Horst Gerseker



Alles zur Person "Horst Gerseker"


  • Fußball: Kreisspruchkammer entscheidet

    Fr., 14.07.2017

    HSV-Spieler werden gesperrt

    Ein Jahr und zwei Monate Sperre sowie eine anschließende Bewährung bis 2020 – so lautet das Urteil der Spruchkammer des Fußballkreises Tecklenburg gegen zwei Spieler des SV Halverde.

  • Fußball: Kreisspruchkammer-Sitzung

    Di., 25.04.2017

    Pyrotechnik: Die bisher höchste Geldstrafe verhängt

    Fußball: Kreisspruchkammer-Sitzung : Pyrotechnik: Die bisher höchste Geldstrafe verhängt

    Zum vierten Mal musste die Kreisspruchkammer Tecklenburg einen Fall von Pyrotechnik verhandeln und verhängte dabei die bisher höchste Geldstrafe. Getroffen hat es die dritte Mannschaft der Sportfreunde Lotte. Die wurde zur Zahlung von 400 Euro verdonnert.

  • Urteil der Kreisspruchkammer Tecklenburg

    Do., 10.11.2016

    Drastische KSK-Strafe: Ein Jahr Sperre

    Urteil der Kreisspruchkammer Tecklenburg : Drastische KSK-Strafe: Ein Jahr Sperre

    Für ein Jahr bis zum 30. September 2017 zog die Kreisspruchkammer Tecklenburg jetzt einen Spieler des VfL Eintracht Mettingen wegen grober Unsportlichkeit sowie Beleidigung und Bedrohung des Schiedsrichters und von Gegenspielern aus dem Verkehr.

  • Fußball: Harte Strafen

    Do., 14.04.2016

    Sperren von drei Monaten und acht Wochen

    Sperren von einmal acht Wochen und einmal drei Monaten sowie empfindliche Geldstrafen verhängte am Mittwochabend die Spruchkammer des Fußballkreises Tecklenburg. In zwei zu verhandelnden Fällen ging es um Schiedsrichterbeleidigung in einem schweren Fall, Bedrohung und unsportliches Verhalten.

  • Saisonabschluss-Tagung des Fußballkreises Tecklenburg

    Mi., 22.07.2015

    Kein Pardon bei Pyrotechnik

    Glückwunsch an die Meister der Saison 2014/15: Kreisvorsitzender Markus Raschke (rechts) gratuliert den Meistern der Kreisligen: TuS Recke (A), VfL Ladbergen 2 (C2), BSV Brochterbeck (B), VfL Ladbergen (B), Germannia Schale (C1), SC Hörstel (C3).

    Alle Vereine des Tecklenburger Landes konnte Kreisvorsitzender Markus Raschke am Dienstagabend in Recke begrüßen, wo der TuS als Kreisliga-A-Meister als Gastgeber der Saisonabschlusstagung der Seniorenfußballer auftrat. Neben den bürokratisch abgearbeiteten Berichten der Staffelleiter, des Kreisschiedsrichter-Obmanns und des Kreisspruchkammervorsitzenden stand die Verabschiedung von Friedel Upmann im Mittelpunkt.

  • Kreisspruchkammer: Urteil wegen Zündens von Pyrotechnik

    Fr., 26.06.2015

    Pyrotechnik kann teuer werden

    Am Donnerstagabend verhandelte der Kreisspruchkammer zum dritten Mal innerhalb eines Jahres das Zünden von Pyrotechnik. Im schriftlichen Verfahren wurde Stella Bevergern zu einer Geldstrafe von 250 Euro verurteilt, muss zudem die Verfahrenskosten von 76,30 Euro übernehmen. Stella hat das Urteil akzeptiert.

  • Kreisspruchkammer: Urteil wegen Zündens von Pyrotechnik

    Fr., 26.06.2015

    Stella Bevergern muss 250 Euro blechen

    Am Donnerstagabend verhandelte der Kreisspruchkammer zum dritten Mal innerhalb eines Jahres das Zünden von Pyrotechnik. Im schriftlichen Verfahren wurde Stella Bevergern zu einer Geldstrafe von 250 Euro verurteilt, muss zudem die Verfahrenskosten von 76,30 Euro übernehmen. Stella hat das Urteil akzeptiert.

  • Hartes Urteil der Kreisspruchkammer des Tecklenburger Landes gegen SC Halen

    Do., 13.11.2014

    Lange Sperren, hohe Geldstrafen und Punktabzüge

    Das ist happig. Tief in die Vereinskasse greifen muss der SC Halen. Zudem werden der zweiten und dritten Mannschaft zahlreiche Punkte abgezogen, und schließlich darf der Trainer der dritten Mannschaft bis zum 12. März 2015 keine Funktionärstätigkeit im Fußballverband ausüben. Das hat die Kreisspruchkammer (KSK) des Tecklenburger Landes am Mittwochabend entschieden. Und noch mehr.

  • Erstes „Bengalo-Urteil“ im Tecklenburger

    Fr., 13.06.2014

    Pyros gezündet – hart bestraft

    Bengalos im Preußen-Block beim entscheidenden A-Liga-Spiel um die Meisterschaft der Kreisliga A in Laggenbeck. Für dieses regelwidrige Vergehen wurde der Verein jetzt von der Kreisspurchkammer bestraft.

    Erstmals überhaupt tagte am vergangenen Mittwoch die Spruchkammer des Fußballkreises Tecklenburg, um das Abbrennen von Pyrotechnik zu verhandeln. Dabei wurde der Verein Preußen Lengerich zu einer Geldstrafe verurteilt, weil dessen Fans im Kreisliga-A-spiel in Laggenbeck mehrfach gezündelt hatten.

  • Erstes „Bengalo-Urteil“ im Tecklenburger Land

    Fr., 13.06.2014

    Pyros gezündet – hart bestraft

    Bengalos im Preußen-Block beim entscheidenden Spiel um die Meisterschaft der Kreisliga A in Laggenbeck. Für dieses regelwidrige Vergehen wurde der Verein jetzt von der Kreisspruchkammer bestraft.

    Erstmals überhaupt tagte am vergangenen Mittwoch die Spruchkammer des Fußballkreises Tecklenburg, um das Abbrennen von Pyrotechnik zu verhandeln. Dabei wurde der Verein Preußen Lengerich zu einer Geldstrafe verurteilt, weil dessen Fans im Kreisliga-A-spiel in Laggenbeck mehrfach gezündelt hatten.