Hermann-Josef Jansen



Alles zur Person "Hermann-Josef Jansen"


  • Wechsel in GWE-Geschäftsführung

    Mi., 31.07.2019

    „Comeback“ auf einem anderem Stuhl

    Abschied: Hermann-Josef Jansen (r.) übergibt in Anwesenheit des Aufsichtsratsvorsitzenden Sebastian Seidel den Staffelstab bei den Gemeindewerken an Interims-Geschäftsführer Ludger Banken.

    Man könnte fast von einem Comeback in Everswinkel sprechen, wäre die Tätigkeit nicht temporärer Natur und eine kurzfristig gefundene Interimslösung. Die Gemeindewerke Everswinkel GmbH haben vom morgigen 1. August an einen neuen Geschäftsführer.

  • Neue Attraktion im Vitus-Bad

    Mi., 24.07.2019

    Wasserspielplatz für die kleinen Gäste

    Das Everswinkeler Vitus-Bad wartet passend zu den Sommerferien mit einer Erweiterung der Außenspielanlagen auf. Das Foto zeigt (v.l.) GWE-Geschäftsführer Hermann-Josef Jansen, Bürgermeister Sebastian Seidel und Cordula Cichosz (GWE) am neuen Wasserspielplatz.

    Nachdem das Vitus-Bad im vergangenen Jahr schon mit dem großen Panorama-Ausgang zum Außenbereich ein neues Highlight für die Badegäste geschaffen hatte, reiften die Gedanken für eine weitere Attraktion. Jetzt ist sie da.

  • Der heißeste Tag des Jahres und die erste Ferien-Zwischenbilanz im Vitus-Bad

    Do., 09.08.2018

    Siebenunddreißig Grad

    Fast 700 Besucher wurden am Dienstag im Vitus-Bad gezählt. Am heißesten Tag seit 15 Jahren war es im Vitus-Dorf wärmer als an vielen bekannten Hot-Spots der Welt.

    Siebenunddreißig Grad. Unerträglich? Zumindest unglaublich. Direkt nach dem Öffnen der Wagentür und dem ersten Schritt aus der klimatisierten Fahrgastzelle in die hochsommerliche Wirklichkeit an diesem Dienstagnachmittag bläst einem der leichte Windzug wie ein überhitzter Föhn ins Gesicht. Der heißeste Tag des Jahres, der heißeste Tag seit Jahren. 37 Grad kennt man hier eigentlich allenfalls als Titel einer ZDF-Dokumentationsreihe. 37 Grad machen Everswinkel zu einem ziemlich stillen Ort.

  • Sommerferienprogramm des Vitus-Bades

    Fr., 13.07.2018

    Freizeitspaß mit Wasser und Strand

    Das neue Gesicht des Vitus-Bades im Sommer 2018: Die neuen Außenfassade mit der großen Panoramaöffnung erlaubt den bequemen Zugang vom Bad zum Außengelände. Die breite Öffnung macht aus dem bisherigen Hallenbad ein Frischluft-Bad.

    Die neue, moderne Außenfassade und der großzügige Außenbereich mit Grillfläche und Sandstrand rücken das Vitus-Bad besonders in den Sommermonaten in den Fokus als Alternative zum Freibad. „Denn bei uns geht Freizeitspaß auch, wenn‘s mal regnet“, hebt Hermann-Josef Jansen, Geschäftsführer der Gemeindewerke Everswinkel, hervor. Vom Inneren der Halle biete die neue große Panoramaöffnung Richtung Süden einen tollen Blick auf den Beach, die grüne Wiese sowie den Spielbereich. „Und der Übergang von innen nach außen wird fließend wahrgenommen.“

  • Wasserversorgung jetzt und künftig

    Sa., 07.07.2018

    Trinkwasser versickert im Garten

    Mit dem vor sieben Jahren neu gebauten Wasserwerk in Raestrup und den sechs Brunnen dort sowie der Reserveleistung durch die Wasserversorgung Beckum ist die Gemeinde abgesichert. Derzeit werden aber Verbrauchsspitzen durch Gartenbewässerungen erreicht.

    Der bisherige Sommer hat zwei Seiten. Da ist natürlich die Freude über viel Sonnenschein und Wärme, die ins Freie locken. Aber da sind auch die Landwirte, die über trocken Äcker klagen und Ernteausfälle befürchten, und da sind die Wasserversorger, die schon mit den ersten Engpässen zu kämpfen haben. Wie etwa die Gemeindewerke Everswinkel. Deren Geschäftsführer Hermann-Josef Jansen spannte nämlich bei seiner Vorstellung des Wasserversorgungskonzepts für die Gemeinde am Donnerstagabend im Planungsausschuss den Bogen zu aktuellen Situation. Und die ist derzeit angespannt.

  • Projekt Klassenbaum-Allee ist abgeschlossen

    Mi., 25.04.2018

    55 Bäume der Erinnerungen

    Zum letzten Mal trafen sich Viertklässler beider Grundschulen an der K3, um ihre Klassenbäume einzuweihen. Die Allee ist nach zwölf Jahren fertig.

    55 Linden auf insgesamt 2 800 Metern – zum letzten Mal setzten in diesem Jahr die vierten Klassen der beiden Grundschulen in der Gemeinde ihren Klassenbaum an den Radweg entlang der Kreisstraße 3 zwischen den beiden Ortsteilen Alverskirchen und Everswinkel. Initiiert seinerzeit vom Bürger-Team Alverskirchen, ist seit 2006 eine Allee entstanden, deren letzte Lücke nun am Dienstag geschlossen wurde.

  • Besucheransturm nach der Wiedereröffnung: Bereits über 15600 Gäste seit 27. Dezember

    Di., 06.02.2018

    Vitus-Bad erlebt seinen zweiten Frühling

    Neue Fensterfront und ein neues Dach standen im Herbst vergangenen Jahres am Vitus-Bad an. Seit der Wiedereröffnung herrscht großer Andrang.

    Rund einen Monat nach der Wiedereröffnung ist das Vitus-Bad Everswinkel ein echter Besuchermagnet. Bereits 15 610 Besucher haben seit der Wiedereröffnung nach Sanierung und Umbau den Sprung in die Fluten unternommen. Besonders beliebt war das Allwetterbad während der Winterferien, wie die Gemeindewerke melden. In der Zeit erlebte das Everswinkeler Freizeitbad den größten Besucheransturm der vergangenen zehn Jahre.

  • Stammgäste in der 1. Startreihe

    Do., 28.12.2017

    Vitus-Bad nach Sanierung und Umbau wiedereröffnet

    Wiedereröffnung nach 114 Tagen Schließungsphase: Der stellvertretende Bürgermeister Bernhard Rotthege (2.v.r) und GWE-Geschäftsführer Hermann-Josef Jansen gaben am Mittwoch den Startschuss für die neue Badezeit im Vitus-Bad.Probeliegen vor der neuen Fensterfront: Hermann-Josef Jansen (r.) und Bernhard Rotthege zeigten sich angetan von der neuen hellen Atmosphäre des Vitus-Bades.

    Pünktlich wie die Maurer griffen der stellvertretende Bürgermeister Bernhard Rotthege und der Geschäftsführer der Gemeindewerke, Hermann-Josef Jansen, um Punkt 10 Uhr am Mittwochmorgen zu Schere und Flatterband, um das Vitus-Bad nach genau 114 Tagen Sanierungsphase wiederzueröffnen. Hinter ihnen hatte sich schon eine kleine Schlange von Badegästen versammelt, um gleich am ersten Tag das neue Flair im Everswinkeler Freizeitbad zu genießen.

  • Baustellenbesuch

    Fr., 22.12.2017

    Vitus-Bad: Arbeiten vor dem Abschluss - Wiedereröffnung am 27. Dezember

    Alle zeigen sich begeistert vom Verlauf und vom Ergebnis der Sanierungs- und Umgestaltungsarbeiten – vom Bürgermeister über den GWE-Geschäftsführer und das Vitus-Bad-Team bis zum Architekten und den Firmenvertretern.Der Kran für die Dacharbeiten am Vitus-Bad. Ein Bild, das nun der Vergangenheit angehört.

    Münster hat seinen Allwetter-Zoo, Everswinkel ab dem 27. Dezember sein Allwetter-Freizeit-Bad. Um 10 Uhr ist die offizielle Eröffnung, über 100 Tage nach der Schließung Anfang September. Insgesamt 1,1 Millionen Euro haben die Gemeindewerke Everswinkel investiert, in erster Linie in ein neues Dach und eine großzügige Glasfassade. Und – in Deutschland bei Großprojekten nicht immer selbstverständlich – der Zeitplan sowie der Kostenrahmen wurden eingehalten.

  • Vitus-Bad: Sanierung im Zeitplan

    Fr., 08.12.2017

    Wasserspaß wieder nach Weihnachten

    Das neue „Gesicht“ des Vitus-Bades ist schon zu erkennen. Markant ist die neue vollflächige Fensterfront, dazu kommt das neu aufgebaute Dach.

    Die Renovierungsarbeiten im und am Vitus-Bad Everswinkel gehen in die Endphase. Auf dem Dach, an der Außenfassade und im Inneren wird derzeit noch fleißig gewerkelt. Alle Beteiligten gehen davon aus, dass das Freizeitbad nach den Weihnachtsfeiertagen planmäßig wieder öffnen kann. „Wir liegen weiterhin voll im Zeitplan und sind äußerst zuversichtlich, den anvisierten Termin zur Wiedereröffnung halten zu können“, so Hermann-Josef Jansen, Geschäftsführer der Gemeindewerke Everswinkel.