Horst Amann



Alles zur Person "Horst Amann"


  • Kriminalität

    Mi., 28.11.2018

    Verfahren gegen Ex-BER-Technikchef wegen Untreue eingestellt

    Potsdam (dpa) - Das Verfahren gegen Ex-BER-Technikchef Horst Amann wegen des Verdachts der Untreue ist eingestellt worden. Es liege kein hinreichender Tatverdacht vor, teilte die Staatsanwaltschaft Potsdam auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Im Sommer 2017 war bekanntgeworden, dass damals noch die Staatsanwaltschaft Cottbus mit einem Anfangsverdacht ermittelte. Nach Angaben der Behörde seinerzeit ging es um die Frage, ob Amann Ende 2012 möglicherweise überhöhte oder ganz unberechtigte Geldbeträge als Abschlagszahlungen an die Firma Imtech überwiesen haben könnte.

  • Ex-Technikchef Amann sagt aus

    Fr., 23.11.2018

    Mängel an BER-Kabelschächten waren intern schon 2012 bekannt

    Ex-Technikchef Amann sagt aus: Mängel an BER-Kabelschächten waren intern schon 2012 bekannt

    Auf der Suche nach Fehlern in der Vergangenheit stößt der Flughafen-Untersuchungsausschuss in Berlin auf Missstände, die ganz aktuell sind. Welche Folgen könnten Kabelschächte an der Landebahn haben, die unter Wasser stehen?

  • Chronologie

    Mi., 13.12.2017

    Der Hauptstadtflughafen und die geplatzten Eröffnungstermine

    Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup erklärt den «Masterplan BER 2040», den geplanten Ausbau des Flughafens in den kommenden Jahrzehnten.

    Schönefeld (dpa) - Der Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg hat eine lange Geschichte. Wegen Planungsfehlern, Technikproblemen und Baumängeln wurde die Eröffnung des BER immer wieder verschoben. Die Serie verpasster Termine:

  • Luftverkehr

    Fr., 20.03.2015

    Mehdorn: Hauptstadtflughafen wird seine Baukosten einspielen

    Horst Amann (l) hatte Hartmut Mehdorn im Ausschuss belastet.

    5,4 Milliarden Euro kostet der Neubau des Hauptstadtflughafens - aktueller Stand. Weitere Steigerungen sind absehbar. Ex-Chef Mehdorn beruhigt dennoch die Steuerzahler - und holt gegen alte Rivalen aus.

  • Luftverkehr

    Fr., 06.03.2015

    Ex-Technikchef: Mehdorn wusste schon 2013 von Schmiergeld-Verdacht

    Horst Amann musste seinen Posten als BER-Technik-Chef nach einem monatelangen Streit mit seinem damaligen Chef Harmut Mehdorn räumen.

    Kurz vor Mehdorns Abgang erschüttert ein möglicher Korruptionsfall das Projekt neuer Hauptstadtflughafen. Eine Aussage richtet nun den Blick auf den Noch-Chef. Sie kommt von einem früheren Kontrahenten.

  • Luftverkehr

    Mi., 04.06.2014

    Mehdorn feuert BER-Technikchef wegen Korruptionsverdacht

    BER-Flughafen-Chef Hartmut Mehdorn. Foto: Stephanie Pilick

    Berlin (dpa) - Wegen der Korruptionsaffäre am neuen Hauptstadtflughafen hat Geschäftsführer Hartmut Mehdorn den unter Verdacht stehenden Technikchef Jochen Großmann entlassen. Das sagte Mehdorn im Hauptausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses.

  • Luftverkehr

    Do., 01.05.2014

    Hauptstadtflughafen muss Gepäckausgabe erweitern

    Die Gepäckausgabe am neuen Hauptstadtflughafen muss schon vor der Inbetriebnahme erweitert werden. Foto: Patrick Pleul

    Schönefeld (dpa) - Die Gepäckausgabe am neuen Hauptstadtflughafen muss schon vor der Inbetriebnahme erweitert werden.

  • Luftverkehr

    Do., 24.10.2013

    Dauerbaustelle BER: Technik-Chef Amann abgesetzt

    Die Kontrolleure am Berliner Hauptstadtflughafen setzen Technik-Chef Amann (l) ab. Damit setzt sich Flughafenchef Mehdorn durch. Foto: Patrick Pleul

    Berlin (dpa) - Im monatelangem Führungsstreit am neuen Berliner Hauptstadtflughafen ist der umstrittene Technikchef Horst Amann abgesetzt worden. Diesen Beschluss des Aufsichtsrats teilte der Berliner Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) am Mittwochabend mit.

  • Luftverkehr

    Do., 24.10.2013

    BER-Aufsichtsrat setzt Technik-Chef Amann ab

    Nach monatelangem Führungsstreit verliert Technik-Chef Horst Amann seinen Geschäftsführerposten. Foto: Bernd Settnik/Archiv

    Berlin (dpa) - Nach monatelangem Führungsstreit am neuen Berliner Hauptstadtflughafen greift der Aufsichtsrat durch. Technik-Chef Horst Amann verliert seinen Geschäftsführerposten, wie der Berliner Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) am Mittwochabend sagte.

  • Luftverkehr

    Do., 24.10.2013

    BER-Aufsichtsrat setzt Technik-Chef Amann ab

    Berlin (dpa) - Der Technik-Chef des Berliner Hauptstadtflughafens, Horst Amann, muss gehen. Das teilte der BER-Aufsichtsrat am Abend mit. Die Entscheidung sei in gegenseitigem Einvernehmen gefallen, heißt es weiter. Amann war im August 2012 als großer Hoffnungsträger nach Berlin gekommen, um das Milliardenprojekt aus der Krise zu führen. Kurz nach dem Amtsantritt des neuen Flughafenchefs Hartmut Mehdorn im März kam es aber zum Streit über die Strategie für das Milliardenprojekt. Mehdorn forderte mehrfach, Amann rauszuwerfen.