Holger Lange



Alles zur Person "Holger Lange"


  • Massiver Wintereinbruch: Stadt zieht weitgehend positive Bilanz / Weiter Stillstand bei Bahn und Bus

    Di., 09.02.2021

    „Unermüdlich“ geräumt

    Züge hielten auch am Dienstag keine in Lengerich. Aber zumindest wurden die Bahnsteige zum Teil vom Schnee befreit.

    Das Schlimmste war am Dienstag schon überstanden. Nach dem massiven Wintereinbruch, der auf den Straßen in Lengerich und Umgebung für mehr als schwierige Verhältnisse gesorgt hatte, kehrte wieder so etwas wie eine eingeschränkte Normalität ein – nicht zuletzt den Räum- und Streudiensten sei Dank.

  • Massiver Wintereinbruch: Stadt zieht weitgehend positive Bilanz / Weiter Stillstand bei Bahn und Bus

    Di., 09.02.2021

    „Unermüdlich“ geräumt

    Züge hielten auch am Dienstag keine in Lengerich. Aber zumindest wurden die Bahnsteige zum Teil vom Schnee befreit.

    Das Schlimmste war am Dienstag schon überstanden. Nach dem massiven Wintereinbruch, der auf den Straßen in Lengerich und Umgebung für mehr als schwierige Verhältnisse gesorgt hatte, kehrte wieder so etwas wie eine eingeschränkte Normalität ein – nicht zuletzt den Räum- und Streudiensten sei Dank.

  • Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners

    Do., 07.01.2021

    Stadt erwägt verstärkten Einsatz von Spritzmitteln

    Die Härchen des Eichenprozessionsspinners können dem Menschen gesundheitliche Probleme bereiten.

    Die vergangenen Sommer waren so, dass sie dem Eichenprozessionsspinner beste Möglichkeiten boten, sich zu vermehren. Wie soll man die Raupen mit den für den Menschen gefährlichen Brennhaaren bekämpfen? In Lengerich erwägt die Verwaltung offenbar, entgegen der bisherigen Linie vermehrt auf Spritzmittel zu setzen.

  • Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners

    Do., 07.01.2021

    Stadt erwägt verstärkten Einsatz von Spritzmitteln

    Die Härchen des Eichenprozessionsspinners können dem Menschen gesundheitliche Probleme bereiten.

    Die vergangenen Sommer waren so, dass sie dem Eichenprozessionsspinner beste Möglichkeiten boten, sich zu vermehren. Wie soll man die Raupen mit den für den Menschen gefährlichen Brennhaaren bekämpfen? In Lengerich erwägt die Verwaltung offenbar, entgegen der bisherigen Linie vermehrt auf Spritzmittel zu setzen.

  • Neues Pflaster für die Fußgängerzone

    Di., 06.10.2020

    Große Unterschiede beim Preis

    Von der Qualität her gleichwertig, liegen die drei Muster-Pflastersteinsorten beim Preis erheblich auseinander. Die Spanne reicht von 36,90 bis 54 Euro je Quadratmeter.

    Bis es los geht mit der Umgestaltung der Fußgängerzone, wird es noch eine Weile dauern. Eine Entscheidung wird schon jetzt getroffen: Welche Steine bilden künftig den Bodenbelag in der Innenstadt? Am Wapakonetaplatz liegt eine Musterfläche.

  • Spielplatz an der Liebigstraße

    Mo., 05.10.2020

    Ein trügerisches Bild

    Auf den ersten Blick ein idyllisches Bild, beim näheren Hinsehen verliert der Spielplatz Liebigstraße viel von seinem Reiz.

    Was sich beim ersten Blick als idyllisches Plätzchen präsentiert, wird bei näherem Hinsehen entzaubert. Der Spielplatz an der Liebigstraße weist einige erhebliche Mängel auf.

  • Altersschwache Bahnbrücken

    So., 04.10.2020

    Gewichte für mehr Sicherheit

    Hohner Mark: Für diese Brücke über die Eisenbahnlinie gilt bereits eine Tonnage-Beschränkung.

    Handlungsbedarf besteht, daran lässt Holger Lange keinen Zweifel. Nachdem ein Teil einer Brücke in Westbevern auf die Bahnstrecke Osnabrück-Münster gestürzt ist, hat die Stadt drei baugleiche Brücken untersuchen lassen.

  • Bäume leiden unter Trockenheit und Hitze

    Di., 25.08.2020

    Nicht alle werden überleben

    Die Farbe des Laubes im mittleren Teil des Vortlager Dammes lässt vermuten, es könnte schon Herbst sein. Die Trockenheit zeigt hier Auswirkungen.

    Den Bäumen auf städtischem Grund geht es nicht gut. Grund sind die Trockenheit und Hitze der vergangenen Wochen. Beim Wässern setzt die Stadt Prioritäten: junge Bäume und Blühstreifen sind zuerst dran.

  • Eichenprozessionsspinner

    Di., 23.06.2020

    Täglich tauchen neue Nester auf

    Raupen des Eichenprozessionsspinners auf einem Baumstamm. Ob die von der Stadt aufgehängten Beutelfallen (kleines Bild) ein Erfolg sind, lässt sich nach Angaben der Verwaltung derzeit nicht seriös beantworten.

    Eine belastbare Zwischenbilanz in Sachen Eichenprozessionsspinner hält Holger Lange nicht für möglich. „Wir sind mitten in der Saison“, sagt der Fachdienstleiter. In der Stadtverwaltung gehen täglich mehrere Hinweise auf Nester in Eichen ein.

  • Sanierung des Bahnhofs

    Mo., 01.06.2020

    Signale stehen immer noch nicht auf Grün

    Der Lengericher Bahnhof.

    Eigentlich sollten schon im vergangenen Jahr die Arbeiten am Lengericher Bahnhof begonnen haben. Getan hat sich noch nichts. Vermutlich, weil es beim Eisenbahnbundesamt klemmt.