Hildegard Müller



Alles zur Person "Hildegard Müller"


  • «Perspektivdialog»

    Do., 11.02.2021

    Steinmeier: Pandemie nicht die «Pausentaste» für Klimawandel

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hält im Schloss Bellevue zum Thema "Industrie und Klimaschutz am Beispiel der Automobilindustrie" eine Ansprache.

    Der Klimawandel findet statt und beschleunigt sich, mahnt der Bundespräsident. Ohne massive Veränderungen beim Verkehr ist er kaum aufzuhalten. Mut und Gestaltungswille seien gefragt.

  • 1000 Standorte bis 2023

    Mi., 10.02.2021

    Regierung macht Tempo bei Schnellladenetz für E-Autos

    In Deutschland fehlt es bisher an Ladestationen für E-Autos. Das soll sich nun ändern.

    Für die Langstreckentauglichkeit von E-Autos ist gerade das schnelle Laden entscheidend. Doch bisher fehlen öffentliche Lademöglichkeiten dafür weitgehend, was auch den Ausbau der Elektromobilität behindert.

  • Geplante Steuererleichterungen

    Do., 04.02.2021

    Wirtschaft kritisiert neue Corona-Hilfen als «halbherzig»

    Aus und vorbei: Die Wirtschaft leidet unter Pandemie und Lockdown - und wirft der Politik vor, zu wenig zu tun.

    Die Koalition greift den Unternehmen in der Pandemie mit neuen Steuererleichterungen unter die Arme. Wirtschaftsverbänden geht das nicht weit genug: Sie sprechen von einer vertanen Chance.

  • Beim Shoppen oder zu Hause

    Mi., 27.01.2021

    E-Ladenetz soll kundenfreundlich werden

    In einem Schnellladepark für E-Autos des Energiekonzerns EnBW am Durlach Center, einem Einkaufszentrum, sollen sechs Ladesäulen mit je zwei Ladepunkten eine Leistung von bis zu 300 Kilowatt liefern.

    Wer über den Kauf eines Elektroautos nachdenkt, wird unweigerlich eine Frage haben: Wo kann ich das Fahrzeug laden? Das Ladenetz wächst. Doch im Detail ist entscheidend, wo genau eine Ladesäule steht - und wie schnell das E-Auto geladen wird.

  • Beim Shoppen oder zu Hause

    Mi., 27.01.2021

    E-Ladenetz soll kundenfreundlich werden

    In einem Schnellladepark für E-Autos des Energiekonzerns EnBW am Durlach Center, einem Einkaufszentrum, wird ein Auto aufgeladen.

    Wer über den Kauf eines Elektroautos nachdenkt, wird unweigerlich eine Frage haben: Wo kann ich das Fahrzeug laden? Das Ladenetz wächst. Doch im Detail ist entscheidend, wo genau eine Ladesäule steht - und wie schnell das E-Auto geladen wird.

  • Am «Wendepunkt»

    Di., 26.01.2021

    Autobranche blickt auf die Zeit nach Corona

    Produktion eines E-Autos im Volkswagen-Werk in Zwickau (Symbol). VDA-Chefin Müller will, dass die wachsende Nachfrage nach Elektro-Autos in Deutschland bedient und weiter angefacht wird.

    E-Auto-Boom, autonomes Fahren, neue Konkurrenz: Die deutsche Auto-Industrie sieht sich an einem Wendepunkt - und warnt vor Verboten und Schließungen. Doch aus Sicht ihrer Kritiker blickt die Branche in die falsche Richtung.

  • Immer mehr E-Autos

    Do., 24.12.2020

    VDA-Chefin Müller: Ladesäulenausbau muss sich beschleunigen

    Ein BMW i3 wird an einer Stromtankstelle mit Strom betankt.

    Eine wachsende Zahl von Autokäufern entscheidet sich für einen Elektromotor, angeschoben auch durch staatliche Förderung. Mancherorts fehlt aber noch ganz Entscheidendes.

  • Regional große Unterschiede

    Do., 03.12.2020

    Der E-Auto-Boom - hält der Ausbau des Ladenetzes Schritt?

    Nach Branchenangaben gibt es derzeit etwas mehr 30.000 öffentliche Ladepunkte in Deutschland.

    Die Flotte an E-Autos wird immer größer. Als A und O aber gilt eine entsprechende Ladeinfrastruktur. Deren Ausbau soll nun noch einmal beschleunigt werden. Verkehrsminister Scheuer sieht außerdem die Autohersteller in der Pflicht.

  • Autogipfel per Videoschalte

    Di., 17.11.2020

    Milliardenspritze für Autobranche - E-Kaufprämie bis 2025

    Beim Autogipfel ging unter anderem um den Ausbau der Lade-Infrastruktur für E-Autos. Die Kunden greifen dank Prämie und Steuervorteilen aber schon jetzt zu.

    Die gebeutelte Autobranche ist erneut - per Videoschalte - zu Gast im Kanzleramt. Es geht darum, Jobs zu retten, aber auch den Klimaschutz voranzubringen. Zentrale Botschaften verkündet die Politik vorab.

  • Geplante EU-7-Norm

    So., 15.11.2020

    Autoindustrie: Strenge EU-Abgasnorm wäre Aus von Verbrenner

    Ein Mitarbeiter vom TÜV Nord überprüft im Rahmen einer Abgasuntersuchung (AU) mit einer Sonde für den Auspuff einen Wagen mit Diesel-Motor.

    Kurz vor dem «Autogipfel» der Bundesregierung mit Branchenvertretern bringt Wirtschaftsminister Altmaier eine deutliche Verlängerung der Kaufprämie für E-Autos ins Spiel - während der Branchenverband bereits vor dem Ende des Verbrenners warnt.