Heung-Min Son



Alles zur Person "Heung-Min Son"


  • Premier-League-Zwangspause

    Fr., 08.05.2020

    Tottenham-Star Son beendet Militärausbildung in Südkorea

    Heung-Min Son hat die Militärausbildung in Südkorea abgeschlossen.

    Stürmerstar Heung-Min Son von Tottenham Hotspur hat die Corona-Zwangspause genutzt und in seiner Heimat Südkorea eine militärische Grundausbildung absolviert. Dabei zeichnet er sich offensichtlich durch besondere Fertigkeiten aus.

  • Coronavirus-Pandemie

    Mo., 20.04.2020

    Angetreten: Südkoreas Star Son beginnt Militärausbildung

    Südkoreas Fußballstar Heung-Min Son (2.v.r.) bei seinem Antritt zur Militärausbildung.

    Der südkoreanische Stürmerstar Heung-Min Son von Tottenham Hotspur nutzt die Corona-Zwangspause und absolviert in seiner Heimat den Militärdienst. Dank der Goldmedaille bei den Asienspielen 2018 dauert dieser für ihn nur drei Wochen.

  • Corona-Pause

    Mo., 06.04.2020

    Tottenham-Star Son absolviert Wehrdienst in Südkorea

    Nutzt die Corona-Pause zum Wehrdienst in seiner Heimat: Tottenham-Profi Heung-Min Son.

    London (dpa) - Der südkoreanische Fußballprofi Heung-Min Son von Tottenham Hotspur wird die Zwangspause in der englischen Premier League nutzen, um seinen vierwöchigen Wehrdienst in seiner Heimat abzuleisten. Das gaben die Spurs am bekannt.

  • Premier League

    Do., 02.04.2020

    Tottenham-Star Son will Wehrdienst in Südkorea absolvieren

    Heung-Min Son steht bei Tottenham Hotspur unter Vertrag.

    London (dpa) - Der südkoreanische Fußball-Nationalspieler Heung-Min Son vom Premier-League-Verein Tottenham Hotspur plant angeblich, einen vierwöchigen Wehrdienst in seinem Heimatland abzuleisten, während der Spielbetrieb in England wegen der Coronavirus-Pandemie pausiert.

  • Premier League

    Sa., 07.03.2020

    Tottenham Hotspur enttäuscht mit 1:1 beim FC Burnley

    Dele Alli (l) rettete José Mourinho mit Tottenham Hotspur einen Punkt in Burnley.

    Burnley (dpa) - RB Leipzigs Champions-League-Gegner Tottenham Hotspur bleibt weiter unter den eigenen Ansprüchen.

  • Coronavirus

    Fr., 28.02.2020

    Son muss vor Rückkehr zu Tottenham in Quarantäne

    Schickt Heung-Min Son nach der Rückkehr aus Südkorea zunächst in Quarantäne: Tottenhams Trainer Jose Mourinho.

    London (dpa) - Der südkoreanische Fußball-Nationalspieler Heung-Min Son wird nach seiner Rückkehr von einer Arm-Operation in seiner Heimat einige Zeit in Quarantäne verbringen müssen, ehe er wieder mit seinem Team von Tottenham Hotspur trainieren kann.

  • Champions League

    Mi., 19.02.2020

    Leipzig mit Ampadu für Upamecano bei den Spurs

    Leipzig setzt in London auf Ethan Ampadu.

    London (dpa) - Der erst 19 Jahre alte Ethan Ampadu rückt im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League in die Startelf von RB Leipzig. Der walisische Nationalspieler ersetzt den bei Tottenham Hotspur gelbgesperrten Innenverteidiger Dayot Upamecano.

  • Dank Son

    So., 16.02.2020

    Tottenham gewinnt vor Leipzig-Spiel in letzter Minute

    Tottenhams Toby Alderweireld freut sich über das erste Tor seiner Mannschaft.

    Birmingham (dpa) - Der frühere Bundesliga-Profi Heung-Min Son hat Tottenham Hotspur drei Tage vor dem Champions-League-Duell gegen RB Leipzig mit einem Last-Minute-Tor zum Sieg geschossen.

  • FA-Cup-Wiederholungsspiel

    Mi., 05.02.2020

    Son schießt Tottenham gegen Southampton ins Achtelfinale

    Ex-Bundesliga-Profi Heung-Min Son (r) schoss Tottenham gegen Southampton in die nächste Runde im FA-Cup.

    London (dpa) - Der ehemalige Bundesliga-Profi Heung-Min Son hat Tottenham Hotspur ins Achtelfinale des englischen FA-Cups geschossen. 

  • Fußball

    So., 02.02.2020

    Vorsprung von Klopps Liverpool wächst weiter

    London (dpa) - Der Vorsprung von Jürgen Klopps FC Liverpool in der englischen Premier League nimmt enorme Ausmaße an. Am Sonntagabend verlor Verfolger Manchester City sein Auswärtsspiel bei Tottenham Hotspur mit 0:2. Der Rückstand des Meisters von Startrainer Pep Guardiola auf Liverpool beträgt nun 22 Punkte. Steven Bergwijn und der frühere Bundesligaprofi Heung-Min Son trafen für die Spurs, die von José Mourinho trainiert werden. Manchester musste ab der 60. Minute auf Oleksandr Sintschenko verzichten, der nach einem Foulspiel Gelb-Rot sah.