Horst Hüttel



Alles zur Person "Horst Hüttel"


  • Teammanager

    Sa., 24.10.2020

    Hüttel: Frauen-Vierschanzentournee im Jahr 2021 möglich

    Horst Hüttel, Teammanager der deutschen Skisprung-Nationalmannschaft, spricht auf einer Pressekonferenz.

    Oberstdorf (dpa) - Die Skispringerinnen können auf eine Vierschanzentournee bereits im übernächsten Winter hoffen.

  • Horst Hüttel

    Mo., 06.04.2020

    Skisprung-Teammanager: «Mit blauem Auge davongekommen»

    Der Wintersport ist laut Horst Hüttel in einer vergleichsweise komfortablen Lage.

    Oberstdorf (dpa) - Der Teammanager der deutschen Skisprung-Nationalmannschaft, Horst Hüttel, sieht den Wintersport in der Coronavirus-Pandemie noch in einer vergleichsweise komfortablen Lage.

  • Frauen sollen auch starten

    Di., 07.01.2020

    Traditionsevent Tournee steht vor Revolution

    Würde gern auch die Frauen in die Vierschanzentournee integrieren: Horst Hüttel.

    68 Jahre war die Vierschanzentournee eine reine Veranstaltung für Männer. Das dürfte sich mit der zeitnah geplanten Einführung der Serie für Frauen ändern. Die Macher haben trotzdem Sorge um ihr «Premiumprodukt».

  • Vierschanzentournee

    So., 29.12.2019

    Skisprung-Ass Wellinger und die Zuschauer-Rolle

    Musste am Rande der Vierschanzentournee in Oberstdorf viele Fragen beantworten: Skispringer Andreas Wellinger.

    Während sich Eisenbichler, Geiger und die Skisprung-Kollegen an der Schanze feiern lassen, muss Olympiasieger Wellinger bei der Tournee verletzt zusehen. Verzweifelt ist er aber nicht - ganz im Gegenteil.

  • Grand Prix in Hinterzarten

    Mo., 29.07.2019

    Sommer-Skispringen: Wintersport der Zukunft?

    Karl Geiger beim Sprung von der Schanze in Hinterzarten.

    Im Schwarzwald waren die Skispringer ein Wochenende im Einsatz - mitten im Sommer. Hinterzarten gilt als Mekka des Sommerskispringens - seit 37 Jahren schon wird im Hochschwarzwald gesprungen. Eine Blaupause für die Zukunft?

  • Adler-Trainer aus Tirol

    Fr., 26.07.2019

    Skisprung-Coach Horngacher vor «harter Prüfung»

    Stefan Horngacher trainiert jetzt die deutschen Skispringer.

    Der erste Heimweltcup der Skispringer im Sommer wird für Trainer Horngacher zu einer Art Einstand. Unter dem Schuster-Nachfolger soll eine neue Ära eingeleitet werden. Einen begehrten Ex-Profi hat er schon geholt.

  • Skisprung-Coach gesucht

    So., 24.03.2019

    Stefan Horngacher hört als polnischer Nationaltrainer auf

    Stefan Horngacher soll neuer deutscher Skisprung-Trainer werden.

    Planica (dpa) - Skisprung-Trainer Stefan Horngacher hört als polnischer Nationalcoach auf. Dies erklärte der 49 Jahre alte Tiroler im slowenischen Planica der ARD.

  • Langläufer Sechste

    Fr., 01.03.2019

    Zwei Polen bei verrücktem WM-Skispringen vorne

    Zweitplatzierter Kamil Stoch (l-r), Sieger Dawid Kubacki und Drittplatzierter Stefan Kraft posieren nach der Siegerehrung.

    Nach dem ersten Durchgang liegt Karl Geiger beim Skispringen aussichtsreich auf Platz zwei und hat sogar die Chance auf WM-Gold. Doch dann kommt alles anders. Schuld daran ist auch das Wetter. Die Langlauf-Staffel ist nach ihrem Rennen zufrieden.

  • DSV-Funktionär

    Fr., 01.03.2019

    Hüttel nach Skisprung-Einzel: «Komplett irregulär»

    Horst Hüttel, Sportdirektor des Deutschen Skiverbandes.

    Seefeld (dpa) - Der Sportliche Leiter des Deutschen Skiverbandes, Horst Hüttel, hat die Jury nach dem vom starken Schneefall geprägten  Skisprung-Einzel in Seefeld massiv attackiert.

  • Scheidender Bundestrainer

    Fr., 15.02.2019

    Störpotenzial vor Skisprung-WM: Schuster-Nachfolger gesucht

    Hört als Bundestrainer der DSV-Adler auf: Werner Schuster.

    Der alte Trainer geht, und der neue steht noch nicht fest: In den WM-Wochen der Skispringer wird es auch viel um die Zukunft gehen. Polens Trainer Horngacher könnte dabei zur Reizfigur werden.