Hermann Wissing



Alles zur Person "Hermann Wissing"


  • JHV Vorwärts Epe

    Di., 03.03.2020

    Festausschuss nimmt das Jubiläum 2023 in Angriff

    Der neu gewählte Vorstand von Vorwärts Epe, der dem Verein in nächster Zeit vorsteht.

    100 Jahre Vorwärts Epe: Dieses ganz besondere Jubiläum wird zwar erst in drei Jahren, nämlich 2023, gefeiert. Und doch werfen große Ereignisse ihre Schatten nun einmal voraus.

  • Hermann Wissing und das Team der Krippe

    Di., 24.12.2019

    Damit Kinderaugen strahlen

    Seit 50 Jahren baut Hermann Wissing – inzwischen seit langem von einem vielköpfigen Krippenteam – in der St.-Agatha-Kirche die Krippe auf.

    Seit fünf Jahrzehnten ist Hermann Wissing dem Weihnachtsfest in besonderer Weise verbunden. Er ist so etwas wie der Vater des Krippen-Teams von St.-Agatha. Und wenn die Mitglieder aus dem Nähkästchen plaudern, dann sorgt das nicht nur zur Weihnachtszeit für Erstaunen.

  • Damit Kinderaugen strahlen...

    Di., 24.12.2019

    Hermann Wissing baut seit 50 Jahren die Krippe in St. Agatha auf

    Damit Kinderaugen strahlen...: Hermann Wissing baut seit 50 Jahren die Krippe in St. Agatha auf

    Seit fünf Jahrzehnten ist Hermann Wissing dem Weihnachtsfest in besonderer Weise verbunden. Er ist so etwas wie der Vater des Krippen-Teams von St.-Agatha. Und wenn die Mitglieder aus dem Nähkästchen plaudern, dann sorgt das nicht nur zur Weihnachtszeit für Erstaunen.

  • Versammlung der Kolpingsfamilie Epe

    Do., 09.03.2017

    „Eine lebendige Gemeinschaft“

    Das neue Leitungsteam der Kolpingsfamilie Epe präsentierte sich am Rande der Jahreshauptversammlung, die jetzt im Vereinslokal Bakenecker stattfand.

    Jubilarehrungen, aber auch der Blick zurück auf das Jahr 2016 und Neuwahlen standen im Fokus der Jahreshauptversammlung der Kolpingsfamilie Epe.

  • Galaabend der Kolpingsfamilie Epe am 31. Januar

    Do., 22.01.2015

    Hermann IV. regiert in der 66. Session

    Der Wahlausschuss der Kolpingsfamilie Epe und die ehemaligen Prinzen haben jetzt gemeinsam darüber entschieden, wer in der laufenden Session die närrische Regentschaft der Eper Kolping-Jecken übernimmt. Aus Anlass der 66. Karnevalssitzung der Kolpingsfamilie Epe wurde der „Neue“ aus der Reihe der bisherigen Prinzen gewählt. Hermann Wissing konnte sein Glück kaum fassen, denn er darf als Jubiläumsprinz Hermann IV. regieren. Wissing war bereits 1977 Prinz der Kolpingsfamilie.

  • Rasse- und Ziergeflügelzüchter

    Mi., 16.04.2014

    Nachwuchs gesucht

    Nach den Rückschlägen der vergangenen Jahre geht es mit den Mitgliederzahlen nun wieder leicht bergauf. Das konnte der Vorsitzende Willi Diekmann auf der Jahreshauptversammlung des Bezirksverbands (BV) der Rasse- und Ziergeflügelzüchter Ahaus bekanntgeben.

  • Ausstellung in St. Agatha Epe

    Fr., 06.12.2013

    Krippen – mal üppig, mal karg

    30 Krippen sind von heute an in der St.-Agatha-Kirche in einer Ausstellung zu sehen. Der Erlös ist für die Vervollständigung der Kreuzblume auf der Nordseite (kl. Bild links) des Querschiffes bestimmt.

    Rund 30 Krippen sind vom heutigen Freitag an bis zum 16. Dezember im Rahmen der Krippenausstellung in St. Agatha zu sehen.

  • Kreisjungtierbesprechung

    Fr., 23.08.2013

    Streng, aber gerecht

    Preisrichter Norbert Potreck aus Alstätte (Mitte) begutachtet ein Tier.

    Die Schausaison nähert sich für die Geflügelzüchter des Bezirksverbands Ahaus in großen Schritten. Auf der Kreisjungtierbesprechung haben die Züchter jetzt ihre Jungtiere präsentiert. Der Rassegeflügelzuchtverein Vreden war Gastgeber der Veranstaltung.

  • Alstätter Züchter holen einige Preise

    Fr., 31.05.2013

    In viereinhalb Stunden 330 Kilometer geflogen

    Es ist schon fast Halbzeit. Die Brieftaubenreisevereinigung (RV) „Hamaland“ Vreden-Alstätte verzeichnete am vergangenen Wochenende den sechsten Alttaubenflug zusammen mit der Fluggemeinschaft Ahaus sowie allen anderen Reisevereinigungen des Regionalverbandes. Der Auflass erfolgte diesmal ab Rottendorf (330 Kilometer). Insgesamt beteiligten sich 401 Züchter mit 10 147 Tauben.

  • Kreisjungtierbesprechung der Geflügelzüchter

    Do., 30.08.2012

    Federkleid und Körperform im Blick

    Kreisjungtierbesprechung der Geflügelzüchter : Federkleid und Körperform im Blick

    Der Zwerg-Kraienköppe-Hahn plustert sich in seinem Käfig zu beeindruckender Größe auf. Sein Kollege im Käfig daneben kann es sogar noch besser. Doch der erfahrene Preisrichter Hermann Wissing lässt sich von solch einem Gehabe nicht täuschen. Ein perfektes Federkleid und die richtige Körperform sind wichtig bei den Rassegeflügelschauen im Herbst.