnasium Borghorst ihre Abiturzeugnisse.

  • Steinfurter Gymnasien: G9 kommt (wohl) wieder

    Mo., 27.11.2017

    Das Meinungsbild ist eindeutig

    Aller Voraussicht nach kehren die meisten NRW-Gymnasien zu G9 zurück – auch die beiden Steinfurter.

    Das Projekt G8 geht zu Ende. Sowohl am Gymnasium Borghorst als auch am Arnoldinum stehen die Zeichen auf Rückkehr zu G9. Damit sind die beiden Steinfurter Schulen keineswegs die Ausnahme, sondern die Regel.

  • Beratungsinseln im Gymnasium Borghorst

    Mi., 11.10.2017

    Ein Aquarium für Beratungen

    Erst seit gut zwei Wochen ist die Besprechungsinsel fertig – und wird schon fleißig genutzt. „Fast in jeder Pause“, sagt Schulleiter Hermann Voss.

    Die Schüler nennen es „Aquarium“, sein Stellvertreter Dr. André Wenning bezeichnet es als „Glaskasten“, Hermann Voss spricht schlicht von „Besprechungsinsel oder Beratungsbereich“. Alles trifft irgendwie zu auf den neu geschaffenen Bereich im Gymnasium Borghorst unweit von Sekretariat und Lehrerzimmer.

  • Abiturfeier

    So., 09.07.2017

    „Level 12 completed“

    1500 Tage verbrachten diese Schüler innen und Schüler am Borghorster Gymnasium. Am vergangenen Samstag erhielten sie ihre Abiturzeugnisse.

    Geschafft! Das dachten sich die 90 Abiturienten des Gymnasiums Borghorst bei der Entlassfeier. Einer hat sogar mitgezählt, wie viele Schultage es insgesamt waren.

  • Gymnasium Borghorst: Stundenzahl des Sonderpädagogen reduziert

    Do., 29.06.2017

    Eltern sind bestürzt

    Die Inklusion hat am Gymnasium Borghorst bislang gut geklappt, ist Schulleiter Hermann Voss (kl. Foto) überzeugt. Die Halbierung der Stundenzahl für den Förderlehrer stellt die Schule vor neue Probleme.

    Die betroffenen Eltern sind entsetzt. Schulleiter Hermann Voss – noch – ratlos. Und die Bezirksregierung bedauert. „Ich kann im Moment nicht sagen, wie wir es künftig machen werden“, erklärte der Chef des Gymnasiums Borghorst auf Anfrage. Alles dreht sich um den Sonderpädagogen.

  • Entscheidung für oder gegen G8 liegt bei den Schulen

    Sa., 24.06.2017

    Abschied vom Turbo-Abi?

    Noch machen die Steinfurter Schüler am Arnoldinum und am Gymnasium Borghorst ihr Abitur nach acht Jahren. In zwei Jahren könnte G8 aber wieder durch eine modifizierte Form des Vorgängermodells G9 ersetzt werden.

    Das Städtische Gymnasium Borghorst und das Arnoldinum haben bald die Wahl: G8 oder G9? Die Frage ist längst zum Dauerstreit in der Schulpolitik geworden. Ein Ende der Diskussion könnte die neue Landesregierung einleiten: Im vor einer Woche vorgestellten Koalitionsvertrag halten CDU und FDP die Rückkehr zu G9 als Regelfall fest.