Horst Evers



Alles zur Person "Horst Evers"


  • Freunde der Kleinkunst: Programm 2020

    Mi., 20.11.2019

    Kabarett, Klamauk und viel Spaß

    Im nächsten Jahr entert unter anderem Herbert Knebels Affentheater die FKK-Bühne.  Große Namen bietet das Programm 2020 der Freunde der Kleinkunst (v.l.n.r im Uhrzeigersinn): Es kommen die Kabarettisten Alfons, Wilfried Schmickler, Tobias Mann, Horst Evers, Herbert Knebels Affentheater und Liza Kos.

    Sechs Veranstaltungen stehen im nächsten Jahr im Kalender der Freunde der Kleinkunst. Der Abo-Verkauf startet am heutigen Mittwoch bei Lüdinghausen Marketing.

  • Viel Feinsinn

    Di., 18.12.2018

    Horst Evers' skurriler neuer Roman

    Horst Evers beim Literaturfestival lit.Cologne 2014.

    Er ist auf den Lesebühnen Berlins zu Hause. Nun legt Kabarettist Horst Evers seinen dritten Roman vor. Liebhaber seines Sprachwitzes und seines feinsinnigen Humors dürften auch bei dieser aberwitzigen Story um das Erwachsenwerden auf ihre Kosten kommen.

  • TV-Tipp

    Fr., 22.09.2017

    Schräge Krimikomödie: «Der König von Berlin»

    Kommissar Carsten Lanner (Florian Lukas) will das Rätsel um eine Rattenplage in der Hauptstadt lösen. Seine Kollegin Carola (Anna Fischer) hilft ihm.

    Die Ratten drohen, das Kommando in Berlin zu übernehmen. In der skurrilen Krimikomödie «Der König von Berlin» kämpft Florian Lukas als Provinzler in der Hauptstadt gegen bissige Nager, Korruption und Verbrechen.

  • Parcours-Ritt

    Di., 31.01.2017

    Horst Evers über den Irrsinn des Alltags

    Der Autor Horst Evers treibt treibt Situationskomik manchmal bis ins Absurde.

    «Das Leben ist wunderbar - macht aber verdammt viel Arbeit» - Unter diesem Motto lädt der Kabarettist Horst Evers mit seinem neuen Erzählband seine Leser wieder auf eine Reise durch den Irrsinn des Alltags ein.

  • Launiges Semestereröffnungskonzert der Musikhochschule

    Do., 28.04.2016

    Evers bohrt Löcher in Gitarre

    Zum 40-jährigen Bestehen seiner Professur durfte Reinbert Evers mit Ensemble das Semestereröffnungskonzert „Mirage: Gitarre!“ bestreiten.

    Der alte Kauz Cage verlangt in der Partitur vom Solisten, Löcher in den Boden seiner Gitarre zu bohren ­– mit Bohrmaschine! Gitarren-Professor Horst Evers sollte diese Partitur spielen . . .

  • Horst Evers am 27.11. in Münster

    Mi., 04.11.2015

    Er dröhnt, zischt und wummert

    Horst Evers, Kabarettist und Autor, gastiert am 27. November mit seinem neuen Programm „Der Kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex“ im Hörsaal H1.

    Horst Evers ist der große Erzähler unter den deutschen Kabarettisten. Die Jury des Deutschen Kleinkunstpreises – den erhielt er 2008 – bezeichnete ihn als „Meister des Absurden im Alltäglichen“. Am 27. November (Freitag) tritt Evers im Hörsaal H1 der Universität am Schlossplatz auf.

  • Literatur

    Mi., 23.04.2014

    Horst Evers: «Vom Mentalen her quasi Weltmeister»

    Skrurril-witzig: Horst Evers. Foto: Henning Kaiser

    Berlin (dpa) – Der Berliner Kabarettist Horst Evers (47) hat den Anpfiff zum sportlichen Großereignis in diesem Jahr gewissermaßen vorverlegt. In seinem neuen Erzählband dreht sich alles um den Fußball – genauer um die Fußball-Weltmeisterschaft.

  • Kultur

    Di., 16.10.2012

    Der «König von Berlin» und die Leiche im Sandkasten

    Kultur : Der «König von Berlin» und die Leiche im Sandkasten

    Hamburg (dpa) - Horst Evers hat ein Händchen für erste Sätze: «Die Leiche lag mitten im Sandkasten.» Noch schneller kann es in einem Kriminalroman den ersten Toten gar nicht geben. Evers ist kein Freund von halben Sachen.

  • Grabplatte gehört nach Borghorst

    Do., 24.05.2012

    Heimatforscher Hans Jürgen Warneke referiert über die Stiftskirche

    Grabplatte gehört nach Borghorst : Heimatforscher Hans Jürgen Warneke referiert über die Stiftskirche

    „Hätte Pfarrer Karl Holthaus vor über 100 Jahren in St. Nikomedes das Sagen gehabt, dann wäre die alte Borghorster Stiftskirche sicher nicht abgerissen worden”, betonte der Vorsitzende des Heimatvereins Franz Josef Schönebeck zur Eröffnung des jüngsten Gesprächsabend mit dem Heimatforscher Hans Jürgen Warneke im Heimathaus. Als Gast konnte Holthaus einige interessante Beiträge geben. Er hatte wertvolle Exponate aus der Stiftszeit in die St.-Nikomedes-Pfarrkirche zurückgeholt.

  • Chöre, die keine Gesangvereine sind

    Mo., 21.05.2012

    Abendgespräch über die Stiftskirche am Mittwoch

    Vor mehr als 40 Jahren hat Architekt Horst Evers auf Anregung des damaligen Heimatvereinsvorsitzenden Heinrich Reins ein Modell der Borghorster Stiftskirche geschaffen. Im vorletzten Jahr haben die Heimatfreunde Herbert Brinkhaus und Bruno Eierhoff dieses bauliche Kleinod in liebevoller Kleinarbeit detailgetreu zum Leben erweckt. Am Mittwoch (23. Mai) werden Heimatforscher Hans Jürgen Warnecke und Bruno Eierhoff um 19 Uhr im Heimathaus anhand des Modells die Historie des 1885 abgerissenen Kirchengebäudes erläutern.