Hermine Granger



Alles zur Person "Hermine Granger"


  • Neue Lady Carneval der AKG

    Sa., 02.11.2019

    Kindheitstraum wird jetzt wahr

    Als Lady Carneval wird Johanna Borsch-Schämann die Amelsbürener Karnevalsgesellschaft (AKG) „Die Emmerbachgeister“ in der Session 2019/20 repräsentieren.

    „Ich weiß noch, wie die Lady in der Grundschule bei uns war“, sagt die nächste Lady Carneval, Johanna Borsch-Schämann.

  • Bühne

    Mo., 21.10.2019

    Darsteller für «Harry Potter»-Theaterstück gefunden

    Die Hauptdarsteller der deutschsprachigen Neuproduktion des Theaterstücks «Harry Potter und das verwunschene Kind»: Sebastian Witt (Ron, l-r), Markus Schöttl (Harry Potter), Sarah Schütz (Ginny) Madina Frey (Rose), Jillian Anthony (Hermine), Vincent Lang (Albus), Alen Hodzovic (Draco) und Mathias Reiser (Scorpius).

    Harry Potter kommt nach Hamburg. Ein 35-köpfiges Ensemble probt ab November ein Theaterstück nach der Vorlage des Bestsellers von J. K. Rowling.

  • Alverskirchener Messdiener auf großer Fahrt

    Do., 21.02.2019

    Spannende Tage in Aachen

    53 Messdienerinnen und Messdiener der Messdienergemeinschaft St. Agatha Alverskirchen gemeinsam mit Pfarrer Thomas vor dem Aachener Rathaus.

    „Ich bin Karl“; oder „Karl, du bist doch Karl.“ Diese oder andere Sätze waren es, die man während der Wochenendfahrt der Messdienergemeinschaft St. Agatha Alverskirchen am Halbjahreszeugnis-Wochenende immer wieder hörte und die für Heiterkeit und einige Lachanfälle bei Karl Eikelmann, den übrigen 52 Alverskirchener Ministranten und Pfarrer Thomas sorgten. Karl war der Mittelpunkt der gesamten Fahrt.

  • Die Schöne und das Biest

    Mo., 29.01.2018

    Reise in die Welt der Fantasie

    „Die Schöne und das Biest“ begeisterte am Sonntag im Paul-Schallück-Saal das Publikum.

    Zwar erlebte man bei der wunderbaren Inszenierung des Landestheater Castrop-Rauxel nicht die als Hermine Granger weltberühmt gewordene britische Schauspielerin, aber Ina-Lene Dinse als Belle eroberte die Herzen aller im Paul-Schallück-Saal durch ihre natürliche und ungezwungene Art. Unter der versierten musikalischen Leitung von Trankred Schleinschock, der die literarische Vorlage von Jeanne-Marie Leprince de Beaumont mit Akribie und Feingefühl auch inszenierte, erlebte man in einem gleichsam märchenhaften Bühnenbild die Geschichte von der Schönen und das Biest.

  • Endlich ganz erwachsen

    Sa., 15.04.2017

    Promi-Geburtstag vom 15. April 2017: Emma Watson

    Emma Watson bei der Weltpremiere von «Die Schöne und das Biest» in Los Angeles.

    Durch Harry Potter wurde Emma Watson als kleines Mädchen weltberühmt. Ihre frühen Ruhm wusste sie dabei geschickt zu nutzen, um eine tragfähige Schauspielkarriere aufzubauen.

  • Leute

    Di., 14.04.2015

    Fünf Gründe, Emma Watson zu mögen

    Leute : Fünf Gründe, Emma Watson zu mögen

    London (dpa) - Die Rolle der strebsamen Hermine Granger in den «Harry Potter»-Filmen hat Emma Watson berühmt gemacht. Sie ist vor den Augen der Welt herangewachsen.

  • Medien

    Mo., 19.01.2015

    Vielleicht lieber morgen

    Emma Watson 2012 bei der US-Premiere von «Vielleicht lieber morgen» (im Original: «The Perks of Being a Wallflower»). Foto: Paul Buck

    Berlin (dpa) - Die Hexe Hermine Granger gehörte über Jahre zu den Kultfiguren aus den Geschichten rund um den Zauberlehrling Harry Potter. Genau wie ihre Kollegen Daniel Radcliffe (Potter) und Rupert Grint (Ron Weasley) erlangte Emma Watson mit der Darstellung ihrer Hermine Weltruhm.

  • Zeltlager St. Margaretha

    Fr., 22.08.2014

    Eingetaucht in die Welt von Harry Potter

    Gryffindor, Ravenclaw, Hufflepuff und Slytherin – das waren die Namen der Zelte, in denen die Kinder beim Lager der Kirchengemeinde St. Margaretha geschlafen haben. Kein Wunder: Das Lager stand unter dem Motto „Harry Potter“.

  • Kinder lernen Zaubertricks

    Fr., 02.08.2013

    Fast so gut wie Harry Potter

    Wer geht schon in den Sommerferien zur Schule? Zehn Mädchen und Jungen aus Lienen nehmen im Rahmen des Kinderferienprogramms Zauberunterricht. Zwar besuchen sie nicht die berühmte Zauberschule Hogwarts, aber mit den erlernten Kunststücken brauchen sie sich nicht hinter Harry Potter oder Hermine Granger zu verstecken.

  • Kultur

    Do., 01.12.2011

    Neu auf DVD: Harry Potters Abschied

    Berlin (dpa) - Harry lässt die Klassen klingeln: Der zweite Teil von «Harry Potter und die Heiligtümer des Todes» spielte an den Kinokassen weltweit 1,3 Milliarden Dollar ein und ist damit einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten.