Horst Bredemeier



Alles zur Person "Horst Bredemeier"


  • Handball

    Di., 26.06.2018

    GWD Minden: Neue Funktion für Ex-Bundestrainer Bredemeier

    Minden (dpa/lnw) - Der ehemalige Handball-Bundestrainer Horst Bredemeier hat beim Bundesligisten GWD Minden eine neue Funktion übernommen. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, ist der 66-Jährige zum Vorsitzenden des neuen Gesellschafterausschusses gewählt worden. Mitte 2017 hatte Bredemeier nach 15 Jahren seine Tätigkeit als Geschäftsführer des Clubs beendet. Seitdem sind Markus Kalusche als Geschäftsführer und der ehemalige Nationalspieler Frank von Behren als Sportlicher Leiter verantwortlich.

  • Handball

    Di., 24.02.2015

    Minden trennt sich von Trainer Perkovac

    Goran Perkovac ist nicht mehr Trainer in Minden.

    Minden (dpa) - Handball-Bundesligist GWD Minden trennt sich von seinem Trainer Goran Perkovac und hat als Nachfolger Frank Carstens verpflichtet.

  • Handball

    Di., 12.08.2014

    Hintergrund: Die deutschen Auswahltrainer der Männer

    Dagur Sigurdsson ist der 14. Auswahltrainer der Männer des DHB. Foto: Hendrik Schmidt

    Leipzig (dpa) - Dagur Sigurdsson ist der 14. deutsche Männer-Auswahltrainer* seit 1925. Er tritt die Nachfolge von Martin Heuberger an, dessen Vertrag nach der sportlich verpassten WM-Qualifikation nicht verlängert wurde.

  • Handball

    Do., 19.12.2013

    Kapitän Oechsler verlässt GWD Minden zum Saisonende

    Anders Oechsler. Foto: Uli Deck/Archiv

    Minden (dpa/lnw) - Der Handball-Bundesligist GWD Minden muss in Zukunft auf die Dienste von Kapitän Anders Oechsler verzichten. Der 34-Jährige verlässt den Verein nach zwei Jahren zum Saisonende und kehrt in seine dänische Heimat zurück. Dort will er für das Team Holsterbro spielen. Dies teilte Mindens Manager Horst Bredemeier am Donnerstag mit. Rückraumspieler Oechsler spielte von 2006 bis 2009 auch für den TV Großwallstadt in der Bundesliga.

  • Handball

    Fr., 20.09.2013

    HBL setzt auf frischen Wind im DHB - Hoffnung Hanning

    Ein Engagement von Bob Hanning im DHB ist die Hoffnung der Bundesliga-Clubs. Foto: Hannibal

    Präsident Ulrich Strombach und drei seiner Stellvertreter verlassen das DHB-Präsidium. Eine verjüngte Verbandsspitze soll den deutschen Handball professioneller aufstellen. Für die Bundesliga-Clubs ist vor allem Füchse-Manager Bob Hanning der Hoffnungsträger.

  • Handball

    Mo., 17.06.2013

    Folgenschweres EM-Aus der Handballer

    Frank Bohmann bestätigt das trotz verpasster EM Zeit für das DHB-Team freigehalten wird. Foto: Marcus Brandt

    Nach dem EM-Aus der deutschen Handballer werden die Folgeschäden sichtbar. Dem Vier-Nationen-Turnier Supercup droht die Absage. Die Bundesliga muss an ihrem Spielplan basteln. Doch die Freiräume für die Nationalmannschaft sollen bleiben und Heuberger bleibt im Amt.

  • Handball

    Do., 13.06.2013

    Kein Glaube an EM-Wunder - Heubergers Zukunft offen

    Die Zukunft von Martin Heuberger als Handball-Bundestrainer ist offen. Foto: Boris Pejovic

    Nach der 25:27-Niederlage in Montenegro droht dem deutschen Handball mit dem erstmaligen Verpassen einer Männer-EM ein historischer Tiefpunkt mit weitreichenden Folgen. Eine Diskussion um Trainer Heuberger soll es vor dem Wechsel an der DHB-Spitze aber nicht geben.

  • Handball

    Do., 13.06.2013

    Zukunft von Martin Heuberger als Handball-Bundestrainer offen

    Podgorica (dpa) - Angesichts des drohenden EM-Aus' ist die Zukunft von Martin Heuberger als Handball-Bundestrainer offen. Während der Schutterwälder seinen bis 2014 laufenden Vertrag erfüllen möchte, gab es vom Deutschen Handballbund keine Jobgarantie. Es sei schwer, jetzt schon über Konsequenzen zu sprechen, sagte DHB-Vizepräsident Horst Bredemeier. Das aktuelle Präsidium werde sicherlich keine Trainer-Entscheidung mehr treffen. Nach der 25:27-Niederlage in Podgorica gegen Montenegro droht das erstmalige Verpassen einer EM.

  • NRW

    Di., 23.04.2013

    Mindens Torjäger Bilbija fällt sechs Wochen aus

    Minden (dpa/lnw) - Handball-Bundesligist GWD Minden muss in der Saisonendphase auf seinen Rückraumspieler Nenad Bilbija (29) verzichten. Der slowenische Nationalspieler zog sich im Spiel gegen MT Melsungen (26:24) einen Teilriss des Innenbandes im rechten Knie zu. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, wird Bilbija voraussichtlich sechs Wochen ausfallen. «Das ist nach den Verletzungen von Vignir Svavarsson und Dalibor Doder natürlich ein weiterer Rückschlag für uns», erklärte GWD-Manager Horst Bredemeier. Bilbija ist mit 137 Treffern bislang gefährlichster Torschütze.

  • NRW

    Fr., 08.02.2013

    Mindener Svavarsson fällt mit Kreuzbandriss aus

    NRW : Mindener Svavarsson fällt mit Kreuzbandriss aus

    Minden (dpa/lnw) - Handball-Bundesligist GWD Minden muss für den Rest der Saison auf seinen Kreisläufer Vignir Svavarsson verzichten. Der 167-malige isländische Nationalspieler zog sich am Freitag im Trainingslager der Mindener in Grünberg einen Kreuzbandriss zu und fällt rund ein halbes Jahr aus. «Diese Verletzung trifft uns hart. Wir haben bis zur Wechselfrist am 15. Februar nur noch wenig Zeit, auf dem Transfermarkt zu reagieren», erklärte Mindens Manager Horst Bredemeier am Freitag.