Horst Born



Alles zur Person "Horst Born"


  • „Eine unglaubliche Erfolgsgeschichte“

    Mo., 09.09.2019

    Der Hiltruper Kulturbahnhof wird fünf Jahre alt

    Nach der Begrüßung durch Jan Kaven von der Stadtteiloffensive, Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt und Dr. Horst Born, dem Initiator des Kulturbahnhofs, begann ein musikalisches Programm.

    Der Kulturbahnhof ist in den vergangenen fünf Jahren zu einem Wahrzeichen von Hiltrup geworden. Dabei war der Weg zum Kulturzentrum steinig und abenteuerlich.

  • Entstehung des Kulturbahnhofs

    Di., 15.01.2019

    „Es war zwei Minuten vor Zwölf“

    Die Bahnhofs-Uhr zeigt zwei vor Zwölf: Dr. Horst Born vor der Künstler-Uhr, die ihm Paul Bönninghausen für seine erworbenen Verdienste um den Kulturbahnhof geschenkt hat.

    Heute ist der Kulturbahnhof Hiltrup eine Erfolgsgeschichte. Beinahe wäre es für das Gebäude zu spät gewesen: Nicht „fünf vor Zwölf“, sondern „zwei vor Zwölf“.

  • Hiltruper Vereinsbörse im Kulturbahnhof vernetzt Ehrenamtliche

    Mo., 31.08.2015

    Neue Ideen und frische Eindrücke

    Der Denkansatz zur Vereinsbörse am Sonntagnachmittag war laut Dr. Horst Born vom Kulturbahnhof folgender: „Wie bringt man kleinere Hiltruper Vereine wirksam in die Öffentlichkeit?“

  • Der Hiltruper Kulturbahnhof feiert unter großer Anteilnahme seinen ersten Geburtstag

    Mo., 24.08.2015

    „Volldampf voraus!“

    Ein „eigentlich elendiges“ Äußeres, Bretter vor den Fenstern – so zeigte sich vor wenigen Jahren das Gebäude, das in neuer Funktion und tollem Aussehen jetzt seinen ersten Geburtstag feierte: der „Kulturbahnhof Hiltrup“.

  • Der Hiltruper Kulturbahnhof feiert unter großer Anteilnahme seinen ersten Geburtstag

    So., 23.08.2015

    „Volldampf voraus!“

    Neben „Bahnhofsvorsteher“  Dr. Horst Born kamen auch Petra Forth-Reese, OB Markus Lewe und Jan Kaven zur Geburtstagsfeier des Kulturbahnhofs.

    Ein „eigentlich elendiges“ Äußeres, Bretter vor den Fenstern – so zeigte sich vor wenigen Jahren das Gebäude, das in neuer Funktion und tollem Aussehen am Sonntag seinen ersten Geburtstag feierte: der „Kulturbahnhof Hiltrup“.

  • Ehrenamtliche Erfolgsgeschichte: Kulturbahnhof Hiltrup

    Do., 20.08.2015

    Ein Erfolg mit Licht und Schatten

    Projektleiter Horst Born (77) freut sich auf weitere Veranstaltungen im Kulturbahnhof Hiltrup. Zur einjährigen Geburtstagsfest kommen am Sonntag zum Beispiel die KvG-Bläser (links im Fenster).

    Dem denkmalgeschützten Hiltruper Bahnhof wird durch eine Initiative der Stadtteil-Offensive Hiltrup e.V. neues Leben eingehaucht. Seit genau einem Jahr ist der Kulturbahnhof Hiltrup am Start und bereichert das Kulturleben – regional und überregional. Am Sonntag (23. August) gibt es unter dem Motto „Volldampf voraus““ ein großes Familienfest (ab 14 Uhr). Zeit für Rückblicke, Einblicke, Ausblicke.

  • Kulturbahnhof - erste Bilanz:

    Mi., 15.04.2015

    Willkommen daheim

    Sitzung im Kulturbahnhof: Die Stadtteiloffensive betreibt das denkmalgeschützte und frisch renovierte Gebäude seit acht Monaten als Veranstaltungszentrum. Doch die Startinvestitionen waren hoch.

    Willkommen daheim: Früher musste die Stadtteiloffensive in die Stadthalle gehen, jetzt konnten die Ehrenamtlichen erstmals im Kulturbahnhof tagen, den sie seit acht Monaten als Veranstaltungszentrum betreiben. Zeit für ein Zwischenfazit: „Es gibt eine große Nachfrage für private Veranstaltungen“, sagt Horst Born, der so etwas wie der „Bahnhofsvorsteher“ ist. Allerdings haben die hohen Startinvestitionen auch ein dickes Minus in den Etat gerissen.

  • A-Capella-Konzert:

    Di., 23.09.2014

    Kulturbahnhof wird zur „Vocal Station“

    „Wir freuen uns riesig darauf, dass wir gleich im ersten Monat seines Bestehens im neuen Kulturbahnhof auftreten dürfen.“ Christian Straub und Harald Berger waren begeistert, als sie sich jetzt vor Ort mit Dr. Horst Born von der Hiltruper Stadtteiloffensive, die den Kulturbahnhof betreibt, trafen. „Das Gebäude ist toll hergerichtet worden und für unser Konzert geradezu maßgeschneidert. Die Gäste werden sicher angetan sein.“

  • Kulturbahnhof ist eröffnet:

    Sa., 23.08.2014

    „Lust auf Zukunft“

    Bausteine mit der Prägung „Kulturbahnhof Hiltrup“ wurden an alle Unterstützer überreicht. Oberbürgermeister Markus Lewe (kleines Bild, Mitte) nahm von Jan Kaven (r.) und Dr. Horst Born den ersten Baustein in Empfang.

    „Ich bin begeistert“, bekannte Oberbürgermeister Markus Lewe ohne Umschweife. Als Bahnfahrer, der als Angelmodder gerne den Bahnhof Hiltrup nutze, habe er sich häufig gesagt: „Das ist so ein schönes Gebäude – warum passiert hier nichts?“

  • Nach zwei Jahren Arbeit wird das historische Gebäude als neuer Kulturbahnhof den Bürgern wieder übergeben

    Fr., 15.08.2014

    Alter Bahnhof öffnet wieder

    Die Türen des Kulturbahnhofs  werden am 23. August offiziell eröffnet. Das Team um (v.l.) Jan Kaven, Dr. Horst Born, Thomas Fromme und Klaus Kauther hat für die Eröffnung ein buntes Programm zusammengestellt.

    Der Kulturbahnhof wird am 23. August (Samstag) offiziell eröffnet und damit – wie Projektleiter Dr. Horst Born betont – „den Bürgern übergeben.“ Bei einem Tag der offenen Tür von 11 bis 21 Uhr haben die Bürger die Möglichkeit, sich in den neuen Räumen umzuschauen. Außerdem gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit viel Musik.